Haarfarbe | Haarfarbentrend Two Tone

Trendalarm: Alles über Hair-Contouring

Contouring kennst du nur in Verbindung mit Bronzer und Highlighter? Wir verraten dir ein Geheimnis: Du kannst nicht nur mithilfe von Make-up deine Gesichtsform optimal zur Geltung bringen. Mit speziellen Colorationstechniken betonst du bestimmte Gesichtszüge vorteilhaft oder schummelst kleine Makel einfach weg. Hier erfährst du alles, was du über den neuen Trend Hair-Contouring wissen möchtest

Mittlerweile hat bestimmt schon jeder vom Make-up Trend des Contouring gehört. Schließlich bringt es ziemlich viele Vorteile mit sich: Mit dem Make-up-Trend wird Dreidimensionalität erzeugt, indem unterschiedliche Töne von hell bis dunkel gezielt zum Einsatz kommen. Dadurch kannst du deinem Gesicht eine schönere Kontur verleihen, bestimmte Stellen geschickt kaschieren, schlanker schummeln oder positiv hervorheben. Markante Wangenknochen, eine schmalere Nase oder größere Augen? Kein Problem mit Contouring, wenn die Schattierungen der verschiedenen Farbnuancen richtig gesetzt sind. Die optische Täuschung funktioniert nicht nur beim Make-up, mittlerweile wird die Methode auch im Haar angewendet. Das Ziel ist dasselbe: Mit effektvoll gesetzten Farbakzenten werden die Gesichtszüge modelliert. Hier sind alle wichtigen Fakten zum Thema Hair-Contouring.

Was ist Hair-Contouring?

Ähnlich wie beim Make-up-Trend lässt sich mit dem Spiel von hell und dunkel beim Hair-Contouring ebenfalls das Gesicht perfekt konturieren. Statt auf Stirn, Kinn und Wangen werden die Schattierungen nur an den richtigen Stellen im Haar gesetzt. Highlight-Strähnen in bestimmten Bereichen heben vorteilhafte Zonen hervor, dunklere Partien schmälern oder schummeln kleinere Makel weg. Vorteil gegenüber dem Make-up-Contouring: Das colorierte Haar ist länger haltbar, da du es nicht jeden Tag aufs Neue auftragen musst wie beim Schminken.

Wie geht Hair-Contouring?

Auf die Technik kommt es an: Um den Wow-Effekt zu erzielen, färbst du deine Haare am besten mit der Balayage-Technik. Der Name hat einen französischen Ursprung und kommt von dem Verb "balayer", zu deutsch "bestreichen". Der Clou: Die Farbe wird nicht wie bei Strähnchen üblich mit der Folientechnik eingefärbt, sondern freihändig mit einem Pinsel aufgetragen. So lässt sich die modellierende Haarpracht individuell gestalten und das Ergebnis ist viel natürlicher.

Extra langer Farbschutz mit UV-Filter.

Effekte durch Hair-Contouring

Durch das Hair-Contouring wird die Gesichtsform optimal in Szene gesetzt. Welche Bereiche du dadurch betonen solltest, kommt ganz auf deine Gesichtskonturen an. Egal, ob rund, oval oder eckig – für jeden Typ gibt es die passenden High- und Downlights. Hier bekommst du einen kurzen Überblick, welches Color Contouring das richtige für deine Gesichtsform ist:

Hair-Contouring: Herzförmiges Gesicht
Charakteristisch für eine herzförmige Gesichtsform sind ein schmales Kinn und eine großzügige Stirnpartie. Um die Kieferpartie etwas fülliger werden zu lassen und die spitz zulaufende Form auszugleichen, solltest du die Haarlängen (am besten ab Ohrhöhe nach unten) gezielt aufhellen. Vereinzelt gesetzte Strähnchen in der Ponypartie lassen die Stirn zusätzlich weniger dominant wirken.
 

Hair-Contouring: Ovales Gesicht
Dein Gesicht ist oval? Jackpot! Mit der ovalen Gesichtsform kannst du so gut wie alles tragen. Tobe dich beim Color Contouring ruhig aus und spiele mit verschiedenen Farbverläufen oder Schattierungen. Betone beispielsweise mit hellen Highlights deine Wangenknochen für den Extra-Glow. Außerdem empfehlenswert: ein Glossing. Der Glanz-Boost perfektioniert den schillernden Strähnchen-Look.
 

Hair-Contouring: Rundes Gesicht
Runden Gesichtern fehlt es oft an Konturen, daher solltest du mit hellen und dunklen Nuancen mehr Tiefe erzeugen. Hierbei hältst du deinen Haaransatz dunkel und lässt die Farbe zu den Längen hin immer heller werden – somit streckst du deine ganze Gesichtsform. Durch die blonden Strähnchen – vor allem in der vorderen Haarpartie – werden Wangenknochen und Kiefernbogen herausgearbeitet und vorteilhaft betont.
 

Extra langer Farbschutz mit UV-Filter.

Hair-Contouring: Eckiges Gesicht
Eckige Gesichter können schnell maskulin und streng wirken. Mit dem richtigen Haar-Contouring wirken deine Gesichtszüge schon viel weicher. Ein immer heller werdender Verlauf in den Längen lenkt den Fokus von den kantigen Gesichtszügen weg und lässt einen ausgeprägten Kiefer schmaler und weicher erscheinen.
 

Hair-Contouring: Längliches Gesicht
Um ein sehr schmales Gesicht optisch zu verkürzen und in eine ovale Form zu bringen, solltest du es – bei einer dunklen Grundfarbe – mit hellen Highlights ab Stirnhöhe sanft einrahmen. Bei einer hellen Grundfarbe werden hingegen dunkle Strähnchen in die unteren und hinteren Partien eingearbeitet, um eine schmeichelhafte Gesichtsform zu konturieren.
 

Haarpflege nach Hair-Contouring

Beim Hair-Contouring werden deine Haare teilweise aufgehellt, was sie strapazieren kann. Daher ist es wichtig, dass du deine Mähne regelmäßig pflegst. Für lange Strahlkraft deiner Highlights, nutze ein Shampoo mit Farbschutz. Vergiss nicht nach deiner Haarwäsche eine Spülung zu benutzen, die deine aufgehellten Haare pflegt. Außerdem solltest du mindestens einmal, am besten zwei Mal pro Woche eine Haarkur anwenden, die deine Haare tiefenwirksam rekonstruiert.

one dam image