Choppy Bob: die wandelbare Trendfrisur

SK DE Placeholder

Sie suchen einen frischen, modernen Look für Ihre Haare, der sowohl frech als auch elegant ist? Dann ist der Choppy Bob, eine Kombination aus dem klassischen Bob und dem beliebten Choppy Look, genau die richtige Frisur für Sie. Bei diesem Bob werden verschiedene Haarlängen miteinander kombiniert. Das Ergebnis: ein lässiger Cut, der sich leicht und vielseitig stylen lässt. Wir verraten, wie der Choppy Bob gelingt und wem er steht.

Was zeichnet den Choppy Bob aus?

Der Bob ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil in der Welt der Haarmode. Er zeichnet sich durch seine meist bis zum Kinn reichende Länge und seinen gradlinigen Schnitt aus. Der Choppy Look hingegen ist bekannt für seine spielerische, lässige Struktur: Denn „Choppy“ bedeutet so viel wie „zerhackt“ oder „zerklüftet“. Bei dieser Technik wird das Haar in unterschiedlichen Längen geschnitten, um mehr Textur und Volumen zu erzeugen. Die Fusion dieser beiden Stile ergibt den Choppy oder auch Shaggy Bob: eine Frisur, die das Beste aus beiden Welten vereint – die schicke Eleganz des Bobs und die ungezwungene Struktur des Choppy Looks.

Das Beste am trendigen Choppy Bob: Der lässige, fransige Cut ist alltagstauglich, unkompliziert und leicht zu stylen. Unterschiedliche Längen verleihen dem Haarschnitt Leichtigkeit und Bewegung – das macht das anschließende Styling besonders einfach. Der Choppy Bob bietet unendliche Styling-Möglichkeiten und ist dabei erfrischend pflegeleicht. Ob glatt geföhnt für einen klassischen Look oder wellig gestylt für einen lässigen Beach-Look – der Choppy Bob ist immer ein Hingucker.

Wem steht der Choppy Bob?

Unter allen Bob-Frisuren ist der Choppy Bob ohne Frage der anpassungsfähigste. Ob dickes oder feines Haar, ovales oder eckiges Gesicht: Der Choppy bzw. Shaggy Bob ist eine Frisur, die nahezu jeder Haartextur und Gesichtsform schmeichelt. Feinem Haar kann der Stufenschnitt Volumen und Fülle hinzufügen, was ihm einen sichtbaren Boost gibt. Wenn Sie dickes Haar haben, kann der Shaggy Bob dazu beitragen, das Haar zu formen und zu kontrollieren. Er reduziert die Masse und verleiht dem Haar eine schöne Form und Struktur, ohne dass es an Grundvolumen verliert.

Was die Gesichtsformen angeht, ist der freche Bob gleichermaßen vielseitig. Ein Choppy Bob, der an den Seiten länger ist, kann beispielsweise ein rundes Gesicht optisch verlängern und ihm Kontur verleihen. Ein eckiges oder ovales Gesicht bekommt durch einen gleichmäßigen Choppy Bob, der das Kinn umrahmt, weichere Gesichtszüge. Schmalen Gesichtern zaubert er mehr Ausdruck.

So stylen Sie den Choppy Bob

Ein großer Vorteil des Choppy Bobs ist seine einfache Pflege und das unkomplizierte Styling. Egal, ob Sie in Eile sind oder Zeit für ein ausgefeilteres Styling haben – der Choppy Bob bietet für jede Gelegenheit den passenden Look. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Choppy Bob stylen können:

  • Der Glätteisen-Look: Föhnen Sie Ihr Haar mit einer Rundbürste glatt. Anschließend können Sie ein Glätteisen verwenden, um Ihren Choppy Bob perfekt zu glätten. Denken Sie daran, zu Beginn einen Hitzeschutz aufzutragen, um Ihr Haar zu schützen.
  • Natürliche Locken: Wenn Sie Ihren Shaggy Bob locker und lässig tragen möchten, lassen Sie Ihr Haar einfach an der Luft trocknen. Alternativ können Sie es auch mit einem Diffusor-Aufsatz föhnen. Verwenden Sie anschließend ein leichtes Textur- oder Salzspray, um natürliche, unbeschwerte Wellen bzw. Locken zu erzeugen.
  • Verspielter Messy Look: Verwenden Sie ein texturierendes Spray oder eine Stylingcreme, um Ihrem Haar zusätzliches Volumen und eine zerzauste Textur zu verleihen. Mit den Fingern können Sie dann das Haar stylen und einzelne Strähnen betonen.

Varianten des Choppy Bobs

Ob kurze oder mittellange Haare, mit Pony oder ohne: Ein Choppy bzw. Shaggy Bob existiert in vielen Varianten. Als Choppy-Version können auch Kurzhaarschnitte wie der Pixie Cut geschnitten werden, was dann als Choppy Pixie bezeichnet wird. Auch den Long Bob, kurz Lob, gibt es als Choppy Lob. Ein kurzer Shaggy Bob sorgt für einen kantigeren, modernen Look, während die längere Variante Träger:innen einen sanften, femininen Look verleiht.