Kurzhaarfrisuren: pflegeleicht und abwechslungsreich zugleich

Schwarzkopf Kurzhaarfrisur Header Mobile

Typveränderung gefällig? Dann könnte ein neuer Haarschnitt genau das richtige für Sie sein. Derzeit super angesagt sind moderne Kurzhaarschnitte. Gerade Langhaarige tun sich oft schwer, ihre Mähne abzuschneiden – wir finden jedoch: Es lohnt sich! Ein Shortcut wirkt selbstbewusst, modern und stylisch. Wichtig ist nur, dass er zum eigenen Typ, der Haarstruktur und der Gesichtsform passt. Wir verraten, worauf es beim Schnitt und beim Styling kurzer Haare ankommt.

Darum lohnen sich moderne Kurzhaarfrisuren

Schwarzkopf Kurzhaarfrisur Content image

Zugegeben: Der Schritt zum Schnitt ist groß, doch er lohnt sich! Modische Kurzhaarschnitte lassen Sie interessant und selbstbewusst wirken. Statt sich hinter langen Haaren zu verstecken, können Sie die Aufmerksamkeit auch ohne viel Schminke gezielt auf Ihre Lippen und Augen lenken. Doch nicht nur Ihre Gesichtszüge kommen durch einen Kurzhaarschnitt besser zur Geltung, sondern auch Accessoires wie Ohrringen, Ketten oder Haarbändern wird endlich genügend Aufmerksamkeit zuteil.

Fest steht: Mit Kurzhaarfrisuren kommt das Gesicht erst richtig zur Geltung, da diese die Gesichtszüge besonders betonen. Und das Beste: Sie eignen sich für ovale, eckige, schmale und runde Gesichter gleichermaßen – es kommt nur auf den richtigen Schnitt an. Insbesondere bei dünnem Haar sollten Sie über die passende Frisur für kurze Haare nachdenken. Denn Bob, Bubikopf und Co. können wahre Volumenwunder sein!

Weitere gute Gründe für eine Kurzhaarfrisur:

  1. Dynamische Wirkung: Eine trendige Kurzhaarfrisur wirkt aufgeweckt – das projizieren andere unbewusst auf den Charakter.
  2. Vielseitigkeit: Kurze Haare sind wandelbar. Das gilt sowohl für den Schnitt als auch fürs Styling.
  3. Fokus: Kurzhaarfrisuren geben den Blick frei auf Gesicht und Hals. So lassen sich auch knallrote Lippen oder eine auffällige Kette optimal in Szene setzen.
  4. Hält kühl: Im Sommer droht kein Schwitzen wegen einer dicken Mähne.
  5. Verjüngungskur: Werden kurze Haare stylisch frisiert, etwa zu einer voluminösen Tolle, lassen sie Sie gut und gerne ein paar Jahre jünger aussehen.
  6. Ideal für einen Neuanfang: Wenn ein neuer Lebensabschnitt auf Sie wartet, braucht es manchmal eine Veränderung auf dem Kopf.
  7. Wenig Aufwand: Kurzhaarfrisuren sind in der Regel sehr pflegeleicht und lassen sich schnell in Form bringen.
  8. Für alle geeignet: Ob jung oder alt, dünnes Haar oder gefärbte Lockenpracht: Shortcuts stehen jedem!

Welcher Kurzhaarschnitt passt zu welcher Gesichtsform?

Generell sollte bei einem Kurzhaarschnitt darauf geachtet werden, dass der Cut zur Gesichtsform passt. Frauen mit rundem Gesicht etwa steht am besten ein Pixie mit Pony und langen, schlanken Seiten. Dadurch wirkt das Gesicht optisch schmaler. Hier ein kurzer Überblick, welche Frisur am besten zu Ihrer Gesichtsform passt:

 

  • Rund: Ein asymmetrisch geschnittener Pixie mit Volumen lässt ein rundes Gesicht schmaler wirken.
  • Eckig: Ideal sind fransige Stufenschnitte, da sie ein eckiges Gesicht weicher, jünger und weiblicher wirken lassen. Auch Undone-Bobs schmeicheln dieser Gesichtsform, da Stufen die kantige Kinnlinie kaschieren und Fransen die eckige Stirn bedecken.
  • Oval: Frauen mit ovalem Gesicht können fast alle Kurzhaarfrisuren tragen. Tipp: Ein schräger Pony macht jede Kurzhaarfrisur femininer.
  • Herzförmig: Ein Bob mit schrägem, überlangem Pony und Außenwelle gleicht die Herzform ebenso aus wie ein asymmetrischer Sidecut. Durch das Volumen am Oberkopf wirkt das Kinn breiter.
  • Hohe Stirn: Diese kaschieren Sie am besten mit kurzen Haaren und einem langen Pony.

Das sind die beliebtesten Kurzhaarfrisuren

Es gibt unzählige Frisuren für kurze Haare, die bei Frauen und Männern beliebt sind – von längeren Varianten wie dem Bob über den Bubischnitt bis hin zum Pixie-Cut. Die beliebtesten und schönsten Kurzhaarfrisuren stellen wir Ihnen hier vor.

Der Undercut

Diese modische Kurzhaarfrisur ist perfekt für alle, die auffälligere Styles mögen. Um den Look besonders extravagant wirken zu lassen, rasieren Sie Ihre Haare an den Seiten bis auf wenige Millimeter ab. Das Deckhaar bleibt länger, sodass Sie es vielseitig stylen können. Die Längen wirken am besten, wenn sie am Ansatz voluminös sind. Massieren Sie dafür ein Volumenpuder ein und frisieren Ihr Haar nach hinten.

Tipp: Diese Kurzhaarfrisur passt auch zu welligem Haar oder Naturlocken. Arbeiten Sie dazu nach dem Waschen einen Lockenschaum ein und föhnen Sie das Haar über einen Diffusor-Aufsatz. Einzelne Curls betonen Sie am besten mit Haarwachs. Je wilder das Finish, desto trendiger wirkt die Kurzhaarfrisur.

Der Bubikopf

Dieser moderne Kurzhaarschnitt passt besonders zu Personen mit einem minimalistischen Stil und wirkt sehr elegant. Ein exakter Schnitt mit sauberen Konturen ist bei dieser Frisur Pflicht. Außerdem sollte Ihr Haar eine gewisse Fülle haben, damit der Cut gut fällt. Der Pony kann bei diesem Kurzhaarschnitt etwa auf der gleichen Länge sein wie das restliche Haar oder auch kürzer als Micro-Pony geschnitten werden.

Der Pixie-Cut

Der Pixie ist ein absoluter Klassiker unter den Kurzhaarschnitten. Schon Jean Seberg, eine Schauspielerin der Nouvelle Vague, setzte in den 50er-Jahren mit ihren kurzen Haaren Trends. Nun feiert die Frisur ein Comeback und kommt vor allem bei Frauen mit weiblichen Gesichtszügen sehr gut zur Geltung.

Diese Kurzhaarfrisur gibt es in unzähligen Varianten und sie lässt sich an verschiedene Haartypen anpassen. Besonders praktisch: Auch wenn Sie feines Haar  haben, eignet sich dieser Schnitt. Am stylishsten wirkt er, wenn Sie ihn am Oberkopf leicht durchstufen und als Finish ein Gel oder Wachs verwenden.

Der Buzz Cut

Sie wünschen sich eine maximale Veränderung Ihrer Frisur? Dann ist vielleicht der Buzz Cut genau der richtige Kurzhaarschnitt für Sie. Typischerweise wird das Haar bei dieser Frisur bis auf wenige Millimeter abrasiert. Der Buzz Cut stellt eine radikale Veränderung dar und ist deshalb definitiv nur etwas für Mutige, aber definitiv sehr trendy!

Der Bob

Die perfekte Alternative zu sehr kurzen Haaren: ein stylischer Bob. Wenn Sie sehr langes Haar haben, können Sie sich zunächst mit einem Bob an kurzes Haar herantasten. Die Bobfrisur gibt es in verschiedenen Varianten. Aktuell besonders angesagt ist der Long Bob, bei dem die Haare etwa schulterlang gehalten sind.

So gelingt das Styling kurzer Haare

Vergessen Sie schwere Styling-Bemühungen mit Wicklern, fünf Rundbürsten oder Lockenstab. Viele Kurzhaarschnitte lassen sich ganz einfach mit einem Föhn, einer Paddelbürste und etwas Gel oder Wachs stylen. Für einen Sleek-Shortcut, der eng am Kopf getragen wird, ist eine flache Paddelbürste ideal. Fahren Sie damit einfach während des Föhnens durch das Haar, so bekommt es tollen Glanz, nicht aber unerwünschtes Volumen.

Wenn das Styling Ihrer kurzen Haare morgens schnell gehen muss, ist ebenfalls eine sogenannte Skelettbürste mit weit auseinander stehenden Kunststoffborsten ideal. Sie bringt Struktur ins Haar, lässt es durch die Zwischenräume zwischen den Borsten superschnell trocknen und sorgt zudem für Stand am Ansatz. Wichtig ist bei kurzen Haaren allerdings immer, dass die Frisur alle vier bis sechs Wochen nachgeschnitten wird. Von einem guten Friseur in Form gebracht, fällt das Haar eigentlich schon von ganz allein perfekt.

Kurze Haare stylen: Wachs oder Gel?

Ob Wachs, Wet Gel, Styling-Creme, Pomade oder Gel-Wachs: Kurzes Haar ist der ideale Kandidat für all diese Produkte. Bei der Auswahl kommt es auf den gewünschten Styling-Effekt an. Soll es eher ein weicher, schimmernder Look sein? Dann verwenden Sie für das Styling kurzer Haare ein Wachs, eine Pomade oder ein Gel-Wachs. All diese Produkte enthalten pflegende Fette, sorgen für Glanz und verkleben das Haar nicht.

Tipp: Verwenden Sie besser kleine Mengen an Haarwachs oder Gel. Ansonsten kann es passieren, dass das Styling zu starr wirkt. Mit einer haselnussgroßen Portion eines Styling-Produkts gelingt Ihnen ein natürliches Finish. Wenn Sie hingegen echten Stand oder einen feuchten Beach-Look lieben, sind Wet Gel und Styling-Gel ideale Begleiter. Es gibt sie in unterschiedlichen Haltegraden: von sanft festigend bis ultrastark.

Volumen ist auch bei kurzen Haaren wichtig

Bei kurzen Bobs oder Shortcuts mit längerem Deckhaar ist ein wenig Volumen wichtig, damit der Look gut aussieht. Das erreichen Sie mit Schaumfestiger, Styling-Spray oder -puder. Sie geben Stand und Volumen, ohne das Haar zu verkleben. Wichtig, insbesondere beim Styling für kurze Haare: Die Produkte gehören dahin, wo die Frisur Stand braucht – also an den Ansatz.

Je nach Haarqualität und Pflegebedürfnis gibt es Schaumfestiger und Styling-Sprays für strapaziertes, coloriertes, normales oder auch fettiges Haar. Eine tischtennnisballgroße Menge reicht für kurzes Haar in der Regel aus. Übrigens: Schaumfestiger lässt sich ebenso wie Trockenshampoo prima zum Auffrischen der Frisur am nächsten Morgen verwenden.

Vielfältige Styling-Varianten für kurzes Haar

Haarspray oder -lack bieten ein perfektes Finish beim Stylen von kurzen Haaren. Beide sorgen dafür, dass der Look lange hält und das Haar zudem vor UV-Licht geschützt wird. Wichtig: Sprühen Sie immer im Abstand von 20 cm zum Haar. So verteilt sich der Haarspraynebel besonders fein. Toller Trick für Stand am Ansatz bei gleichzeitigem Glanz: erst Haarspray einsprühen, dann etwas Wachs ins Haar einkneten.

Neben den vorgestellten Styling-Produkten ist und bleibt das beste Accessoire für jede Kurzhaarfrisur ein strahlendes Lächeln. Und nur weil das Haar kurz ist, heißt das nicht, dass Sie damit nicht jeden Tag einen neuen Look kreieren können! Haarklammern helfen, kurze Haare zu bändigen, und sorgen für Abwechslung. Bei einem Bad Hair Day können Sie dann zwar keinen Zopf mehr machen, dafür haben Sie mit Accessoires wie Haarreifen oder Stirnbändern aber immer noch genügend Möglichkeiten, Ihre Haare in Szene zu setzen. Wenn Sie sich für einen Long Bob entschieden haben, können Sie Ihre kurzen Haare natürlich auch flechten, zusammenbinden oder hochstecken.

Unsere empfohlenen Produkte

  • SCHWARZKOPF SCHAUMA Shampoo Kraft & Vitalität 400 ml
    SCHAUMA
    Kraft & Vitalität Shampoo
    ...

    400 ml

  • SCHWARZKOPF GOT2B Mascara-Bürste Bye Bye Babyhaar 16 ml
    GOT2B
    Bye Bye Babyhaar Mascara-Bürste
    ...

    16 ml

Ähnliche Artikel
  •  Männerfrisuren für jeden Haartyp

    Haarstyling

    Männerfrisuren: Die besten Looks, Styling-Tipps & Tricks
    ...
  •  Richtig Haare waschen – Tipps und Tricks

    haarpflege

    Richtig Haare waschen: Das müssen Sie wissen!
    ...
  • Seitenansicht einer jungen Frau mit Rastabraids und Sonnenbrille

    Hairstyling

    Braids: Pflege und Styling 2020
    ...
  • ausgefallene-Haarfarben

    Haarfarbe

    Stylingtipps für coole und ausgefallene Haarfarben
    ...
  • Frau mit dünnen, langen Haaren

    Haarstyling

    Dünnes Haar: Die besten Schnitte
    ...
  • Grauhaariger Mann mit Schal am Strand

    Haarfarbe

    Graue Haare: Wie Mann sie richtig pflegt - Schwarzkopf
    ...
  • lachende Frau mit blonden Haaren

    Haarfarbe

    Blondiertes Haar tönen – geht das?
    ...
  • Frau mit wasserstoffblonden Haaren

    Haarfarbe

    Blond, blonder, Wasserstoffblond: Diesen Frauen steht der hellste aller Blondtöne
    ...
  • Frontansicht von einer Frau mit blonden Haaren und Sonnenbrille

    Haarfarbe

    Die Trend-Haarfarbe Scandi-Blond im Porträt
    ...
  • Für gesundes blondes Haar ist eine gute Pflege das A und O

    Haarfarbe

    Pflege für blondes Haar
    ...
  • lachende Frau mit orangenen Haaren

    Haarfarbe

    Orange Haare
    ...
  • Frisch blondiert und top gepflegt

    Haarfarbe

    Frisch blondiert und top gepflegt: So pflegst du deine Haare nach dem Aufhellen
    ...