Frau mit aschbraunem Haar
Haarfarbe | Braunes Haar

Haarfarbentrend für Braunhaarige: Aschbraun ist jetzt angesagt

Der natürliche Braunton Aschbraun ist 2018 total angesagt. Er ist perfekt für alle, die nicht andauernd nachfärben wollen. Warum? Das und wie die Nuance gefärbt wird und wem sie überhaupt steht, verraten wir im Folgenden

Ein natürlicher Look liegt 2018 voll im Trend. Auch in Sachen Haarfarbe geht es derzeit eher dezent zu. Kommt uns irgendwie gelegen – denn so cool Rainbow Hair oder Haare in Pastellfarben auch sind: man muss immer regelmäßig nachfärben. Bei natürlichen Haarfarben geht es da entspannter zu. Ein Brauntrend, der uns aktuell besonders gut gefällt: Aschbraun. Dass dieser Farbton alles andere als langweilig oder eintönig ist, beweisen wir im Folgenden.  

So sieht der Haarfarbentrend Aschbraun aus

Aschbraun wirkt fast ein bisschen matt und sieht richtig cool aus. Besonders gut eignet sich die Haarfarbe für Frauen mit dunkelblondem, hell- oder mittelbraunem Haar. Damit die Haarfarbe nicht langweilig wirkt, kann man sie mit Hilfe verschiedener Färbetechniken auftragen. Aschbraun kann entweder im gesamten Haar oder mithilfe verschiedener Färbetechniken für ein noch natürlicheres Ergebnis aufgetragen werden.
Mit der angesagten Balayage-Technik trägt man die mit einem Pinsel auf – und erzielt so ein besonders natürliches Finish. Wer nur ein wenig Bewegung in seine aktuelle Haarfarbe bringen möchte, kann auch nur einzelne Strähnchen in Aschbraun colorieren.
 

Frau mit aschbraunem Haar und helleren Highlights

Stylisch: Aschbraun mit helleren Highlights.

Angesagt ist auch ein Farbverlauf in Aschbraun. Dieser kann mit der Ombré-Färbetechnik ganz einfach erzielt werden. Die Farbe verläuft dabei vom Ansatz in die Spitzen und wird nach unten hin immer heller. Diese Variante bietet sich vor allem für Frauen an, die blondiertes Haar und von Natur aus eher dunkles Haar haben. Die Spitzen bleiben hell, der Ansatz wird Aschbraun. Wächst die Farbe heraus, ist das nicht wirklich sichtbar. Nachgefärbt werden muss demnach nicht allzu regelmäßig.

 

Übrigens: nach dem Färben eine spezielle Pflegeserie für coloriertes Haar verwenden. Denn auch wenn Aschbraun ein mattes Finish hat – in stumpfem, glanzlosen Haar wirkt die Farbe nicht so perfekt. Shampoo, Conditioner und Kur für coloriertes Haar sorgen dafür, dass dem Haar die Pflege zukommt, die es nach der Coloration benötigt.
 

Diesen Frauen steht Aschbraun

Frau mit aschbraunem dunkelblondem Haar

Natürlich cool: die Trendhaarfarbe Aschbrauen, perfekt für Frauen mit dunkelblondem Haar.

Der Haarfarbentrend Aschbraun eignet sich vor allem für Frauen mit einem kühleren Hautton. Ihnen steht auch der Aschbraun-Allover-Look. Frauen mit einem wärmeren Hautton stehen Akzente in Aschbraun am besten.

Das Gute: der Friseur kann mit verschiedenen Brauntönen genau die Aschbraun-Nuance kreieren, die am besten zu Ihrem Teint passt. Auf einen mittelbraunen Basiston werden hierbei verschiedene Highlights kühlerer Brauntöne aufgetragen, um das aschige, gräulich-matt wirkende Finish zu erzeugen.

Einen Schwarzkopf Professional Friseur, der Sie zum Haarfarbentrend Aschbraun berät (und Ihnen den Farbton selbstverständlich auch verpassen kann), finden Sie mithilfe unseres Salon Finders.

 

Unsere Produktempfehlungen