Unsere Produktion erfolgt nach den Grundsätzen "in der Region für die Region", um die Transportwege von Rohstoffen zur Produktion und auch von Fertigprodukten zum Kunden so kurz wie möglich zu halten. Unsere Shampoos und Duschgels für den deutschen Markt werden hauptsächlich in Wassertrüdingen (Bayern) hergestellt.

Sehen Sie sich unser Video „Hinter den Kulissen der Produktionsstätte für Schwarzkopf, Dial oder Syoss“ an: https://www.henkel.com/service/search/en/4130?query=production

Im Einzelhandel und über Onlineshops. Ein ausgewähltes Produktsortiment kann auch direkt über unseren Onlineshop Schwarzkopf&Friends bestellt werden: https://www.henkel.com/service/search/en/4130?query=production

Telefonisch über unsere Kunden-Hotline unter 0800 38 38 838 (gebührenfrei), montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr. 

Per E-Mail über cosmetics@henkel.com oder über einen Chat auf unserer Schwarzkopf-Homepage

Auf unserer Schwarzkopf-Homepage kann man sich für kostenfreie Produkttests anmelden und regelmäßig an Gewinnspielen teilnehmen. Hierfür einfach kostenlos auf der Homepage registrieren und sich bei den jeweiligen Angeboten anmelden. 

Nicht jedes unserer Produkte ist bei jedem Handelspartner und in jeder Filiale erhältlich.

Über Amazon und über unseren Online-Shop Schwarzkopf & Friends kann man unsere Produkte online bestellen. 

Für weitere Fragen dazu hilft unser Verbraucher-Service weiter, telefonisch unter 0800 38 38 838 (gebührenfrei), via E-Mail unter cosmetics@henkel.com oder per Chat hier auf der Homepage.

Parabene als Konservierungsmittel haben eine wichtige Funktion: Sie schützen Produkte vor Verderb durch mikrobielle Einwirkung. Parabene kommen auch in Blaubeeren, Karotten oder Mangos vor. Aus wissenschaftlicher Sicht sind diese Inhaltsstoffe in den Produktkategorien, in denen wir sie einsetzen, absolut sicher. Darüber hinaus wurden alle unsere Schwarzkopf Beauty-Produkte vor dem Inverkehrbringen ausgiebig getestet.

Wir entwickeln unsere kosmetischen Produkte nicht nach glutenfreien Kriterien. Mit Ausnahme von Mundpflegeprodukten ist es mehr als unwahrscheinlich, dass konventionelle hergestellte Kosmetika die Gesundheit von Zöliakie-Patienten beeinflussen. So lautet die Einschätzung der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft. Bitte befragen Sie jedoch Ihren Arzt, ob das Produkt für Sie persönlich geeignet ist.

Wissenschaftlich gesehen gibt es keinen Grund, während der Schwangerschaft mit dem Colorieren aufzuhören, da die Sicherheit von Haarcolorationen in der Schwangerschaft bei der Produktentwicklung berücksichtigt wird. 

Allerdings kann der Körper während der Schwangerschaft und Stillzeit sensibler auf äußere Einflüsse reagieren. Wenn man also  Zweifel bezüglich der persönlichen Verträglichkeit hat, sollte man erst mit seinem Arzt sprechen, bevor man eine Coloration anwendet.

Einige unserer Verbraucher halten Informationen über das Vorhandensein oder Fehlen bestimmter Inhaltsstoffe wichtig für ihre Kaufentscheidung. 

Daher stellen wir solche Informationen „mit Zutat x“ oder „frei von Zutat x“ zur Verfügung. Verbraucher müssen es wissen, weil sie eine einzelne Zutat vermeiden möchten, einen besonderen Lebensstil haben oder z.B. ein besonderer Haartyp.

Sie finden Schwarzkopf-Produkte „mit“ Silikonen sowie „ohne“ Silikone, je nach den unterschiedlichen Verbraucherbedürfnissen oder unterschiedlichen Produktformulierungen. Beide Produktkonzepte haben ihren Platz. 

Produkte mit Silikonen werden insbesondere in bestimmten Premiumprodukten in unserer Haarpflege verwendet. Produkte „ohne Silikone“ eignen sich besonders für Verbraucher mit sehr feinem Haar, die am meisten daran interessiert sind, ihrem Haar mehr Volumen zu verleihen.

Ja, auch wenn du das Produkt bereits in der Vergangenheit verwendet hast. Bitte lies Dir hierzu die in der beiliegenden Gebrauchsanweisung entsprechenden Hinweise durch.

Unsere Experten bewerten alle von uns verwendeten Inhaltsstoffe nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie berücksichtigen die spezifische Sicherheit, die tatsächliche Konzentration der Inhaltsstoffe in den jeweiligen Formulierungen und die entsprechenden Verwendungsbedingungen. Die in unseren Produktformulierungen verwendeten Inhaltsstoffe und deren Konzentration haben keinen negativen Einfluss auf das menschliche endokrine System. Mehr: http://www.henkel.de/nachhaltigkeit/dialog-und-kontakte/positionen/sicherheit-von-inhaltsstoffe-und-produkte

Wir setzen uns dafür ein, dass unsere kosmetischen Produkte keine Mikroplastik in die Umwelt gelangen lassen.

 Lesen Sie mehr über unser Engagement: https://www.henkel.de/nachhaltigkeit/positionen/mikroplastik

Wir haben ein sehr breites Sortiment an Kosmetikprodukten auf dem Markt, das vegan ist.

Unsere veganen Produktformulierungen sind völlig frei von tierischen Inhaltsstoffen. 

Weitere Informationen - https://www.henkel.de/marken-und-unternehmensbereiche/beauty-care/forschung-und-entwicklung/tierversuche#vegan

Konservierungsmittel spielen eine wesentliche Rolle, um Kosmetika während der Lagerung und weiteren Verwendung vor Verderb und Kontamination durch Mikroorganismen zu schützen. Viele Konservierungsstoffe kommen auch in der Natur vor. Auf diese Weise verhindert die Natur den Verderb von Obst und Gemüse. 

Unsere Strategie ist es, Konservierungsmittel auf einem möglichst niedrigen Niveau zu verwenden, um das angestrebte Ziel zu erreichen, kosmetische Produkte vor Kontamination zu schützen. Dies ist wichtig für die Verbrauchersicherheit.

Unsere Kosmetikprodukte und alle enthaltenen Inhaltstoffe sind umfassend auf Sicherheit geprüft. 

Nur verträgliche Produkte werden freigegeben und kommen auf den Markt. 

Mehr Informationen zu dem Thema findet man hier:  https://www.henkel.de/nachhaltigkeit/positionen/produktsicherheit

Wir testen unsere kosmetischen Produkte nicht an Tieren. Dies gilt sowohl für die auf dem Markt erhältlichen Produkte für den Heimgebrauch als auch für professionelle Produkte, die in Friseursalons verwendet werden. Tierversuche mit kosmetischen Produkten und kosmetischen Inhaltsstoffen sind in der EU verboten. 

Lesen Sie mehr über unser Engagement, die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie China: https://www.henkel.com/brands-and-businesses/beauty-care/research-and-development/animal-testing

Wir arbeiten stets daran, das Abfallaufkommen zu senken und den ökologischen Fußabdruck unserer Produktverpackungen zu verbessern. 

Unsere Verpackungsentwickler arbeiten kontinuierlich an intelligenten Verpackungslösungen – bei kleinstmöglichem Materialeinsatz und mit Materialien, für die öffentliche Recycling-Systeme bestehen. Weitere Informationen zu Verpackungsstrategie und -zielen gibt es hier:  www.henkel.de/nachhaltigkeit/positionen/verpackung

Derzeit sind wir dabei, für bestimmte Produktkategorien Nachfüll-Lösungen in relevanten Märkten zu prüfen. Dabei berücksichtigen wir natürlich auch Verbraucherwünsche.

BCH Wissenschaftlich gesehen gibt es keinen Grund, während der Schwangerschaft mit dem Colorieren aufzuhören, da die Sicherheit von Haarcolorationen in der Schwangerschaft bei der Produktentwicklung berücksichtigt wird. Allerdings kann der Körper während der Schwangerschaft und Stillzeit sensibler auf äußere Einflüsse reagieren. Wenn man also  Zweifel bezüglich der persönlichen Verträglichkeit hat, sollte man erst mit seinem Arzt sprechen, bevor man eine Coloration anwendet.

Pflanzenhaarfarben lagern sich außen an dem Haar an und versiegeln die Haarstruktur. Eine herkömmliche Coloration dagegen öffnet das Haar und lagert die Farbpigmente im Inneren des Haares an. Ein Durchdringen dieser Versiegelung ist für die Coloration sehr schwierig und wird nicht immer erreicht. Pflanzenhaarfarben könnten zudem oft kleinste Mengen an Metallverunreinigungen enthalten, welche mit einer oxidativen Coloration reagieren können, sodass es auch hier zu einem nicht gewollten Farbergebnis kommt. Aus diesen Gründen raten wir grundsätzlich ab, ein mit Pflanzenhaarfarben behandeltes Haar mit einer oxidativen Coloration zu colorieren. Ich empfehle Dir , hierzu den Rat des Herstellers der Pflanzenhaarfarbe einzuholen, oder eine mögliche Empfehlung hierzu aus der Gebrauchsanweisung der Pflanzenfarbe zu entnehmen. Erfahrungsgemäß werden hier meist konkrete Angaben gegeben, ob, wann und wie mit Henna nach oder vor einer oxidativen Coloration gefärbt werden kann.  

Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder, die Farbe wurde nicht gleichmäßig aufgetragen oder das Haar wies bereits im Vorfeld eine ungleichmäßige Grundlage auf, sei es hinsichtlich der Farbe oder auch der Haarstruktur. Meist hat man zu wenig Farbe verwendet, sodass eine gleichmäßige Verteilung nicht möglich war. Eine Packung reicht in der Regel für maximal schulterlanges Haar.
Wenn das Haar sehr dick oder länger als schulterlang ist, benötigst du 2 oder mehr Packungen um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen.  

Ja! Produkte auf denen ausdrücklich steht, dass sie für den täglichen Gebraucht verwendet werden können, können täglich angewendet werden. Wenn du Haarspray oder Gel verwendest, solltest du die Stylingprodukte vor dem zu Bett gehen gut ausbürsten.

Wenn Du Dein Haar föhnst oder mit einem Glätteisen behandelst, kannst Du spezielle Hitzesprays verwenden.  

Die meisten Schaumfestiger werden kopfüber entleert. Wenige Varianten verfügen über ein anderes System und werden aufrecht entleert. Einen Hinweis dazu findest Du immer auf dem Produkt selbst. Wichtig ist jedoch immer: Die Dose vor der Anwendung gut schütteln, damit sich das Treibgas im richtigen Anteil mit der Schaumfestigerflüssigkeit vermischt. Hierdurch kann der Schaumfestiger bis zum letzten Rest entleert werden.

Spezielle Volumen-Produkte helfen Dir dabei, dass dein Haar mehr Volumen erhält. Die entsprechenden Pflege-Produkte bereiten Dein Haar optimal darauf vor. Durch das anschließende Styling kann man dem Haar noch einmal richtig Volumen geben. Ein Schaumfestiger oder ein Föhnspray helfen Dir beim Volumen-Styling am besten. Hierfür Mousse oder Spray vom Ansatzbereich bis in die Längen und Spitzen verteilen. Hier ist es aber unabdingbar, das Haar auch entsprechend zu föhnen und zu stylen. Achte beim Föhnen darauf, das Haar immer gegen den Strich zu bürsten, so entsteht mehr Volumen am Ansatz. Das dann noch föhn-warme Haar kann man anschließend auf große Klettwickler drehen.

Der Wickel sollte am Ansatz leicht auf Spannung stehen und bis zum Ansatz eingedreht sein, so erhältst Du Stand und Volumen am Ansatz. Einen Hauch Haarspray darüber, noch einmal kurz warm föhnen und einige Minuten auskühlen lassen. Wenn Du dann die Wickler herausnimmst und entweder mit den Fingern auflockerst oder noch einmal über Kopf bürstet, hast Du ein tolles Volumen. Haarspray darüber und fertig.

Grundregel: Nicht zu heiß und das bereits trockene Haar nicht mehr zu lange föhnen, da das Haar sonst austrocknet und anfängt zu „fliegen“.  Den Föhnstrahl immer von der Haarwurzel bis zur Haarspitze mitgehen lassen, so wird die Schuppenschicht der Haare geglättet und es entsteht ein toller Glanz.  

Im Styling-Bereich gibt es spezielle Produkte für lockiges Haar. Sie helfen dabei, dass die Haarstruktur geglättet wird und die Locken besser herauskommen – ohne zu verkleben. Lockiges Haar ist meist trockener, sodass dieses Haar eine reichhaltigere Pflege gut vertragen kann. Viele Lockenköpfe kommen mit einem Haaröl gut zurecht, welches sowohl in feuchtes Haar als auch in trockenem Haar zum Definieren und für Glanz verwendet werden kann.  

Es liegt an Deiner Haarstruktur, ob es sinnvoll ist eine Spülung zu verwenden. Sind Deine Haare coloriert oder aufgehellt, empfehlen wir Dir eine Spülung zu verwenden. Auch bei längerem Haar oder einer trockenen Haarstruktur ist die Spülung sinnvoll. Die Spülung bewirkt, dass die äußere Schuppenschicht des Haares angelegt wird, sodass sich die Haare weniger verheddern, Licht reflektiert werden kann (Glanz entsteht) und mögliche Farbpigmente durch eine vorherige Coloration besser geschützt sind. Durch eine bessere Kämmbarkeit beansprucht man das Haar weniger und es entstehen keine Schäden an der äußeren Schuppenschicht.Die Spülung muss auch weniger an den Ansatz, sondern eher in die Längen und Spitzen gegeben werden.  

Hier kannst Du ein für Dich passendes Produkt aussuchen.
Für eine individuelle Beratung, kontaktiere unseren Verbraucher-Service unter 0800 38 38 838 (gebührenfrei).

Das Angebot von Haarkuren und deren Anwendungsart sind mit der Zeit immer individueller geworden. Von der täglich anzuwendenden Haarspülung, Schnellkuren mit nur 1 Minute Einwirkzeit, Haarkuren als Sprüh- oder Creme-Variante, die nicht ausgespült werden müssen, bis Intensivkuren, die einige Minuten einwirken und dann ausgespült werden müssen.

Schnellkuren und Kuren, die im Haar bleiben, können nach jeder Haarwäsche verwendet werden. Intensivkuren, die wieder ausgespült werden müssen, können 1 bis 2 mal in der Woche verwendet werden. Wie oft du welche Kur anwendest hängt aber letztendlich von den Pflegebedürfnissen deiner Haare ab.   

Speziell für den Styling-Bereich ist dies durchaus üblich. Im Bereich der Haarpflege ist es aber sinnvoll, die verschiedenen Produkte aus der gleichen Serie zu verwenden, da sie die gleiche Technologie und Basis haben, was zu einem optimalen Endergebnis führt.

Es gibt viele Faktoren, die zu Frizz führen können: Übermäßiges Hitze-Styling, Luftfeuchtigkeit, übermäßiges Bürsten und durch zu viel chemische Behandlungen strapaziertes Haar. Wichtig ist, das Haar immer gut zu pflegen. Durch die Anwendung von Styling-Produkten wie Schaumfestiger und Haarspray kann ein kräuseln der Haare durch Luftfeuchtigkeit reduziert werden.

Bei langen Haaren am besten mit einem grobzinkigen Kamm. Am besten beginnst Du in den Haarspitzen und kämmst langsam immer höher. Bei längerem Haar und/oder stark verknoteten Haaren verwendet man am besten zusätzlich eine Sprühkur, diese wird nicht ausgespült und erleichtert das Kämmen.  

Das Shampoo in der Hand mit ein wenig Wasser aufschäumen und im gut durchfeuchteten Haar verteilen. Hierbei sanft die Kopfhaut massieren. Bei langen Haaren ist es ausreichend, die Kopfhaut zu shampoonieren. Der Schaum, welcher beim Ausspülen durch das Haar läuft, ist für die Reinigung der Längen und Spitzen meist ausreichend. Das Shampoo sollte immer gut ausgespült werden. Wenn sich das Haar „quietschend“ anfühlt, ist es sauber.

Wir sind immer für dich da!

Du hast Fragen, Anregungen oder Wünsche? Kontaktiere uns!
Tel.: 0800 38 38 838

Schwarzkopf Kontakt

Meistgelesene Artikel

  • lachende Frau mit blonden Haaren

    Haarfarbe

    Blondiertes Haar tönen – geht das?

  • Frontansicht einer rothaarigen, jungen Frau

    Haarfarbe

    Welche Haarfarbe passt zu mir?

  • blonde Frau mit Kurzhaarschnitt

    Haarfarbe

    Haare aufhellen: So funktioniert’s

  • Lächelnde braunhaarige Frau mit Strähnen in Blond

    haarfarbe

    Strähnchen ganz einfach selber machen: So klappt’s!

  • Frau mit blonden, langen Haaren und blau gemustertem Oberteil blickt in die Kamera – im Hintergrund ist ein blau-pink gefärbter Himmel zu sehen

    Haarfarbe

    Gefärbtes Blond: Gelbstich entfernen

  • Blonde Frau mit offenen Haaren in Balayage Blond und mit Sonnenbrille

    Haarfarbe

    Trend-Coloration Balayage Blond

  • Portrait einer jungen Frau mit einer blonden Kurzhaarfrisur auf grauem Hintergrund, die den Betrachter direkt anschaut

    Haarstyling

    Schnell-Check: Stehen mir kurze Haare

  • So geht es: blonde Haare braun färben

    Haarfarbe

    Blonde Haare braun färben

  • Thema Haartönung

    Haarfarbe

    Haartönung: sanft und flexibel

  • Frisuren die schlank machen

    Haarstyling

    Frisuren, die schlank machen