make-up-fuer-rothaarige
Haarfarbe | Rote Haarfarbe

Make-up für Rothaarige: Die besten Tipps

Kupfer, Mahagoni oder Kirsche: Rote Haare sind schön. Und immer eine Spur extravagant. Sie verleihen ihrer Trägerin einen zarten, elfenhaften und geheimnisvollen Auftritt. Oder lassen sie aufregend, stark und selbstbewusst strahlen. Aber rote Haare sind anspruchsvoll und verlangen nach einem ausgewogenen Make-up. Wir verraten, welches Make-up für Rothaarige am schönsten ist

Frauen mit roten Haaren haben in der Regel eine sehr helle Haut. Wer mit einem klaren Teint gesegnet ist, darf auf eine Creme-Foundation verzichten, ein leichtes Puder reicht völlig aus. Wenn die Haut zu Rötungen und Unreinheiten neigt, greifen Sie zu einer Foundation mit mittlerer Deckkraft.

Verzichten Sie ab und an auf getönte Cremes und kultivieren Sie stattdessen Ihren blassen Teint mit der zu Ihrem Hautton passenden Foundation – das sieht zu roten Haaren einfach edel aus.

Augen-Make-up für Rothaarige

Die Zeiten sind vorbei, in den das Make-up für Rothaarige auf die Farbe Grün beschränkt war, auch wenn Moos, Olive und Khaki auf den Augen rote Haare immer noch perfekt in Szene setzen. Das Augen-Make-up für Rothaarige bietet noch mehr: Warme Lidschatten-Töne wie Gold, Kupfer, Zimt, Rost oder Muskat harmonieren sanft mit roten Haaren. Für einen Sophisticated Look greifen Sie auf kühle Farben wie kontrastierendes Flieder, Pflaume, Petrol oder Türkis zurück. Und wer nur zarte Akzente setzen möchte, verwendet statt Lidschatten lediglich Eyeliner.

Da Rothaarige oft von Natur aus helle Wimpern haben, sorgt der großzügige Einsatz von Mascara für strahlende Blicke. Kurze Wimpern werden mit Extension-Mascara optisch verlängert. Bei sehr heller Haut kann schwarze Wimperntusche zu hart wirken, setzen Sie dann besser einen Braun-Schwarz-Ton ein.

Keine Angst vor Smokey Eyes am Abend, die funktionieren auch bei Rothaarigen, wenn der Rest sehr dezent geschminkt ist. Vermeiden Sie jedoch tiefschwarze Töne und greifen Sie auf Gold-, Braun- oder Grautöne zurück.

Augenbrauen-Styling bei rotem Haar

Wichtig beim Make-up für Rothaarige ist die richtige Betonung der Augenbrauen: Wenn sie zu dunkel nachgezogen sind, wirkt das Gesicht leicht maskenhaft, weil der Kontrast zur hellen Haut viel zu stark ist. Ideal sind Augenbrauenstifte oder -puder in einem warmen Braun-Rot-Ton. Um einen weichen Effekt zu erzielen, stricheln Sie die Farbe mit nur leichtem Druck zwischen die Härchen.

Rouge-Töne für rotes Haar

Damit Rothaarige nicht aussehen wie Rotbäckchen, kommen auf die Wangen nur natürliche Nuancen: Korallen-, apricot- oder pfirsichfarbenes Rouge zaubern einen strahlenden und doch edlen Teint. Vermeiden Sie Pinktöne, denn die sind zu kühl für warme Rothaarige. 

Lippen-Make-up für Rothaarige

Koralle, Pfirsich, Apricot, Rosé: Lippenstift oder Lipgloss in natürlichen Tönen oder Nude-Nuancen sehen einfach am schönsten aus.

Wer die Make-up-Regeln für Rothaarige beherrscht, darf sich auch für das andere Extrem entscheiden. Ein tiefrot geschminkter Mund sieht fantastisch aus, wenn der Rest zurückhaltend bleibt.

Make-up für Rothaarige: Die Schmink-Tricks der Stars

Entdecke: Rote Haarfarbe