Frontansicht von einer Frau mit blonden Haaren und Sonnenbrille
Haarfarbe | Blondes Haar

Scandi-Blond: Eine Trend-Haarfarbe im Porträt

Die Skandinavierinnen gelten als Trendsetterinnen und Wegbereiterinnen nordischer Nonchalance. Kein Wunder, dass der Color-Trend Scandi-Blond sich derzeit in Windeseile auch in unseren Breitengraden ausbreitet. Wir stellen das It-Blond vor

Im Grunde verrät der Name schon alles, denn Scandi-Blond ist den naturblonden Mähnen der Skandinavierinnen nachempfunden. Zwar sind die wenigsten von uns mit lichtblondem Haar gesegnet – doch es gibt Mittel und Wege, Scandi-Blond ganz einfach zu Hause nachzufärben.

Was macht die Scandi-Blond-Haarfarbe so begehrenswert?

Frontansicht von einer blonden Frau mit Mütze
© Shutterstock

Scandi-Blond schmeichelt vor allem hellen Hauttypen.

Scandi-Blond muss vor allem eines sein: natürlich. Im Gegensatz zu coolem Platinblond hat Scandi-Blonde-Hair wärmere Untertöne und kommt oft mit gezielt gesetzten Highlights daher. Je nach Wunsch können die aufgehellten Strähnen ums Gesicht herum, im Deckhaar oder von der Haarmitte bis in die Längen hinein gesetzt werden. Wichtig ist nur, dass sie nicht deutlich heller sind, sondern sich subtil und natürlich vom Grundton abheben.

 

Im Gegensatz zu farbenfrohen Trend-Colorationen wie Pastel-Hair passt Scandi-Blonde-Hair zu jedem Outfit oder Make-up. Es liegt in der Natur der Sache, dass es insbesondere mit heller Haut mit kühlen Untertönen sowie hellen Augenfarben harmoniert, aber auch Frauen mit anderen Hauttypen können die It-Coloration wagen. In jedem Fall sollte die Blond-Nuance sorgfältig auf den Teint abgestimmt sein und dementsprechend kühlere oder wärmere Untertöne haben.

So bekommst du Scandi-Blond

Du bist Feuer und Flamme für diesen Color-Trend und möchtest deine Haare aufhellen? Das gelingt auch zu Hause, wenn du das passende Produkt für deine Bedürfnisse wählst. Bei hell- bis dunkelblondem Naturhaar empfehlen wir die Brillance Intensiv-Color-Creme in der Nuance „Scandinavia Blond“, da sie die gewünschte Scandi-Blond-Haarfarbe perfekt kopiert. Falls du mit deiner Grundhaarfarbe zufrieden bist und dir Highlights in bester Scandi-Blond-Manier wünschst, ist das Schwarzkopf Blonde F1-Balayage eine gute Wahl. Seine ölaktivierte Aufhellformel schont dein Haar bei der Anwendung, während der enthaltene Federpinsel sanfte Farbverläufe ermöglicht.

Modische, intensive Farben mit Diamant-Farb-Infusion für langanhaltenden, strahlenden Glanz.
Schmeichelnde blonde Kontraste mit bis zu 6 Stufen Aufhellung und Anti-Gelbstich-Effekt.

Scandi-Blond pflegen und stylen

Rückansicht einer Frau mit blonden Haaren
© Shutterstock

Undone-Looks verleihen coolem Scandi-Blond die nötige Nonchalance.

Frisch blondierte Haare benötigen eine Extraportion Pflege und sollten ausschließlich mit maßgeschneiderten Produkten verwöhnt werden. Starke Aufhellungsprozesse greifen die Keratinschicht der Haare an und können so Haarbruch sowie Frizz fördern und das Haar stumpf und spröde machen. Gönn deinem Haar nach der ersten Haarwäsche mit frisch gefärbtem Scandi-Blond am besten die Gliss Kur Ultimate Repair Haarkur, um die angegriffene Haarstruktur tiefenwirksam zu rekonstruieren und den verlorenen Keratinbestand wieder aufzufüllen. Scandi-Blonde-Hair kommt übrigens nur ohne orange- bis gelbstichige Farbabweichungen groß raus, weshalb Spezialprodukte wie das Blonde Anti-Gelbstich-Spray Pflicht sind.

Farb-korrigierende Spray-Spülung für einen schnellen Anti-Gelbstich Effekt und strahlendes kühles Blond.

Ob Bob, Clavi-Cut oder ultralanges Haar: Scandi-Blond passt zu jeder Haarlänge. Die Trendhaarfarbe sollte mit einer großen Portion Lässigkeit getragen und möglichst wenig gestylt werden. Lockere Flechtfrisuren, softe Waves oder ein messy Finish sind ideal, um das kühle Blond noch nordischer wirken zu lassen.

choicify-banner
Entdecke: Blondes Haar