Tipps für Ihren ultra-kühlen Blondton

Schwarzkopf Blond färben Header Mobile

Ein strahlendes ultra-kühles Blond bringt eine Typveränderung mit sich, auf die Sie sich freuen können. Hier haben wir ein paar Tipps für Sie, die dabei helfen, diesen aufregenden Schritt ganz entspannt anzugehen.

Welche Farbe hat Ihr Haar?

Schauen Sie genau hin: Sind Ihre Haare dunkelblond, mittelblond oder eher braun? Es ist wichtig, dass Sie wissen, womit Sie arbeiten, denn die Ausgangshaarfarbe bestimmt das Resultat. Wählen Sie immer nur ein Aufhellungsprodukt, das für Ihre Ausgangshaarfarbe auch geeignet ist.

Auf der Rückseite der Produktpackung ist ersichtlich, welches Farbergebnis mit dem jeweiligen Aufheller bei welcher Ausgangshaarfarbe erzielt werden kann. Schauen Sie sich dies vorher an.

Machen Sie den Allergietest

48 Stunden vor dem Färben muss ein Allergietest durchgeführt werden und das auch dann, wenn Sie zuvor schon einmal coloriert haben. Tragen Sie z. B. mit einem Wattestäbchen etwas BRILLANCE 2-in-1 Aufheller und Farbe auf eine Hautstelle auf. Reagiert die Haut in den nächsten zwei Tagen nicht gereizt, können Sie die Coloration bedenkenlos nutzen. Lesen Sie dazu in jedem Fall noch einmal die Sicherheits- und Anwendungshinweise und alle weiteren Hinweise in der Gebrauchsanleitung durch.

Nehmen Sie sich die Zeit

Beim Blondieren wird die Schuppenschicht geöffnet, ein Wasserstoffperoxid dringt ins Innere des Haars ein und baut die natürlichen Pigmente ab. Dieser Vorgang verläuft über verschiedene Rot- und Gelbstufen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die in der Packungsbeilage vorgeschriebene Einwirkzeit beachten! Diese schwankt zwischen 30 und 45 Minuten. Spülen Sie Ihre Haare zu früh aus, kann ein unschöner Rot- oder Gelbstich entstehen. Zu lange sollten Sie die Blondierung aber auch nicht einwirken lassen, da Haar und Kopfhaut ansonsten erheblich geschädigt werden können. Wie eine Coloration führt auch eine Blondierung zu dauerhaft blonden Haaren und wächst allmählich heraus.

Extra-Pflege nach dem Blondfärben nicht vergessen

Verwenden Sie unbedingt einen Pflege-Conditioner, nachdem Sie sich die Haare blond gefärbt haben. Diesen sollten Sie für drei Minuten einwirken lassen, damit er das Haar stärken und ihm zu seidigem Glanz verhelfen kann. Zudem sollten Sie einmal wöchentlich eine Haarkur anwenden, um Ihre Haare mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Andernfalls können Ihre blonden Haare auf lange Sicht austrocknen. Wenn Sie Ihren kühlen Blondton ganz einfach zwischendurch auffrischen wollen und Ihr Haar Pflege und Glanz benötigt, verwenden Sie das Schwarzkopf Brillance Haar Glossing in der Nuance „Kühles Blond“.

Tipp: Wenn Sie regelmäßig Ihre Haare blondieren, z. B. mit Schwarzkopf-Produkten, müssen Sie die Aufhellungs-Mischung nicht immer im gesamten Haar verteilen. Es reicht, wenn Sie die Blondierung gleichmäßig am Ansatz verteilen und je nach Aufhellgrad zwischen 30 und 40 Minuten einwirken lassen. Geben Sie den Rest der Farbmischung erst ganz zum Schluss ins übrige Haar und warten Sie noch einmal zwei bis fünf Minuten, bis sie alles ausspülen.

Nach einer Dauerwelle oder einer chemischen Haarglättung sollten Sie unbedingt zwei Wochen warten, bevor Sie Ihr Haar blondieren. Der Stress ist für Ihr Haar ansonsten zu groß und kann es nachhaltig schädigen.

Unsere empfohlenen Produkte

  • ${/content/heliux/beauty/skr/de/de/brands/haarfarbe/brillance/produktlinien/haar-glossing/kuehles-blond/product.productNameInt}
    BRILLANCE
    Kühles Blond
    ...

    150 ml