Schwarzkopf Trendlooks

Blogtrends: Neue Zwirbel- und Flechtfrisuren

Flechtfrisuren
Bloggerin Jasmin zeigt sich gerne von ihrer romantischen Seite – mit Flechtfrisuren, hier mit eingedrehten Zöpfen
© Blogger / privat

Erst umschlangen Gretelszöpfe die Köpfe von Modebloggerinnen, dann folgten Fischgrätzöpfe , die sich auf den Schultern der Onliner niederließen – die neuesten Trends: eingeflochtene Strähnen und eingedrehte Zöpfe

  • Bloggerin Jasmin von Tea & Twigs scheinen die Ideen rund um ihr Haar nie auszugehen. Nicht nur in Outfitposts präsentiert sie verschiedene Flechtfrisuren, Zwirbel-Techniken und Wellen.

  • Flechtfrisuren
    Die neueste Flechtfrisuren-Idee von Bloggerin Jasmin: ein eingeflochtener, seitlicher Zopf
    © Blogger / privat

    Auch auf ihrem Youtube-Channel “Jasminar“ veröffentlicht sie regelmäßig Tutorials rund um neue Frisuren. In den kleinen Anleitungen erklärt sie, wie man sich einen Flecht-Dutt, Schleifen-Zopf oder leichte Wellen ins Haar zaubert. Ihr Vorteil: Jasmin hat lange rot-blonde Rapunzelhaare, die sich jedem Trend bedingungslos fügen.

    Ihre neueste sommerliche Kreation ist ein eingeflochtener, seitlicher Zopf, den sie zu einem Dutt trägt - und den sie in Kürze in einem Tutorial auf ihrem Channel vorstellen wird. Eine Flechtfrisur, die ebenfalls Trendpotential hat: Die "Kordel-Frisur". Die eingedrehten Zöpfe führten bereits die Models auf den Frühjahr/Sommer 2011 Shows von Louis Vuitton und Yves Saint Laurent vor. Das passende Tutorial gibt es, wie soll es auch anders sein, bei Haarkünstlerin Jasmin. Ihre Leser freut's!

  • Video: Tutorial Kordel-Frisur

  • Flechtfrisuren Marc Jacobs
    Eingedrehte Haare waren auch schon auf dem Laufsteg zu sehen: bei Marc Jacobs für Louis Vuitton SS 2011
    © AFP / Getty Images
  • Weblinks

    Jasmins YouTube-Channel >> Tea and Twigs