Mann mit Fassonschnitt und Brille
Haarstyling | Männer

Frisurenklassiker: Was ist ein Fassonschnitt?

Frisurenklassiker für Männer gibt es einige – den Fassonschnitt zum Beispiel. Wir erklären, wie der Cut aussieht, was ihn ausmacht und natürlich: welchen Männern dieser Kurzhaarschnitt steht

Es gibt zurzeit wohl keinen männlichen Kurzhaarschnitt, der uns öfter begegnet als der Fassonschnitt. Im Fernsehen, auf der Straße oder auf Instagram: Überall ist der Frisurenklassiker zu sehen. Und das zurecht! Schließlich steht der fließende Cut Männern jeden Alters. Weiteres Plus des Kurzhaarschnittes: Er bietet viel Freiheit, weil es diverse Schnittvarianten gibt.  

Was zeichnet den Fassonschnitt aus?

Junger Mann mit Fassonschnitt

Merkmale des Fassonschnittes: Längeres Deckhaar und kürzere Seiten.

Beim Fassonschnitt – auch Facon geschrieben – handelt es sich um eine Fade-Frisur. Das bedeutet, die Haare sind in der Nackenkontur und an den Seiten am kürzesten und werden zum Deckhaar kontinuierlich länger. Dabei wird der natürliche Wuchs der Haare berücksichtigt und Unebenheiten geschickt ausgeglichen. Die Seitenbereiche werden bis zum Oberkopf hin ebenfalls mit einem fließenden Übergang geschnitten.

Für fast jede Kopfform gibt es eine Variante, den Fassonschnitt anzupassen. Um den richtigen Übergang zu finden, kommt es vor allem darauf an, wie fließend oder markant dieser sein soll und wo seine Linien an den Seiten und am Hinterkopf enden. Eher edgy und cool: Ein harter Übergang mit einem Undercut. Bei einem harmonisch fließenden Übergang sollte der Friseur auf sauber geschnittene Konturen und einen auslaufenden Nacken achten.
 

So stylen Sie den Fassonschnitt

Beim Styling können Sie experimentierfreudig sein: ob das Deckhaar nun strukturiert nach oben gestylt wird, leicht zur Seite oder in der „Out-of-Bed“-Variante: Hier kommt es darauf an, wie Sie Ihr Deckhaar tragen wollen. Wer das Deckhaar beim Fassonschnitt zum Pompadour gestylt trägt, sollte auf das Volumen des Haars achten. Tipp: Hier kann ein Volumenpowder, das am Ansatz aufgetragen wird, wahre Wunder vollbringen.

Bei Männern mit natürlichem Volumen reicht es bereits, das Deckhaar nach dem Haarwaschen trockenzuföhnen, und es danach mit Gel oder einer Pomade in die gewünschte Form bringen.
 

Welchen Männern steht der Fassonschnitt?

Mann im Anzug mit Fassonschnitt

Wird das Deckhaar messy gestylt, wirkt der Fassonschnitt casual und cool.

Der Fassonschnitt ist zwar ein Klassiker, hat sich jedoch in den letzten Jahren erfolgreich im Streetstyle etabliert. Deswegen passt er auch super zu trendbewussten Männern, die auf einen modernen, klassischen Stil setzen – und ist aufgrund seines einfachen Stylings perfekt für den Alltag. Je nachdem, wie der Cut gestylt wird, kann er auch weniger klassisch und dafür trendiger ausfallen. Besprechen Sie am besten mit einem Friseur, welche Variante zu Ihnen und Ihrem passt. Einen Schwarzkopf Professional Friseur finden Sie mithilfe unseres Salon Finder.

SCHWARZKOPF EXKLUSIV
Entdecke: Undercut Männer