Schwarzkopf Professional
Schwarzkopf Trendlooks

Frisuren-Voting: Wem steht die Kurzhaarfrisur besser?

Agyness Deyn vs. Robyn

Model Agyness Deyn und Elektropopprinzessin Robyn fallen gerne mit ihrem ganz eigenen Stil auf. Der platinblonde Bubikopf ist da bei beiden der ideale Hingucker. Nur wem steht die Kurzhaarfrisur besser? Stimmen Sie ab!

  • Frisuren-Voting Agyness Deyn vs. Robyn
    Agyness Deyn trägt ihren Bubikopf wuschelig gestylt, während Robyn ihre Kurzhaarfrisur akkurat ins Gesicht gekämmt hat. Wem steht der Look besser?
    © Getty Images / FilmMagic
  • Die platinblonde Kurzhaarfrisur ist das Markenzeichen von Agyness Deyn. Mit einer frechen Kurzhaarfrisur und Doc Martens an den Füßen erklomm sie 2007 den Fashion-Olymp, wurde "Model of the Year". Es folgten Cover für die Vogue, Elle und die New York Times. Modehäuser wie Jean-Paul Gaultier, Burberry oder Armani schmückten sich ebenfalls mit dem damaligen Liebling der Fashion-Szene.

    Dann kam die Auftragsflaute und die Suche nach einem neuen – unverwechselbaren – Look begann. Ein schwarzer Pilzkopf und ein aschblonder Militärhaarschnitt sind nur zwei Etappenziele, auf die wir mit Schrecken zurückblicken. Dabei lag die Lösung doch so nah: Schnitt und Farbe ihrer platinblonden Kurzhaarfrisur passen einfach toll zu Gesicht und Teint der 28-Jährigen. Das hat Agyness Deyn mittlerweile wohl auch erkannt. Ihr Haar ist wieder kurz und frisch blondiert. Und die Karriere? Läuft auch wieder: Demnächst wird Agyness Deyn im Remake des Kult-Klassikers "Pusher" eine Tänzerin mimen.

    Die blonde Kurzhaarfrisur ist von Anfang an Robyns Begleiter: Bereits mit sechzehn Jahren brachte sie ihre erste Platte auf den Markt und gründete 2005 sogar ihr eigenes Plattenlabel. Für Britney Spears und Snoop Dogg trat sie als Background-Sängerin auf. Aber spätestens seit die 31-Jährige mit ihrer eigenen Band das Vorprogramm von Madonnas "Sticky & Sweet" Europa-Tournee rockte, ist die Schwedin auch in Deutschland kein Geheimtipp mehr. Ihre aktuellen Alben "Body Talk Pt. 1 + 2" schafften es bei uns bis in die Charts.

    Genau wie Agyness Deyn lässt sich auch Robyn in keine Schublade stecken. Die Sängerin umschifft gängige Geschlechter-Stereotypen, indem sie spielend mit weiblichen und männlichen Stilelementen einen ganz eigenen Look kreiert. Ihre Frisur bildet da keine Ausnahme: Die markante Kurzhaarfrisur steht im Kontrast zu ihren weiblich weichen Gesichtszügen.

  • Die Kurzhaarfrisur-Konkurrenz: Duell der Bubiköpfe

    Der Bubikopf von Agyness Deyn hat eine leicht ausgefranste Ponypartie und fällt weich und wuschelig in das Gesicht. Robyn hingegen hat ihre Kurzhaarfrisur akkurat gekämmt, die raspelkurze Seitenpartie bildet eine harte Kante zu dem etwas längeren Deckhaar am Oberkopf. Welche Stylingvariante der Kurzhaarfrisur gefällt Ihnen besser: Agyness Deyns Wuschel-Look oder lieber adrett frisiert wie Robyn? Welche Kurzhaarfrisur hat beim Frisuren-Duell die Nase vorn?

  • Aggy oder Robyn – wessen Kurzhaarfrisur ist besser?

    Agyness Deyn und Robyn haben beide einen platinblonden Bubikopf. Entscheiden Sie hier, welche Kurzhaarfrisur schicker aussieht.

  • Weblinks zu den beiden Bubiköpfen

    Fotos von Agyness >> style.com

    Aggy als Kleiderpuppe >> stardoll.com

    Videos von Robyn >> vimeo.com