Schwarzkopf Haarstyling

Wegsteckfrisuren: Haare aus dem Gesicht

Gründe, anderen die Stirn zu bieten, gibt es genug. Ein Pony, der herauswachsen soll. Ein Bad Hair Day, an dem nichts mehr geht. Oder einfach die Lust an der Veränderung. Wir zeigen Ihnen die schönsten Ideen für den Haare-aus-dem-Gesicht-Look - von lässig bis ultraglamourös

  • Wegsteck-Frisuren
    Einfache Wegsteckfrisur
    © Getty Images

    So sehr ein Pony auch im Trend ist, manchmal versteckt er leider auch viel. Schöne Augen beispielsweise oder einen tollen Haaransatz. Testen Sie doch mal, wie Ihnen Haare aus dem Gesicht frisiert stehen. Bei den meisten Frauen sieht das toll aus. Ausnahme: Sie haben eine außerordentlich hohe Stirn. Das Schöne an diesem Styling: Es funktioniert bei jeder Haarlänge. Vom kurzen Pixie, den eine einzige schöne Spange zum Hingucker macht, bis zum langen Haar, das mit seitlicher Steckkunst plötzlich überraschend anders wirkt.

  • Wegsteckfrisuren – die besten Voraussetzungen

    Frisch gewaschene Haare sind schön, aber leider nicht griffig. Durch Pflegespülung oder Haarkuren liegt die Schuppenschicht an, die Haare können sich gegenseitig nicht stützen und gleiten eher voneinander ab. Das ist für Steckfrisuren jeder Art nicht die beste Voraussetzung.

    Deshalb sollten Sie sich an unseren Ideen am besten versuchen, wenn das Haar nicht frisch gewaschen ist. Ansonsten helfen kleine Tricks, um es griffiger zu machen. Entweder etwas Schaumfestiger oder Föhnspray in das trockene Haare einkneten und das Ganze trocken föhnen. Oder die Haare leicht antoupieren und etwas Haarspray oder Haarlack drübersprühen.

  • Die Stars und ihre Wegsteckfrisuren