Nahaufnahme von Petrischalen und Pipette

Wenn du die Etiketten auf Shampoo-Flaschen oder anderen kosmetischen Produkten genauer anschaust, siehst du unter Inhaltsstoffe (Englisch: Ingredients), dass die meisten davon Glycerin enthalten. Kein Wunder, denn der Inhaltsstoff gilt als wichtiger Feuchtigkeitsspender. Uns ist wichtig, dass du genau weißt, was in deinen Lieblingsprodukten enthalten ist. Erfahre daher hier, was genau Glycerin ist, welche Eigenschaften es hat und warum Glycerin gut für deine Haare ist.

 

Beim Inhaltsstoff Glycerin handelt es sich um den Trivialnamen des dreiwertigen Alkohols Propantriol beziehungsweise Propan-1,2,3-triol. Glycerin wird auch als Glycerol bezeichnet; der Wortbestandteil „-ol“ weist darauf hin, dass es sich um die Stoffgruppe Alkohol handelt. Glycerin ist in allen natürlichen Ölen und Fetten enthalten. Auf manchen Etiketten findest du neben Glycerol auch viele andere Bezeichnungen für Glycerin, zum Beispiel Glyzerin, Glyzerol, Glycerol Propan-1,2,3-triol, 1,2,3-Propantriol, Propantriol, Glycerinum oder E 422.

Eigenschaften von Glycerin

Der Name Glycerin setzt sich aus dem griechischen Wort glykýs (= süß) und dem lateinischen Wort cera (=Wachs) zusammen und deutet schon auf die Eigenschaften des Inhaltsstoffes hin. So ist Glycerin bei Raumtemperatur ölig flüssig, ähnlich wie heißes Wachs, und schmeckt süßlich. Außerdem ist es farb- und geruchslos. Das Mittel kann sowohl aus tierischen als auch pflanzlichen Fetten hergestellt werden. Es ist mit zahlreichen anderen Substanzen sehr kompatibel und lässt sich leicht verarbeiten, weshalb es in vielen Bereichen Verwendung findet. So kommt der nützliche Rohstoff zum Beispiel in Medikamenten, Futtermitteln oder Lebensmitteln vor, vor allem aber auch in Kosmetikartikeln.

Verwendung von Glycerin in der Kosmetik

Aufgrund seiner verschiedenen positiven Eigenschaften ist Glycerin in vielen Haar- und Hautpflegeprodukten enthalten.

 

  • Feuchthalter: Glycerin bindet Wasser aus der Luft und aus dem Produkt selbst. Das schränkt den Wasserverlust nach dem Öffnen ein und sorgt so dafür, dass dein Produkt in der Verpackung nicht austrocknet. 
  • Feuchtigkeitsspendend: Durch die stark feuchtigkeitsbindende Funktion schützt und regeneriert Glycerin deine hauteigene Barrierefunktion, die zum Beispiel bei häufigem Waschen beeinträchtigt wird. Deine Haut wird elastischer und das Mittel wirkt der Hauttrockenheit entgegen. Daher verwenden wir Glycerin unter anderem häufig in Haarkuren oder Shampoos, sowie in Duschgelen und Handseifen. Auch in Styling-Produkten kommt Glycerin häufig wegen dieser positiven Eigenschaften zum Einsatz. Es wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend sondern kann außerdem für eine gesund aussehende Textur im Haar sorgen.
  • Grundlage für Düfte: Da Glycerin geruchslos und mit vielen Substanzen kombinierbar ist, wird es häufig als Grundlage für die Parfümierbarkeit genutzt und daher als Substanzträger in Kosmetikartikeln eingesetzt.

Ist Glycerin schädlich?

Keine Sorge, Glycerin ist sowohl für die Umwelt als auch für deine Gesundheit absolut unbedenklich. Da es ein Bestandteil des hauteigenen Feuchthaltesystems ist, ist das Mittel sogar besonders hautverträglich. Trotzdem steht der Inhaltsstoff oft in der Kritik, Haut und Haare auszutrocknen. Doch das ist nicht richtig. Denn Glycerin wirkt erst ab einer Konzentration von 30 % austrocknend. Deshalb verwenden wir in unseren Produkten Glycerin nur mit einer maximalen Konzentration von 10 %, in diesem Bereich entfaltet es seine feuchtigkeitsspendende Wirkung bereits vollständig.  

Wie wirkt Glycerin auf meine Haare?

Deine Haare sind durch Färben oder Hitze brüchig oder deine Kopfhaut ist sehr trocken? Dann können Haarpflegeprodukte, die Glycerin enthalten, dabei helfen, Haare und Kopfhaut zu revitalisieren. Glycerin hat verschiedene positive Auswirkungen auf deine Haare. So kann in Shampoos enthaltenes Glycerin helfen, trockene Kopfhaut zu regenerieren und damit Schuppen vorzubeugen. Es bindet aber auch Feuchtigkeit an die Haare und hilft so, Frizz zu bekämpfen. Im Conditioner kann Glycerin dazu beitragen, dass sich deine Haare leichter kämmen lassen und Haarknoten sich einfacher entwirren lassen. Und eine Haarmaske mit Glycerin schenkt deinem trockenen Haar extra Feuchtigkeit.