Schwarzkopf Professional
Trendfrisuren 2016

Frisuren für Männer: Das kommt im Herbst/Winter!

Frisuren für Männer
Angesagte Frisuren für Männer in der kommenden Saison: Die großen Designer sehen den Mann in diesem Herbst mit Mähne, Brit-Chic und Wasserwelle
© Getty Images, AFP/Getty Images (2)

Von wegen kurz, praktisch, gut. Dieses haarige Motto gilt schon lange nicht mehr, wenn es um Frisuren für Männer geht. Bei den internationalen Modeschauen in Paris, Mailand und New York haben die Designer gezeigt, was Mann im Herbst/Winter obenrum trägt. Wir haben da mal genauer hingeschaut und sagen Ihnen, wie Sie die neuen Frisuren für Männer nachfrisieren können

  • Der Herbst wird bunt, zumindest auf den Männerköpfen. Doch damit sind keine farbigen Experimente gemeint, sondern eine wahre Vielfalt an Frisuren für Männer. Denn schaut man sich mal so um auf den Laufstegen in Paris, Mailand und New York, so fällt auf, dass offenbar (fast) alles in ist, was gefällt. Da treffen raspelkurze Haare wie etwa bei Calvin Klein auf lange Mähnen und verwuschelte Out-of-Bed-Looks auf ordentliche Föhn-Frisuren. Designer wie Vivienne Westwood oder Dolce & Gabbana lassen die 20er und 30er Jahre wieder auferstehen - und es gibt ein Wiedersehen mit dem Dauerbrenner 80er-Jahre-Frisuren.

    Teilweise könnte der Kontrast kaum größer sein, denn die Modemacher spielen in der kommenden Saison auffällig mit maskulinen und femininen Elementen. Doch genau dieser Gegensatz ist es, der den Frisuren für Männer einen besonderen Reiz verleiht.

  • Galerie: Neue Frisuren für Männer einfach nachstylen

    Frisuren für Männer Burberry Prorsum

    © AFP/Getty Images  

    Burberry Prorsum

    Pilzkopf ist wieder in. Anders als ihr Vorgänger in den 60er Jahren wird die Frisur heute jedoch nicht mehr ganz so akkurat, sondern mit mehr Struktur getragen. Um den Brit-Chic à la Burberry Prorsum hinzubekommen, sollte das Deckhaar möglichst lang sein. Der Pony reicht bis zu den Augenbrauen. Die Seitenpartien und der Hinterkopf dürfen heute kürzer geschnitten werden. Der Pony und das Deckhaar werden über eine Rundbürste nach innen geföhnt. Dann verreiben Sie eine kleine Menge an Haarwachs oder -creme zwischen den Fingern und frisieren das komplette Deckhaar nach vorne: Fahren Sie dabei mit den Fingern durch das Haar und zupfen zum Schluss einzelne Strähnen in Form - dadurch bekommt Ihr Haar mehr Struktur.

    Frisuren für Männer Hermès

    © AFP/Getty Images  

    Hermès

    Auch Hermès zeigt bei den Frisuren für Männer einen ähnlichen Ausgangshaarschnitt, das heißt längeres Deckhaar sowie kürzere Seitenpartien und kurz geschnittener Hinterkopf. Hier wird das Haar jedoch aus dem Gesicht frisiert. Nach der Haarwäsche kommt eine walnussgroße Portion Schaumfestiger in das noch feuchte Haar, die Frisur lässt sich so besser stylen und bekommt den nötigen Halt. Föhnen Sie das Haar am besten über Kopf, das sorgt für mehr Volumen. Arbeiten Sie danach eine kleine Menge an Haarcreme ein und fahren Sie mehrmals mit den Fingern von vorne nach hinten durch das Deckhaar. Die Seitenpartien und das Haar am Hinterkopf sollten im Gegensatz zum wuscheligen Deckhaar ordentlich mit einem Kamm nah an den Kopf frisiert werden - so entsteht ein spannender Kontrast. Tipp: Die Frisur eignet sich auch besonders gut für Männer mit Wellen oder Locken.

    Frisuren für Männer Dolce & Gabbana

    © AFP/Getty Images  

    Dolce & Gabbana

    Dolce & Gabbanas Inspirationsquelle waren eindeutig die 80er Jahre. Kein Wunder also, dass sie Models mit gestylter Föhn-Frisur über den Laufsteg schickten. Auch bei diesem Look sollte das Deckhaar länger als die Seitenpartien sein. Für einen festeren Halt arbeiten Sie auch hier nach der Haarwäsche eine kleine Portion Schaumfestiger in das noch handtuchfeuchte Haar ein. Danach zunächst das Haar kurz über Kopf anföhnen, das gibt Volumen. Dann einen lockeren, tiefen Seitenscheitel ziehen und das Haar mit Hilfe einer Bürste nach hinten föhnen. Geben Sie zum Abschluss eine kleine Menge Haarwachs oder -creme ins Haar und fixieren Sie die Frisur mit Haarspray.

    Frisuren für Männer Jean Paul Gaultier

    © AFP/Getty Images  

    Jean Paul Gaultier

    Jean Paul Gaultier setzte hingegen bei seinen Frisuren für Männer auf feminine Elemente. Geben Sie für diesen Look eine Portion Schaumfestiger in das noch feuchte Haar und ziehen Sie im Anschluss daran einen Seitenscheitel. Danach wird Strähne um Strähne der einen Seite auf große Lockenwickler gedreht, die andere Seite streng nach hinten gegelt. Föhnen Sie das Haar, das auf den Lockenwicklern aufgedreht ist, trocken und lassen Sie es auskühlen. Dann die Lockenwickler entfernen, das Haar durchkämmen und mit Haarspray fixieren. Fertig ist eine stylische Frisur für Männer, die allerdings etwas Mut erfordert.

    Frisuren für Männer Etro

    © AFP/Getty Images  

    Etro

    Lange Mähnen trägt Mann auch bei Etro. Bei dieser Frisur ist es ganz wichtig, dass das Haar gepflegt ist. Ziehen Sie einen akkuraten Mittelscheitel und föhnen Sie das Haar Strähne um Strähne über eine sogenannte Paddelbürste trocken. Um das Haar möglichst glatt zu bekommen, helfen ganz stilbewusste Männer auch mit dem Glätteisen nach. Benutzen Sie dabei jedoch immer ein spezielles Hitzeschutzspray, Ihr Haar wird es Ihnen danken. Zum Abschluss können Sie das Haar noch mit einem Glanzspray zum Leuchten bringen.

    Frisuren für Männer Vivienne Westwood

    © Getty Images  

    Vivienne Westwood

    Vivienne Westwood zieht es zurück in die 20er und 30er Jahre, in denen die Wasserwelle die Trendfrisur schlechthin war. Anleihen daran findet man nun auch in der kommenden Saison. Verteilen Sie dafür mit einem Kamm etwas Gel im längeren Deckhaar und ziehen Sie einen tiefen Seitenscheitel. Dann das Haar so in Form legen, dass Ihnen eine Tolle ins Gesicht fällt. Fixieren Sie das Ganze wenn nötig für eine Weile mit Klammern und ganz zum Schluss mit Haarspray.

    Frisuren für Männer Michael Kors

    © Getty Images  

    Michael Kors

    Michael Kors präsentierte wahrscheinlich eine der unkompliziertesten und einfachsten Frisuren für Männer: Verteilen Sie dazu etwas Haarwachs oder -creme zwischen den Fingern und streichen Sie die Seitenpartien zurück. Das Deckhaar verwuscheln Sie je nach Lust und Laune. Dann noch einzelne Haarsträhnen zurechtzupfen. Fertig!

  • Weblinks Frisuren für Männer

    Bilder von den internationalen Modenschauen >> style.com