Hinterkopf einer Frau mit Dutch Braid
Haarstyling | Flechtfrisuren

Frühlingshafte und filigrane Flechtfrisur: Der Dutch Braid

Flechtfrisuren verknüpfen wir unweigerlich mit Frühling und den ersten Sonnenstrahlen des Jahres. Dieses Mal in unserem Style-Fokus: Dutch Braids. Wenn Sie einmal den Dreh raushaben, ist diese geflochtene Frisur so einfach wie genial!

Frau mit einem Dutch Braid

Erkennungsmerkmal von Dutch Braids? Die geflochtenen Zöpfe sehen aus wie aufgesetzt.

Der Flechtzopf hat sich einen festen Platz auf dem Laufsteg und den Köpfen der Fashionistas gesichert. Warum das Flechtwerk so beliebt ist? Erstens, Flechtfrisuren sind echte Hingucker und zweitens, wahnsinnig vielseitig: Französisch, Fischgräten, Feather oder Waterfall Braid – Varianten gibt es unzählige. Die geflochtene Frisur überzeugt durch unterschiedlichste Flechttechniken und Stile. Wie man sich da entscheiden will? Versuchen Sie möglichst viele! Wie wäre es zum Beispiel mit dem holländischen Zopf? Dutch Braids sind nämlich gerade mega angesagt! Eine Frisur, die perfekt ist für außergewöhnliche Anlässe wie Hochzeiten und Sommerfeste. Wir erklären alles, was Sie über den holländischen Zopf wissen müssen und verraten zudem, wie der frühlingshafte Look gelingt.  

Was sind Dutch Braids?

Frau mit dunklen Haaren und Dutch Braid

Damit Dutch Braids richtig zur Geltung kommen, ist ein gesunder Glanz der Haare Pflicht. Mit Extrapflege wie einer Maske oder Haaröl kein Problem!

Der holländische Zopf (englisch = Dutch Braid) sieht aus, als wäre er auf das Haar aufgesetzt. Er hebt sich deutlich vom Kopf ab und wirkt dadurch voluminöser als klassische Flechtzöpfe. Der Dutch Braid wird ähnlich dem französischen Zopf geflochten – nur anders herum. Das macht den Unterschied: Anstatt jede neu hinzugenommene Haarpartie über die vorherige Strähne zu legen, werden die Haare von unten eingeflochten. So entsteht die effektvolle 3D-Wirkung.

Schritt für Schritt zum Dutch Braid


Eine gute Vorbereitung ist das A und O beim Flechten. Besonders griffig sind die Haare, wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Denn: Die Haare rutschen dann nicht so leicht aus dem Flechtstrang raus. Tipp: Für eine Extraportion Volumen und ein angesagtes mattes Finish ein Trockenshampoo verwenden.

 

  1. Kämmen Sie Ihr Haar nach hinten und trennen Sie mit den Fingern drei Partien vom Ansatz an ab.
  2. Legen Sie die rechte Strähne unter die mittlere Strähne. Legen Sie anschließend die linke Strähne unter die mittlere Strähne. 
  3. Fahren Sie mit dieser Technik fort, indem Sie abwechselnd die äußeren Strähnen von unten in die Mitte legen und dabei immer mehr Haare zu den Strähnen aufnehmen. Sobald Sie den Nacken erreicht haben, den Zopf einfach zu Ende flechten und darauf achten, dass weiterhin „von unten“ geflochten wird.
  4. Abschließend alles mit Haarspray fixieren!

 

Stylisches Update: Der Messy Dutch Braid. Für diesen coolen Undone-Look einfach einen holländischen Zopf am Abend flechten und anschließend mit der Frisur schlafen gehen. Das stylische Ergebnis wird am nächsten Morgen sichtbar: ein Messy Dutch Braid, der dann nur noch ein wenig zurechtgerückt und gegebenenfalls mit Haarspray fixiert werden muss. So einfach kann Styling sein!

 

Für Fortgeschrittene und Trendsetter: Der Dutch Infinity Braid

Frau mit Dutch Infinity Braid

Für Trendsetter: der Dutch Infinity Braid!

Der Dutch Braid ist Ihnen zu langweilig geworden? Dann probieren Sie doch den angesagten Dutch Infinity Braid aus! Auf Instagram und Pinterest ist diese Flechtfrisur aktuell ganz weit vorne. So gelingt der Look:

 

  1. Kämmen Sie Ihr Haar nach hinten und trennen Sie mit den Fingern zwei Partien vom Ansatz an ab.
  2. Teilen Sie auf der linken Seite beginnend eine weitere Strähne vom Haar ab und legen Sie diese unter die linke und über die rechte Strähne. Dies ist nun ihr Hauptstrang. 
  3. Nehmen Sie auf der rechten Seite eine neue Haarpartie auf und fügen Sie diese dem Hauptstrang zu.
  4. Wickeln Sie diesen Abschnitt dann unter den rechten und über den linken Strang.
  5. Nehmen Sie jetzt eine neue Haarpartie auf und fügen Sie sie unter den linken Strang, dann über den rechten.
  6. Wiederholen Sie die Schritte bis alle Haare eingeflochten sind. 

 

Klingt Ihnen zu kompliziert? Auf Youtube finden Sie jede Menge Tutorials, die das Flechten des Dutch Infinity Braids einfach machen.  

Unsere Produktempfehlungen