Braunhaarige Frau mit großen, langen Locken in blau-weißer Jacke blickt lachend am Fotografen vorbei
Haarstyling | Locken

Super easy: So bekommst du Locken ohne Hitze

Ob große Wellen, glamouröse Locken, Beach Waves oder kleine Curls: Um dir eine Lockenpracht zu zaubern, greifst du immer zum Glätteisen oder Lockenstab? Wir kennen Tricks, wie du deine Locken ganz ohne Hitze stylen kannst. Das ist schonender und vom Resultat her mindestens genauso schön. Wir verraten dir, wie einfach das gelingt und was du dafür benötigst  

Locken stylen ohne Hitze? Kein Problem, super easy – und total schonend für dein Haar. Echt? Echt! Was du dafür benötigst, sind lediglich wenige Hilfsmittel und am besten mindestens schulterlange Haare. Wir verraten dir drei Möglichkeiten, wie du dein glattes Haar schnell in wilde Locken oder sanfte Wellen verwandeln kannst.

Locken ohne Hitze mit einem Haarband stylen

Ein einfacher Weg zu welligem Haar: Locken ohne Hitze stylen mit einem Haarband. Du benötigst nur eine Haarbürste, ein Haarband, Wasser und gegebenenfalls etwas Styling-Mousse. So funktioniert das Styling:  

  • Feuchte dein Haar leicht an, etwa mit einer Sprühflasche, die mit Wasser gefüllt ist.
  • Wenn du magst, kannst du etwas Locken-Styling-Mousse in deine Längen geben, um den Effekt zu verstärken.
  • Bürste deine Haare gründlich durch und ziehe dir das Haarband so auf, dass es oberhalb der Ohren liegt.
  • Nimm eine Strähne auf und wickle sie von oben um das Haarband herum.
  • Nimm jetzt diese Strähne plus die nächste Haarsträhne auf und wickle sie wieder von oben nach unten um das Haarband. Auf diese Weise wickelst du nach und nach das gesamte Haar ein. 
  • Zum Abschluss fixierst du alles mit ein wenig Haarspray. 
  • Lass deine Haare trocknen – am besten über Nacht – und entferne danach das Haarband.
  • Gehe mit deinen Fingern durch die Haare, sodass du die Löckchen etwas auflockerst. Gib nach Bedarf noch etwas Öl in die Spitzen, damit deine Locken gesund glänzen.
  • Et voilà, so einfach stylst du Locken ohne Hitze.  

Locken stylen ohne Hitze mit Strohhalmen

Schon klar, Strohhalme sind eigentlich zum Trinken da. Sie eignen sich aber auch super zum Stylen kleiner Löckchen! Dafür brauchst du – natürlich – Strohhalme sowie Spangen zum Abtrennen deiner Mähne.

  • Wasche deine Haare und unterteile dann die feuchten Haare in einzelne Strähnchen. Je dicker die Strähnen sind, desto größer werden die Locken. Dünne Strähnchen lassen das Haar kringeln.
  • Nimm nun einen Strohhalm und wickle eine Strähne um den Strohhalm herum. Sobald du am Ende der Strähne angekommen bist, verknote die beiden Strohhalmenden miteinander, um die gezwirbelte Strähne zu fixieren. 
  • Diesen Vorgang wiederholst du nun, bis alle Haare um Strohhalme gelegt sind. 
  • Lass die Haare für ein optimales Ergebnis am besten über Nacht trocknen. 
  • Am nächsten Morgen entfernst du alle Strohhalme, entwirrst mit deinen Fingern etwas die Locken, knetest das Haar leicht mit etwas Lockenbalm auf und fixierst alles mit Haarspray –fertig! 

Locken stylen ohne Hitze mit Haargummis

Auch diese Styling-Variante ist äußerst einfach, wenn du Locken ohne Hitze stylen möchtest. Alles, was du dafür benötigst, sind einige Haargummis. Je nachdem, wie groß deine Locken ausfallen sollen, greifst du entweder zu ganz kleinen oder eher größeren Haargummis – am besten zu Exemplaren ohne Metallstück, damit das Haar nicht abbricht oder angegriffen wird.  

  • Befeuchte das Haar vorab mit Wasser, gib etwas Locken-Mousse in deine Hand und verteile sie gleichmäßig in deinen Längen.
  • Unterteile deine Haare nun in ungefähr gleich große Strähnen – je dünner die Strähne, desto kleiner die Locken.
  • Nimm eine Strähne auf und zwirbele sie bis in deine Haarspitze, sodass sie sich schon fast von allein ineinander dreht.
  • Fixiere diesen Zwirbel mit einem Haargummi.
  • Binde die restlichen Strähnen ebenfalls zu Zwirbelzöpfen zusammen.
  • Lass deine Haare so trocknen, gern über Nacht. Fixiere sie aber vorher mit Haarspray.
  • Öffne die Zöpfe nach dem Trocknen vorsichtig und lockere die Wellen mit deinen Fingern auf. 
  • Erwärme für mehr Halt eine kleine Portion Haarwachs in den Handflächen und knete sie ein. Fertig! 
Entdecke: Locken