Schwarzkopf Haarpflege

Profitricks: Richtig föhnen

Richtig föhnen
Richtig föhnen: mit den Tricks der Haar-Profis klappt der perfekte Blow-Out auch zu Hause
© Deklofenak/Fotolia.com

Wie gesund und glänzend haben unsere Haare nach dem letzten Blow-Out beim Friseurbesuch ausgesehen. Zu Hause hinterlässt der Föhn hingegen eher ein Haar-Desaster, als wären wir geradewegs in eine Windböe geraten. Dabei ist richtiges Föhnen gar nicht so schwer! Wir verraten Ihnen die besten Tipps und Tricks der Styling-Profis und Armin Morbach zeigt im Video Schritt für Schritt, wie Sie richtig föhnen

  • Die richtige Föhntechnik schont Ihr Haar und verleiht ihm Glanz und Sprungkraft. Wichtig dafür ist zunächst das richtige Gerät: Der Föhn sollte in Luftstärke und Temperatur in mindestens zwei Stufen regulierbar sein und eine Kaltstufe besitzen.

    Wenn das Haar zu lange oder zu heiß geföhnt wird, kann das auf Dauer die Haarstruktur schädigen. Die Folge: sprödes, trockenes und splissiges Haar und eine strapazierte Kopfhaut.

  • Styling-Helfer für richtiges Föhnen:

    Neben dem richtigen Föhn können Sie auf diese Styling-Helfer für richtiges Föhnen vertrauen: Hitzeschutzspray, Paddle Brush, Diffusoraufsatz und eine große Haarklammer

  • Tipps und Tricks für richtiges Föhnen:

    Mit diesen 10 Profitricks föhnen Sie Ihr Haar richtig und vor allem schonend. Ihr Haar wird es Ihnen mit Glanz und einer gesunden Haarstruktur danken.

    1. Föhnen Sie möglichst nicht auf der heißesten Stufe. Die Temperatur sollte auf Ihrem Handrücken angenehm sein.

    2. Mindestabstand einhalten: Minimum 20 Zentimeter sollte der Föhn vom Haar entfernt sein.

    3. Stellen Sie die Luftstärke bei feinem Haar schwach ein, da es ansonsten schnell verknoten könnte.

    4. Föhnen Sie jede einzelne Haarsträhne vom Ansatz aus bis zu den Spitzen. So wird die Schuppenschicht geglättet – das schützt das Haar vor Umwelteinflüssen.

    5. Halten Sie den Föhn immer in Bewegung, damit die Hitze nicht zu lange auf eine Stelle einwirkt. Tipp: Das Haar vor dem Föhnen in Partien einteilen, die Sie mit einer großen Haarklammer fixieren. Arbeiten Sie sich beim Föhnen vom Nacken aus Richtung Oberkopf – so verhindern Sie, dass die heiße Luft zu oft auf die gleiche Stelle trifft.

    6. Wenn’s doch mal schnell gehen muss: Lieber eine niedrigere Temperatur einstellen und dafür eine höhere Gebläsestufe wählen.

    7. Immer ein Hitzeschutz-Produkt verwenden. Diese Produkte schützen das Haar schon beim Föhnen.

    8. Föhnen Sie Ihr Haar möglichst nicht direkt nach dem Waschen. Idealerweise lassen Sie es circa 15 Minuten unter einem Handtuchturban antrocknen, dann dauert es auch kürzer.

    9. Ein Diffusoraufsatz verteilt die ausströmende Luft und schützt das Haar so zusätzlich vor zu starker Hitzeeinwirkung.

    10. Zum Schluss verwenden Sie die Kalttaste. Durch die kalte Luft wird Ihrem Haar die letzte Wärme entzogen, wodurch es mehr Elastizität erhält.

  • Im Video zeigt Armin Morbach Schritt für Schritt, wie Sie richtig föhnen.

  • Video: So föhnen und glätten Sie Ihr Haar

  • Passende Produkte für richtiges föhnen:

    Maximales Föhn-Volumen >> taft Volumen Föhn-Spray

    Hitzeschutz >> got2b schutzengel hitzeschutz LOTION

    Schützen und Verwöhnen >> Gliss Kur TOTAL-REPAIR HITZESCHUTZ-SPRAY

    Passende Pflegeprodukte finden >> Schwarzkopf Produktberater: Haarpflege