Schwarzkopf Trendlooks

Abgehobene Haarmode: Federn im Haar

Haarmode Federn im Haar
Auch Schauspielerin Drew Barrymore und Popstar Ke$ha lieben die derzeit heißeste Haarmode
© WireImage / Getty Images

Sich mit fremden Federn zu schmücken, war bisher ein absolutes No-Go. Doch diese Zeiten sind passé, denn romantische Federn im Haar sind das angesagteste Beauty-Must-have des Sommers 2011. Besonders toll: Die neue Haarmode passt nicht nur perfekt zu unseren heiß geliebten Hippie-Kleidern, sondern kann auch (feder)leicht zu Hause nachgestylt werden

  • Haarmode Federn im Haar Gucci
    Gucci-Stylist Luigi Murenu schickte die Models auf der Mailänder Fashionweek mit dem Haarmode-Sommertrend 2011 auf den Laufsteg: Federn im Haar
    © Gamma-Rapho via Getty Images

    Als Guccis Kreativdirektorin Frida Giannini ihre neue Herbst-/Winterkollektion 2011/2012 für das legendäre italienische Modelabel auf der Mailänder Modewoche vorstellte, überschlugen sich die Moderedakteure rund um den Globus mit Lobeshymnen. "Diese wunderbaren Schnitte!" und "Hach, die einzigartigen Stoffe!" hieß es bewundernd. Es schien, als hätte sich die 39-jährige Designerin mit ihren Werken mal wieder selbst übertroffen. Doch auch eine weitere, nicht minder bekannte Person aus der schillernden Fashion-Welt hinterließ mächtig Eindruck: der Gucci-Stylist Luigi Murenu. Er schickte die Models mit einem klassischen Ponytail und bunten Federn im Haar auf die Laufstege. Der Wow-Faktor dieser Haarmode? Exorbitant hoch.

  • Seitdem ist das Haarkleid der Vögel auch auf unseren Köpfen gefragt wie nie. Kein Wunder, denn besonders zum derzeit so angesagten Hippie-Look mit langen Maxikleidern, lässigen Schlapphüten und voluminösen Wallemähnen passen Federn im Haar einfach perfekt. Weitere Vorteile: Die neue Haarmode bedarf keiner hoch komplizierten Stylingtechnik, sondern ist mit nur wenigen Handgriffen fertig gestylt und selbst mit einem nur kleinen Budget umsetzbar. Schließlich gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Federn in Bastelläden. Die Farbe kann dabei nach Belieben ausgewählt werden: Wer es gerne bunt und schrill mag, greift zu eher leuchtenden Farben, die einen Kontrast zur eigenen Haarfarbe bilden. Wer auf Natürlichkeit setzt, nimmt Federn in Naturtönen wie Schwarz, Weiß oder Braun. Die einzige Regel, die bei dieser neuen Haarmode zählt: Es gibt keine Regel. Erlaubt ist, was gefällt.

    Auch die Stars und Sternchen lieben es, sich mit fremdem Gefieder zu schmücken. Wir haben uns auf den Red Carpets umgesehen und die schönsten Looks für Sie zusammengefasst.

  • Haarmode: Stars mit Federn im Haar

  • Weblinks zum Haarmode-Thema Federn im Haar

    Schmuck aus Blättern und Federn >> adamandeve.ch

    Coole Hippie- und Festival-Styles >> ladyflashback.com