Fettige Haare: So verhindern Sie schnelles Nachfetten

Fettiges Haar

Schnell fettende Haare sind lästig und schwer loszuwerden: Doch wir räumen mit Mythen auf und geben Tipps, wie Sie überschüssiges Fett schnell wieder loswerden.

Schwarzkopf Content Image
Mit spezieller Pflege verwandelt sich fettiges Haar in eine gesunde Mähne

Wenn schlappe, fettige Strähnen trotz aller Bemühungen zum Dauerzustand werden und auch das aufwändigste Styling keine Wirkung mehr zeigt, sorgt das oft für verzweifelte Gesichter. Fettiges Haar wirkt ungepflegt und wird von vielen als Schönheitsmakel gesehen. Dabei ist es eigentlich das Ergebnis eines ganz natürlichen Vorgangs: Die Haarwurzel ist mit Talgdrüsen ausgestattet, die Fett (auch Talg oder Sebum genannt) produzieren. Das macht unser Haar gesund, geschmeidig und verhindert, dass es austrocknet oder gar abbricht.

Warum fetten Haare überhaupt?

Produzieren die Drüsen zu viel Talg, ist fettiges Haar die Folge. Dadurch können Schuppenbildung und eventuell auch Haarausfall begünstigt werden. Mögliche Ursachen für fettige Haare sind eine erbliche Veranlagung, eine ungesunde Ernährung, die Einnahme von Medikamenten oder eine unsachgemäße Pflege der Haare. Auch jahreszeitliche Schwankungen, Klimawechsel, hormonelle Umstellungen oder länger anhaltende Stressphasen können dafür sorgen, dass die Haare schnell fettig werden.

Die richtige Pflege für Haare, die schnell fetten

Wenn Sie ständig fettige Haare haben, sollten Sie auf spezielle Pflegeprodukte für fettiges Haar zurückgreifen. Sie enthalten oft Meerestang oder Kräuter wie Schachtelhalm, Rosmarin, Huflattich, Brennnessel, Kamille oder Salbei. So wird die Fettbildung reguliert und die Kopfhaut beruhigt. Auch medizinische Teer-Shampoos können den Fettgehalt regulieren. Auf Produkte mit Proteinen und rückfettenden Substanzen wie Ölen sollten Sie hingegen verzichten, da diese das Haar fettiger machen können.

Wenn Sie extrem fettige Haare haben und diese mit Shampoos nicht in den Griff bekommen, können Sie von einem Hautarzt oder einer Hautärztin Mittel verordnet bekommen, welche die Talgdrüsenaktivität regulieren. So bringen Sie den Fetthaushalt Ihrer Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht.

Fettige Haare sollten Sie häufiger waschen

Neben der richtigen Pflege kommt es jedoch auch auf das Know-how für die Anwendung an. Ein weitverbreiteter Irrglaube: Häufiges Waschen rege die Neubildung von Fett an. In Wirklichkeit ist das Gegenteil der Fall. Fettiges Haar sollte häufiger gewaschen werden – bei Bedarf sogar täglich. Denn mit jeder Haarwäsche werden die Talgdrüsen nahezu „ausgequetscht“ und verlieren so Stück für Stück etwas mehr Fett. Vermeiden Sie es, die Fingernägel in die Kopfhaut zu graben – das richtet mehr Schaden an, als es nützt. Massieren Sie das Shampoo lieber sanft und vorsichtig mit den Fingerspitzen ein.

Tipps, damit Ihre Haare weniger schnell fettig werden

  • Waschen Sie schnell fettendes Haar möglichst morgens. Denn über Nacht sind die Talgdrüsen besonders aktiv.
  • Verwenden Sie nur lauwarmes Wasser für die Haarwäsche, da heißes Wasser die Talgproduktion anregt.
  • Benutzen Sie Shampoos mit klarer Konsistenz und verzichten Sie auf cremige Haarwaschmittel.
  • Fettiges Haar ist weniger pflegebedürftig als trockenes. Verzichten Sie deshalb lieber auf eine Spülung.
  • Befreien Sie die Kopfhaut ab und an von überschüssigem Fett. Heilerde aus der Apotheke ist sehr resorptionsfähig und eignet sich daher ideal, um Haarfett aufzunehmen und zu binden. Auch Trockenshampoo kann dafür genutzt werden.
  • Kämmen Sie Ihre Haare mit einem Kamm statt einer Bürste. Denn Bürsten verteilen das Fett von der Haarwurzel bis zum Haarende.
  • Da fettige Haare Ihre Kopfhaut reizen können, sollten Sie diese nicht noch weiter strapazieren. Vermeiden Sie deshalb zu heißes und häufiges Föhnen, stramme Zöpfe oder zu eng sitzende Kopfbedeckungen.

Fazit: Wenn Sie fettiges Haar richtig pflegen und unsere Tipps bei Ihrer täglichen Haarwasch- und Stylingroutine beachten, erstrahlen Ihre Haare bald wieder in frischem Glanz.

Unsere empfohlenen Produkte

  • SCHAUMA Spülung Fresh it Up! 250 ml
    SCHAUMA
    Fresh it Up! Spülung
    ...

    250 ml

  • SCHWARZKOPF SCHAUMA Shampoo 20x1 Fresh it Up! 400 ml
    SCHAUMA
    Fresh it Up! Shampoo
    ...

    400 ml

Ähnliche Artikel
  • Fettiges Haar

    Haarpflege

    Fettige Haare loswerden
    ...
  • lachende Frau mit blonden Haaren

    Haarfarbe

    Blondiertes Haar tönen – geht das?
    ...
  • Frau mit wasserstoffblonden Haaren

    Haarfarbe

    Blond, blonder, Wasserstoffblond: Diesen Frauen steht der hellste aller Blondtöne
    ...
  • Frontansicht von einer Frau mit blonden Haaren und Sonnenbrille

    Haarfarbe

    Die Trend-Haarfarbe Scandi-Blond im Porträt
    ...
  • Für gesundes blondes Haar ist eine gute Pflege das A und O

    Haarfarbe

    Pflege für blondes Haar
    ...
  • lachende Frau mit orangenen Haaren

    Haarfarbe

    Orange Haare
    ...
  • Haare wachsen

    Haarstyling

    Haare wachsen lassen: Tipps und Tricks
    ...
  • Frisch blondiert und top gepflegt

    Haarfarbe

    Frisch blondiert und top gepflegt: So pflegst du deine Haare nach dem Aufhellen
    ...
  • Blond-Pflege

    Haarfarbe

    Farbpflege für blondes Haar
    ...
  • Rotes-Haar-2

    Haarfarbe

    Farbpflege für rotes Haar
    ...
  • Farbtrend-Ombre-Look

    Haarfarbe

    Haarspitzen färben
    ...
  • Frau mit roter Haarfarbe von der Seitenansicht während einer Feier

    haarfarbe

    Rote Haarfarbe: Auf zum neuen Trendton
    ...