Schwarzkopf Professional
Trendfrisuren 2016

Neue Frisuren von der New York Fashion Week

Frisuren von der New York Fashion Week
Frisuren mit unordentlich gezogenem Mittelscheitel zu ungestylt wirkenden, langen Wellen sah man bei Rag and Bone und Altuzarra
© Getty Images

Der Big Apple war für ein paar Tage wieder der Mode-Nabel der Welt: Bei den Schauen der New York Fashion Week wurden im Herzen Manhattans die Trends für den kommenden Herbst/Winter vorgestellt. Zusammen mit der Mode natürlich die passenden Trendfrisuren. Voilà: die schönsten Frisuren für Herbst/Winter 2012/13 aus der Modemetropole New York!

  • Frisuren von der NY Fashion Week
    Big Hair und Haarreifen bei Carolina Herrera
    © Getty Images

    "Die Frisur hält sich zurück, damit das Outfit im Vordergrund steht" – diesem Prinzip folgten die Stylings bei Anna Sui, Diane von Fuerstenberg, DKNY und Marc by Marc Jacobs. Die Models trugen durchweg das Haar nach hinten zum strengen Zopf gebunden mit einem normal bis tief sitzenden Seitenscheitel. Das genaue Gegenteil sah man bei Carolina Herrera, Derek Lam und Oscar de la Renta: Big Hair mit Mega-Volumen am oberen Hinterkopf. Altuzarra und Rag and Bone waren sich einig, dass ein unordentlicher Mittelscheitel zu Undone-Wellen in langem Haar am besten zu ihrer Herbst/Winter-Kollektion passt.

  • Neue Frisuren aus New York

    Alle schön, alle gut. Doch was waren die wirklichen Frisuren-Highlights? Welche Stylings waren anders, exotisch, extravagant und echte Hingucker? Wir waren gespannt und wurden nicht enttäuscht: Die Top-Hairstylisten bewiesen, dass bei einer Fashion Week nicht nur höchste Erwartungen an die Mode erfüllt werden, sondern auch die Frisurenstylings vor Kreativität sprühen. Voluminöse Fake-Bobs mit Sternenbroschen bei Rodarte, Fusionen aus Hochsteckfrisur und Flechtzopf bei Son Jung Wan und Riesenwellen bei Lela Rose sind nur ein paar der Top-Frisuren der diesjährigen New Yorker Schauen.

    Die schönsten Trendfrisuren 2012/13 von der New Yorker Fashion Week sehen Sie in der Galerie.

  • Trendfrisuren 2012/13 aus New York

    Frisuren aus New York: Lela Rose

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Lela Rose

    Sehr feminin und "hollywoodesk" wirkten die Frisuren der Lela-Rose-Models. Bei diesem Retro-Style, der an die 40er erinnert, türmt sich das Haupthaar wie eine Riesenwelle von den Schläfen über den Vorderkopf und gipfelt am seitlichen Oberkopf

    Frisuren aus New York: Rodarte

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Rodarte

    Ein wenig mädchenhaft-verträumt wirkten die Frisuren bei Rodarte: das lange Haar zum Fake-Bob hochgesteckt mit Sternenbroschen seitlich im Haar

    Frisuren aus New York: Ainsley

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Ainsley

    Der Look von Ainsley für Herbst/Winter 2012/2013 wirkt romantisch und entspannt: viel Volumen im Ansatz, das Haar etwas zerzaust und mit einem Goldband zu einem losen Zopf festgehalten, der locker über der einen Schulter liegt

    Frisuren aus New York: Son Jung Wan

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Son Jung Wan

    Bei der Schau von Designerin Son Jung Wan sahen wir die Models mit unordentlichen Zöpfen, wie diesem. Nach dem Motto „Messy Hochsteckfrisur trifft Flechtzopf“ wurde das Haar zu einem Zopf gebunden, etwas toupiert und mit Nadeln zerzaust festgesteckt sowie eine breite Strähne aus dem Zopf geflochten

    Frisuren aus New York: Kevork Kiledjian

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Kevork Kiledjian

    Viel Gel und viel Haarspray kamen bei den Models von Kevork Kiledjian zum Einsatz. Das Haar am Oberkopf ist sleek zum Dutt gebunden. Die Haarenden wurden nicht wie sonst im Dutt versteckt sondern stehen akkurat nach oben. Ein witziger Style, der an eine Paradiesvogelblume oder einen exotischen Vogel, der seine Federn am Oberkopf aufstellt, erinnert

    Frisuren aus New York: Joy Cioci

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Joy Cioci

    Ein Zopf ist ein Zopf ist - kein Zopf. Zumindest bei Joy Cioci. Wir haben hier einen seitlich geflochtenen französischen Zopf, bei dem die von oben kommenden Strähnen fallen gelassen werden. Es entsteht eine aufregende Mischung aus Zopf und offener Frisur

    Frisuren aus New York: Venexiana

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Venexiana

    Wasserwellen in Aufruhr! Die romantischen, definierten Locken liegen bei den Models von Venexiana nicht glatt am Kopf an. Anders als üblich wurde eine breite Wasserwellensträhne als Pony seitlich über den Kopf gelegt und im Hochsteck-Dutt fixiert. Die wilden Wellen bilden einen spannenden Kontrast zu dem glatten Knoten

    Frisuren aus New York: Sobotka

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Sobotka

    Rasta-Style meets Krepp – das Haar ist bei diesem Sobotka-Model in drei Passées unterteilt, die jeweils perfekt zu einem französischen Zopf geflochten sind und im Nacken zur offenen, gekreppten Mähne fallen. Spannend!

    Frisuren aus New York: Jungdesigner

    © Getty Images  

    Frisuren aus New York: Jungdesigner

    Lange Fake-Bobs sahen wir bei den Schauen der amerikanischen Jungdesigner der Academy Of Art University. Die Längen sind eingeschlagen und im Nacken unsichtbar fixiert, das Haar seitlich mit Gel an den Kopf frisiert und unter dem Haupthaar festgesteckt. Eindeutig eine Red-Carpet-Frisur

  • Weblinks:

    Alle Fashion-Shows und Frisuren der Modewoche >> vogue.com

    Alles über New York Fashion >> nymag.com/fashion

    Ausführliche Berichte über die NY FW Schauen >> style.com

  • Passende Produkte für die Frisuren aus NY:

    Spürbares Volumen >> taft Volumen Schaumfestiger

    Big Hair >> got2b Löwenmähne big volume mousse

    Himmlischer Hitzeschutz >> got2b Schutzengel 220°C

    Zum Akzentuieren >> taft Glanz Gel-Wax