Haarstyling | Tipps und Tricks

French Hair: So gelingt der Look

Das Undone-Hair der Französinnen ist legendär – es ist perfekt unperfekt, einfach unwiderstehlich und hat so viel Allure! Wie Sie den Hairstyle à la Parisienne genauso charmant hinbekommen? Mit unserer Anleitung und den schönsten French-Girl-Frisuren als Stil-Vorlage

Alle sprechen vom Look der Französinnen, doch was genau macht ihn denn jetzt eigentlich so besonders? Es ist diese unbekümmerte Natürlichkeit. Und es scheint, als liege dieser beneidenswerte Laissez-faire-Stil französischen Frauen in den Genen. Unaufgeregt und mit einer ordentlichen Portion Lässigkeit schreiten sie durch die Welt und verströmen dabei immer das berühmte "Je ne sais quoi" (zu Deutsch: das gewisse Etwas). Das Haar verführerisch fallend, das Make-up makellos, das Outfit hinreißend. Das klingt nach stundenlangem Stylen und Zurechtmachen – genau das müssen die Mademoiselles aber nicht. Denn genau das ist ihr Geheimnis: Bloß nicht zu viel Mühe geben. Zu perfekt, zu sexy und zu aufgerüscht passt nicht in den Stylingplan der French-Girls. Denn wer genauer hinsieht, erkennt, dass der Look immer einen Hauch Lässigkeit aufweist: Die Frisur wie vom Winde verweht, ein Pullover, der wie zufällig über die Schultern rutscht und Make-up, das nach keinem ausschaut ... Das möchten Sie auch ausstrahlen? Fangen wir beim Haarkonzept an, das lässt sich auch ohne französische Wurzeln ganz leicht auf den Kopf zaubern.

French Hair: Haarrezept à la française

Wenn Sie den fabelhaften French Chic nachahmen möchten, dann halten Sie sich einfach an folgende drei Regeln:

  1. Verzichten Sie auf unnatürliche Haarfarben, peppen Sie Ihren Haarlook stattdessen mit ein paar dezenten Highlights (Stichwort Balayage) auf.
  2. Egal ob lockig oder glatt – Französinnen bleiben ihrer natürlichen Haarstruktur treu. Der Föhn darf also ruhig ruhen und die Mähne luftgetrocknet werden.
  3. French-Hair braucht eine tolle Griffigkeit und wird erst an Tag zwei ohne Haarwäsche très bon!

French Hair: DER Undone-Look

french-hair-01-450x550
© Getty Images

Marine Vacth trägt den typischen Französinnen-Look: Undone-Hair

 

Spätestens seit "Jung & Schön" sind wir verliebt in Marine Vacth. In dem Filmdrama verdrehte die französische Schauspielerin als attraktive Lolita nicht nur den Männern den Kopf, sondern auch uns. Schuld daran: ihr unschuldiger Look. Dafür wird das Haar ganz natürlich und undone frisiert, das Styling ist reduziert, dazu eine lässige Attitüde. Voilà, fertig ist der Look à la Parisienne!

Styling-Anleitung für das Undone-Hair von Marine Vacth

Wenn Sie die Haare frisch gewaschen haben:

  1. Geben Sie etwas Stylingschaum in das handtuchtrockene Haar.
  2. Drehen Sie die feuchten Längen zu einem Messy-Bun und lassen das Haar so lufttrocknen.
  3. Öffnen Sie den Dutt, kneten Sie noch etwas Volumenpuder für die griffige Optik ein und begeistern Sie mit unaufgeregten Wellen. Kein Stylingaufwand, naturellement.

Wenn Sie die Haare frisch gewaschen haben:

  1. Geben Sie etwas Stylingschaum in das handtuchtrockene Haar.
  2. Drehen Sie die feuchten Längen zu einem Messy-Bun und lassen das Haar so lufttrocknen.
  3. Öffnen Sie den Dutt, kneten Sie noch etwas Volumenpuder für die griffige Optik ein und begeistern Sie mit unaufgeregten Wellen. Kein Stylingaufwand, naturellement.

French Hair