Frau mit gesunden Haaren
Haarpflege | Schützen

So schützt du deine Haare beim Stylen

Wir alle lieben Lockenstab, Föhn und Glätteisen, aber wir lieben auch unser Haar – und das wird bei all den Styling-Abenteuern manchmal etwas strapaziert. Deshalb ist es wichtig Haarschäden vorzubeugen. Es gibt einiges, das du tun kannst, um deine Haare zu schützen

Du magst abwechslungsreiche Styles und probierst gern die neuesten Frisurentrends aus? Dann kommen deine Haare regelmäßig mit Lockenstab, Glätteisen oder Föhn in Berührung. Das ist auch völlig legitim, solange du deine Haare vor Schäden bewahrst. Und das ist gar nicht schwer, denn es gibt viele Möglichkeiten seine Haare vor, während und nach dem Styling zu schützen. Die richtigen Produkte erleichtern sogar das tägliche Frisieren und bringen deine Haare zum Glänzen. Mit den richtigen Tipps, Tools und einem guten Hitzeschutz kannst du dich in jedes Styling-Abenteuer stürzen. Wir zeigen dir, worauf du achten musst.

So schützt du deine Haare vor dem Styling

Warmes Wasser ist besser als heißes. Deshalb gönne deinen Haaren einen lauwarmen Schonwaschgang und spüle sie zum Abschluss noch einmal mit kaltem Wasser. Letzteres schließt die Schuppenschicht, glättet somit die Haaroberfläche und schont außerdem die Kopfhaut. Nach dem Waschen ist vor dem Styling: Die meisten Menschen kämmen ihre Haare in nassem Zustand. Das Problem dabei: Nasses Haar reißt leichter. Die Lösung: Bereits beim Haarewaschen solltest du eine Spülung verwenden, sie erleichtert die Kämmbarkeit deiner Haare. Einen ähnlichen Effekt hat das got2b Durchkämm-Spray. Es entwirrt die Haare sanft, pflegt sie und verleiht ihnen natürlichen Glanz. Tipp: Das Spray nach jeder Haarwäsche in die handtuchtrockenen oder trockenen Haare sprühen und dann wie gewohnt kämmen und stylen. 

So schützt du deine Haare während dem Styling

Frau mit glänzenden Haaren

Damit die Haare gesund und glänzend bleiben solltest du immer einen Hitzeschutz verwenden.

Schon beim Föhnen ist ein guter Hitzeschutz das A und O. Wenn du genug Zeit hast, solltest du deine Haare schonend föhnen, den Föhn also auf niedrigste Stufe stellen. Mit einem Spray wie got2b Föhnomenal trocknet das Haar außerdem schneller. Auch eine Hitzeschutz-Lotion oder ein Hitzeschutzspray schützen deine Haarpracht vor Temperaturen bis zu 220 Grad. Einige Hitzeschutz-Produkte, wie die got2b Schmusekatze Lotion, können sogar noch mehr, sie pflegen, verleihen Halt, reduzieren Frizz und haben einen UV-Filter. Tipp: Sprühe das Hitzeschutzspray vor dem Styling großzügig aus 20 bis 25 Zentimetern Entfernung in deine Haare. Wenn du deine Haare oft glättest oder einen Lockenstab verwendest, investiere in ein hochwertiges Styling-Tool. Dieses sollte eine präzise Temperaturregelung haben sowie eine Keramikbeschichtung, sie verteilt die Wärme gleichmäßig. Wenn du zu trockenen Haaren tendierst, ist für dich ein Eisen mit Ionen-Technologie genau das Richtige. Beim Glätten legen sich negativ geladene Ionen als zusätzlicher Schutzschild um die Haare. Feine Haare vertragen übrigens weniger Hitze als Locken und besonders dicke Haare.

So schützt du deine Haare nach dem Styling

Haarspray fixiert nicht nur die fertige Frisur, es bildet auch eine Art Barriere zwischen deinen Haaren und der Umwelt. Haarspray umschließt das einzelne Haar und wirkt somit als eine Art Schutzschicht. Produktlinien wie Drei Wetter Taft schützen die Haare vor schädlichen äußeren Einflüssen. Wind, Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Umweltbelastungen können dem Haar dann weniger zusetzen. 

Entdecke: Haarpflege

Unsere Produktempfehlungen