Best Friends
Exklusiv - Haarpflege | Schöne Haare

Cool bleiben! Warum Hitzeschutzprodukte beim Föhnen und Stylen so wichtig sind

Glätten, locken, föhnen – für das perfekte Styling legst du dich sicherlich gerne ein bisschen ins Zeug. Selbst warme Föhnluft und heiße Stylingtools machen dir nichts aus. Doch deine Haare stehen eigentlich gar nicht auf hohe Temperaturen. Wird ihnen die Sache zu heiß, melden sie sich mit Haarbruch, Trockenheit und Glanzlosigkeit zurück. Bleibst du aber cool und versorgst sie mit Hitzeschutz, sind auch Föhn, Glätteisen oder Lockenstab immer auf deiner Seite.

Gerade bei der Verwendung von Glätteisen oder Lockenstab sind deine Haare besonders hohen Temperaturen ausgesetzt. Die heißen Eisen erreichen bis zu 230 Grad Celsius und setzen ungeschützten Haaren ziemlich zu. Damit die extreme Hitze dem Haar aber nicht die Feuchtigkeit entzieht empfehlen wir regelmäßig Hitzeschutz zu verwenden. Greifst du häufig zum Föhn? Dann bleibt dein Haar auch hier mit Hitzeschutz optimal geschützt.

Was macht Hitzeschutz eigentlich?

764782153

Schütze deine Haare vor hohen Temperaturen.

Hitzeschutzprodukte wie das 3 Wetter Taft Hitzeschutz-Spray oder got2b Schutzengel legen sich wie ein Schutzmantel um dein Haar, versiegeln es und schützen es damit vor der Hitze. Gleichzeitig pflegen sie deine Haare aber auch und lassen sie gesünder und glänzender aussehen.


Schau vorher am besten noch mal , ob der Hitzeschutz auf nassem oder trockenen Haar angewendet werden soll und ob er für deinen Haartyp geeignet ist.


Mit Hitzeschutz für die Anwendung auf nassem Haar, kannst du dein Haar schon beim Föhnen optimal vor hohen Temperaturen schützen. Produkte für die Anwendung auf trockenen Haar sind perfekt für das Styling mit Glätteisen oder Lockenstab.
 

So schützt du deine Haare optimal

Horizontal Portrait Of A Beautiful Young Woman Outside With A Blurred Cityscape In The Background

Gerade lockiges Haar ist anfällig für Trockenheit.

Bevor du dir lässige Beach Waves oder einen edlen Sleek Look per Glätteisen oder Lockenstab ins Haar stylst, sollten deine Haar immer schon getrocknet sein. . Bei nassen Haaren ist die äußere Schicht der Haarstruktur vom Wasser nämlich noch leicht aufgequollen. Das macht deine Haare damit hitzeempfindlicher als sonst.

 

Wenn du die Zeit hast, lass deine Haare auch vor dem Föhnen schon leicht an der Luft antrocknen. Anschließend kannst du deiner Haarstruktur  einen riesigen Gefallen tun, indem du deine Haare auf der mittleren Hitzestufe föhnst. Dein Haar wird so nämlich geschont und revanchiert sich später mit geschmeidigem Glanz.

 

Du willst deinen Haaren eine  Styling-Pause gönnen? Super Idee! Pflege sie am besten auch gleich mit feuchtigkeitsspendenden Haarkuren. Gliss Kur Nutritive gibt deinen Haaren zum Beispiel neue Energie durch pflegendes Keratin.

Bei der Wahl des Glätteisen oder Lockenstabs kannst du übrigens auch schon viel richtig machen: Geräte mit mehreren Wärmestufen ermöglichen es dir bei niedrigeren Temperaturen anzufangen und die Temperatur auf deinen Haartyp abzustimmen.


Hast du feine Haare benötigen deine Haare nämlich weniger Hitze, um in Form gebracht zu werden. Du hast dicke Haare? Dann brauchst du wahrscheinlich etwas höhere Temperaturen und Power. Also Augen auf bei der Wahl deiner Styling-Waffe.
Spezielle Beschichtungen wie zum Beispiel Keramik sorgen außerdem dafür, dass die Haare gleichmäßiger und sanfter erhitzt werden. Manche Geräte sind sogar mit speziellen Sensoren ausgestattet, die die optimale Temperatur konstant halten.
 

Entdecke:

Unsere Produktempfehlungen