sk_million_chances_alle_infos_rund_um_den_award_2560x963
Highlights | Award

Alle Infos rund um den Award

million_chances_content

Die Schwarzkopf Million Chances Initiative startet dieses Jahr zum ersten Mal mit einem Award. Gesucht werden gemeinnützige Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Startschuss für den Million Chances Award ist der 5. Juni 2018. Die Bewerbungsphase endet am 02. September 2018.


Die Schwarzkopf Million Chances Initiative zeichnet Projekte aus, die Mädchen und Frauen eine bessere Zukunft ermöglichen. Ihr könnt euch mit eurem Hilfsprojekt bewerben oder eine andere Initiative vorschlagen. Wichtig ist, dass eure eigenen Initiativen oder Projekte kein wirtschaftliches Ziel oder keine Gewinnabsichten verfolgen. Drei Gewinner erhalten in den Kategorien „Build up“, „Move up“ und „Start up“ einen Preis im Wert von 10.000 Euro. „Build up“ setzt sich für die Ausbildung von Mädchen ein. „Move up“ hilft Frauen beim Start in die Arbeitswelt. Und „Start up“ unterstützt Frauen bei beruflichen oder privaten Schwierigkeiten. Außerdem: ein vierter Preis wird in einem Public Voting von euch vergeben. Schwarzkopf Million Chances begleitet Frauen auf ihrem ganzen Lebensweg – um dort Hilfe zu leisten, wo sie am meisten gebraucht wird. Ergreift eure Chance mit Schwarzkopf Million Chances! Alle weiteren Infos – zur Bewerbung, zum Empfehlen oder zum Public Voting findest du hier!

Timeline – Wann passiert was?

05. Juni:
02. September:
10. September:
08. Oktober:
17. Oktober:
Ende Oktober:

Start der Bewerbungsphase
Ende der Bewerbungsphase
Start des Public Votings
Ende des Public Votings
Jury Abstimmung
Bekanntgabe der Gewinner

Build Up, Move Up, Start Up

Wir teilen Initiativen in die Kategorien „Build Up“, „Move Up“ und „Start Up“ ein.  

sk_million_chances_icon_buildup_480x430

Grundlagen schaffen: Mit „Build Up“ unterstützen wir die Kleinsten, Mädchen im Alter bis 15 Jahren: Wie lerne ich am besten? Wie entscheide ich mich richtig und wie verteidige ich mich im schlimmsten Fall auch selbst? In den Projekten erhalten Mädchen Antworten auf Fragen, die ihr gesamtes weiteres Leben bestimmen. „Build up“-Initiativen bauen Selbstbewusstsein auf und ebnen Lebenswege – denn starke Mädchen werden starke Frauen.

sk_million_chances_icon_moveup_480x430

Flügge werden: Projekte in „Move Up“ setzen sich für einen bestmöglichen Einstieg in die Berufswelt ein. Coachings und Seminare sollen die Chancen junger Frauen bis 21 Jahren auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Berufsbezogen oder berufsvorbereitend erhalten Mädchen und Frauen effektive Hilfe: So werden zum Beispiel Bewerbungsgespräche trainiert. Aber auch in „Move up“ steht Selbstvertrauen stärken auf dem Programm.  

sk_million_chances_icon_startup_480x430

Hinfallen, Aufstehen, Krone richten: In „Start Up“ werden Frauen ab 21 Jahren bei einem beruflichen oder privaten Neustart begleitet. Seine „Frau“ stehen, ein eigenes kleines Unternehmen gründen, ein neues Leben beginnen: Projekte in „Start up“ fördern wirtschaftliches Verständnis und Handeln: So erhalten Frauen beispielsweise Kleinkredite, bekommen Produktionsgüter oder psychologische Hilfe.  

Generell gilt: Uns liegen alle Projekte am Herzen, die sich auf den Feldern Bildung, wirtschaftliche Emanzipation, Rechte und Integration oder Gesundheit für Mädchen und Frauen engagieren.


Hier kannst du dich mit deinem eigenen Hilfsprojekt bewerben oder eine andere Initiative vorschlagen!
 

sk_million_chances_overlay_920x920

 

 

 

Hier kannst Du das Million Chances Award Logo herunterladen.

Meldet euch gerne bei weiteren Fragen beim Million Chances Award Office unter MillionChancesAward@ketchumpleon.com.

Jury

Entdecke: Million Chances