haarpflege-im-urlaub
Haarpflege | Schützen

Haarpflege im Urlaub: 6 Regeln für das beste Ferien-Feeling

In der Ferienzeit steht Relaxen ganz oben auf der To-do-Liste. Der Kopf kann endlich abschalten und mit ihm auch das Haar: Zum Verwöhnprogramm gehört hierbei eine gute Vorbereitung, pflegende Reise-Produkte und die richtige Behandlung des Beach-Hairs. Schöne Ferien-Frisuren dürfen natürlich auch nicht fehlen!

Sonne, Strand und Erholung pur – die Ferienzeit ist doch die schönste im ganzen Jahr! Ob im Früh- oder Spätsommer, oder zur zweiten Holiday-Saison im Herbst oder Winter – Urlaub geht immer. Auch fürs Haar! Das hat sich nämlich immer wieder mal eine Wohlfühlpause verdient, damit es gut erholt im Alltag wieder durchstarten kann. Diese sechs Regeln helfen Ihnen dabei:

Jackpot! Die sechs Richtigen fürs happy Holiday-Haar

  1. Vereinbaren Sie einen Friseurtermin
    Gesund gepflegtes Haar ist die beste Voraussetzung für einen schönen Start in den Urlaub. Gehen Sie deshalb vor der Reise noch einmal zum Friseur und lassen sich die Spitzen schneiden. Das Haar sieht dadurch nicht nur sofort frischer aus, es bleibt auch bis zum Ferienende und darüber hinaus gutaussehend. Denn die dünneren und eventuell bereits geschädigten Enden, die besonders empfindlich auf Sonne und Salzwasser reagieren, reisen erst gar nicht mit. Über Spliss oder Haarbruch brauchen Sie sich am Strand oder Pool dann keine Sorgen mehr machen.
  2. Reinigen Sie richtig
    Egal ob Sie bevorzugt in den Pool hüpfen oder doch lieber im Meer abtauchen, nach jedem Baden empfiehlt sich eine kühle Dusche. Dabei wird das Haar von belastenden Chlor- beziehungsweise Salzresten befreit. Außerdem schließt das kurze Cooldown wieder die äußere Schuppenschicht der Haare – das bringt Extraglanz! Am Ende jeden Badetages sollten Sie Ihre Haare noch mit einem milden Shampoo reinigen. Pflegende Serien (zum Beispiel mit Monoiblüten-Extrakt) spenden dabei zusätzlich Feuchtigkeit.
  3. Verwenden Sie Sunblocker – für den Kopf
    UV-Schutz ist im Sommer eigentlich selbstverständlich. Viele denken dabei aber nur an die Haut und vergessen leider schnell die Haare. Das hat seine Folgen: Unter UV-Belastung kann etwa die Farbe ausbleichen, die Sonenstrahlen können aber auch die Haarstruktur beschädigen. Verwenden Sie in den Ferien also immer Reinigungs- und Pflegeprodukte mit UV-Filter. Dazu noch ein Sonnenhut, Tuch oder Basecap und Haare und Kopfhaut sind auf der sicheren Sonnenseite!
  4. Reservieren Sie Zeit für ein Pflege-Plus
    Im Alltagsstress kommt unser Haar oft zu kurz. Nutzen Sie den Urlaub also für ein paar zusätzliche Verwöhneinheiten. Während Sie in der Hängematte entspannen oder am Pool Ihr Lieblingsbuch lesen, können Sie nebenbei auch etwas Gutes für Ihr Haar tun. Schließlich haben Sie jetzt endlich ausreichend Zeit, eine Maske oder Kur entsprechend lange einwirken zu lassen! Die Premium-Pflege nährt und repariert nachhaltig die Haare, versorgt sie wieder mit Feuchtigkeit und spendet tollen Glanz.
  5. Bleiben Sie nicht auf dem Trockenen
    In der Sonnensaison braucht das Haar besonders viel Feuchtigkeit. Vor allem die Längen und Spitzen können schnell austrocknen und dadurch stumpf aussehen. Verteilen Sie deshalb immer wieder etwas Haaröl in den Enden. Die leichte Formel zieht sofort ein ohne fettige Rückstände zu hinterlassen. Das Haar ist wieder supergeschmeidig und glänzt toll.
  6. Werfen Sie Ballast ab
    Nutzen Sie die Sommerpause auch mal für eine Detox-Kur. Spezielle Shampoos reinigen die Haarfaser bis in die Tiefe und befreien so von belastenden Produktablagerungen, die sich mit der Zeit im Haar angesammelt haben. Dazu noch ein selbst gemixter Power-Smoothie (hier gibt’s das Rezept: Haar-Smootie) und Ihr Haar kehrt gut erholt und gestärkt aus dem Urlaub zurück!

Sonnenverwöhntes Holiday-Haar braucht eigentlich gar kein Styling, um toll auszusehen. Damit aber keine Langeweile aufkommt, haben wir hier noch ein paar relaxte Ferien-Frisuren für Sie.

Gepflegte Hairstyles für den Urlaub