Schwarzkopf Professional
Trendfrisuren 2016

Bunte Haarsträhnen - Colour Blocking fürs Haar!

Haarsträhnen
Mit den pinken und blauen Haarsträhnen liegt Katy Perry im Sommer 2011 voll im Trend
© WireImage

Colour Blocking ist nicht nur in der Mode eines der angesagtesten Themen des Sommers – auch auf den Köpfen der Stars und Sternchen geht es jetzt heiß, oder besser gesagt: bunt her. Das Beste daran ist, dass Sie den In-Style mit bunten Haarsträhnen ganz schnell und einfach nachstylen können. Wir verraten ihnen, wie das geht und was Sie dabei beachten sollten

  • Katy Perry ist derzeit eine der erfolgreichsten Sängerinnen, die das Business zu bieten hat. Gerade konnte die 26-Jährige gleich zwei der begehrten People’s Choice Awards abräumen. Aber auch bei tollen Stylings und ausgefallenen Frisuren hat das California Girl die Nase ganz weit vorn. Kein Wunder also, dass Katy gern gesehener Gast in der Front Row vieler namhafter Designer ist.

    In diesem Sommer peppte die Sängerin Ihre Mähne nun farbig auf, trug bunte Haarsträhnen in einem knalligen Pink und leuchtenden Blau. Und damit ist sie nicht allein: Auch It-Girl Gillian Zinser und das ehemalige "Gossip Girl" Jessica Szohr lieben bunte Haarsträhnen. Klingt nach punkiger Attitüde? Keine Sorge, bunte Haarsträhnen passen im Sommer 2011 selbst zum Kleinen Schwarzen perfekt.

    Sie möchten es den It-Girls gleichmachen und Ihr Haar ebenfalls mit bunten Strähnen herausputzen? Kein Problem, wir verraten Ihnen, worauf Sie beim aktuellen Colour-Blocking-Trend achten sollten.

  • Bunte Haarsträhnen im hellen Haar

    Bei hellem Haar gilt: lieber kleckern statt klotzen. Soll heißen: statt vieler Strähnen lieber nur wenige bunt färben. Denn je heller das Haar, desto intensiver die Wirkung. Wer erst einmal nur testen möchte, wie sich bunte Haarsträhnen auf dem eigenen Kopf machen, kann dafür auch farbige Extensions verwenden, die einfach ins Naturhaar geklippt werden. Vorteil: Sie können binnen weniger Sekunden wieder aus dem Haar entfernt werden. Nachteil: Besonders bei hellem Haar kann der Übergang vom Echthaar zu den Extensions sichtbar sein.

    Eine weitere, ebenfalls sehr beliebte Methode, kurzzeitig Farbe ins Haar zu zaubern, ist buntes Haarspray. Die Farbe auf die entsprechenden Partien sprühen, kurz trocknen lassen und wie gewohnt stylen. Hält bis zur nächsten Haarwäsche – oder bis zum nächsten Regenschauer. Tipp: Besonders Haarsträhnen in soften Pastellfarben wie zum Beispiel einem dezenten Violett kommen auf blonden Schöpfen gut zur Geltung.

  • Bunte Haarsträhnen im dunklen Haar

    Alle Dunkelhaarigen kennen das Problem: Grelle Farben kommen auf dunkelbraunem und schwarzem Haar fast gar nicht zur Wirkung, sondern hinterlassen lediglich ein dezentes farbiges Finish. Wer dennoch von pinken, roten oder grünen Haarsträhnen träumt, sollte entsprechende Haarpartien vorher leicht aufhellen lassen, damit sie die Farbe besser annehmen. Im Anschluss an den Blondierungsvorgang die gewünschte Farbe – zum Beispiel eine Tönung, die sich nach etwa acht Haarwäschen wieder aus dem Haar wäscht – auf die aufgehellten Strähnen auftragen, wie in der Packungsbeilage beschrieben einwirken lassen, ausspülen, fertig. Tipp: Zu einem Schneewittchenteint passen kühle Farben wie zum Beispiel Pink, Blau oder Violett am besten. Wer eine gebräunte Gesichtshaut hat, sollte es stattdessen mit Haarsträhnen in Farben wie Orange oder Grün versuchen.

    Zu welchen bunten Haarsträhnen die Stars und Sternchen selber am liebsten greifen, verraten wir Ihnen hier in unserer Bildergalerie.

  • Stars mit bunten Haarsträhnen

    Haarsträhnen Carrie Underwood

    © Getty Images  

    Bunte Haarsträhnen: Carrie Underwood

    Sängerin Carrie Underwood wurde gerade erst vom renommierten Forbes Institut als bestverdienende "American Idol"-Teilnehmerin gelistet. Ebenso hitverdächtig sind ihre Haarsträhnen in einem auffälligen Pink, die einen tollen Kontrast zur blonden Mähne bilden. Zusatzeffekt: Im Komplementärfarbkreis stehen sich die Farben Gelb, also Blond, und Violett/Pink gegenüber. Kombiniert verstärken sie jeweils die andere Farbe. Ähnliche Resultate lassen sich bei dunklem Haar mit blaustichigen Nuancen erzielen.

    Haarsträhnen Jessica Szohr

    © WireImage  

    Bunte Haarsträhnen: Jessica Szohr

    Ex-"Gossip Girl" und Schauspielerin Jessica Szohr ist frisch verliebt in ihren Schauspiel-Kollegen Jordan "Jordy" Masterson – und wir sind es in ihre petrolfarbenen Haarsträhnen. Damit die Farbe so schön knallig wird, muss das Haar allerdings vor dem Färben aufgehellt werden. Einfach eine Strähne abteilen, Blondierung nach Packungsbeilage auftragen, einwirken lassen und auswaschen. Auf das aufgehellte Haar anschließende eine bunte Tönung auftragen, ebenfalls einwirken lassen und auswaschen, fertig. Minimaler Aufwand mit maximalem Effekt.

    Haarsträhnen Gillian Zinser

    © Getty Images  

    Bunte Haarsträhnen: Gillian Zinser

    Über die Schauspielerin Gillian Zinser ("90210") ist nicht allzu viel bekannt, denn ihr Privatleben ist der 25-Jährigen absolut heilig. Das jedoch tut ihrem Erfolg keinen Abbruch. Im Gegenteil, Gillian Zinser gilt mittlerweile weltweit als It-Girl, Ihr Stil wird millionenfach kopiert. Und auch wir finden ihren Lässig-Look mit der blassrosa gefärbten Ponysträhne ganz bezaubernd. Wer seinem Haar zu Hause ähnlich dezente Farbreflexe verleihen will, kann dies mit Farbschaumfestiger tun: Der färbende Schaum wird einfach auf ausgewählte Bereiche aufgetragen und das Haar anschließend wie gewohnt gestylt. Die nächste Haarwäsche spült alle Farbpigmente wieder aus.

    Haarsträhnen Katy Perry

    © WireImage  

    Bunte Haarsträhnen: Katy Perry

    Katy Perry liebt buntes Haar. Doch anstatt ihre Haarfarbe ständig zu ändern, greift die Sängerin lieber zu bunten Perücken oder wie in diesem Fall: farbigen Extensions. Die können blitzschnell im Haar befestigt werden und verleihen der Frisur so im Handumdrehen ein raffiniertes Finish.

    Haarsträhnen Teyana Taylor

    © FilmMagic  

    Bunte Haarsträhnen: Teyana Taylor

    Die R'n'B-Sängerin Teyana Taylor trägt ihre bunten Haarsträhnen im angesagten Dip-Dyeing-Stil. Dafür werden lediglich die Haarspitzen zunächst blondiert und anschließend gefärbt. Tipp: Am besten gelingt das mit der Hilfe einer Freundin, die beim Färben hilft.

  • Weblinks zum Thema Haarsträhnen

    Kunstvoll gefärbte Strähnchen >> thebeautydepartment.com

    Besondere Düfte für bunte Haare >> ausliebezumduft.de