doppelter-haarkranz
Haarstyling | Flechtfrisuren

Flechtfrisuren-Anleitung: Der doppelte Haarkranz

Geflochtene Frisuren haben Hochkonjunktur im Haar! Das finden selbst die Stars. Oben auf ist der Flechtkranz. Den trägt auch Sängerin Ciara – und setzt dem klassischen Kranz sogar noch die Krone auf: Sie trägt ihn doppelt und im angesagten Messy-Look. So können auch Sie zur Flecht-Queen werden:

Sie sind ein Fan von Flechtfrisuren, aber zu mädchenhaft möchten Sie es nicht? Sie lieben Hochsteckstyles, aber zu elegant soll es auch nicht sein? Dann hätten wir hier die Lösung: Krönen Sie sich doch mit Ciaras Haarkranz. Die Sängerin vereint in ihrem Hairstyle die beiden Stile gekonnt miteinander. Denn die Kombination aus French- und Fishtail-Zopf macht die Frisur erwachsen und edel, der Undone-Look bei dem hochgesteckten Haar sorgt hingegen für den jugendlichen Touch. Genau die richtige Mischung für schicke Events, aber auch cool genug für den Alltag. Ein Hingucker, der ab sofort ganz oben auf unserer Wunschliste thront.

Doppelter Haarkranz: Schritt-für-Schritt-Anleitung

© Getty Images

Doppelt hält besser... und sieht dazu auch noch doppelt besser aus! Ciara mit Double Braid Crown

Style hoch zwei: Nicht nur der Mix aus zwei Stilen macht Ciaras Frisur zum Haar-Höhepunkt, der Flechtkranz selbst ist auch noch doppelt angelegt. Das verstärkt die Wow-Wirkung natürlich. Einfach kann ja jeder, Sie wollen das volle Programm? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ciaras Double Braid Crown nachstylen können.

Das brauchen Sie: Langes Haar (Natur und durch Clip-in-Extensions verstärkt), Schaumfestiger, zwei dünne Haargummis, Haarklammern, Haarnadeln und Haarspray


So geht’s:

1. Für die nötige Griffigkeit, verteilen Sie eine tennisballgroße Menge Haarschaum im handtuchtrockenen Haar und föhnen es anschließend ganz trocken.

2. Ziehen Sie einen Mittelscheitel und nehmen vom Ansatz an, aus der vorderen Haarpartie, jeweils links und rechts eine zweifingerbreite Strähne heraus.

3. Teilen Sie den Rest des Haares in zwei gleich große Stränge und stecken diese erst einmal beiseite.

4. Die beiden vorderen Haarpartien flechten Sie nun flach vom Ansatz an bis in die Spitzen und befestigen die Zöpfe jeweils mit einem dünnen Haargummi. Am schönsten: Ein Flecht-Mix aus französisch und Fischgrätentechnik.

5. Nehmen Sie nun die beiden hinteren Partien, flechten auch diese zu zwei Zöpfen und befestigen auch diese jeweils mit einem Haargummi.

6. Jetzt ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt: Legen Sie den hinteren linken Zopf wie einen Haarreif nach rechts über den Kopf, parallel zum geflochtenen Ansatz, und befestigen ihn mit Haarnadeln am Oberkopf.

7. Legen Sie nun den hinteren rechten Zopf nach links über den Kopf und fixieren das ganze ebenso mit Haarnadeln.

8. Abschließend werden die beiden vorderen Flechtstränge jeweils an den Seiten entlang zum Nacken hin gebunden und festgesteckt.

9. Für den modernen Undone-Look, einfach ein paar Strähnen herausziehen.

10. Mit einer ordentlichen Portion Haarspray fixieren, fertig!

Klassischer Braided Updo

Wie Sie den klassischen Flechtzopf stilecht hinbekommen, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt in unserem Video-Tutorial.

Frisuren-Anleitungen

Zu schnell? Die ganze Anleitung finden Sie hier noch einmal zum Nachlesen: Frisuren-Anleitung Braided Updo