Schwarzkopf Haarstyling

Quick & Easy-Styling – so kommen Ihre Haare ruck, zuck wieder in Form

Quick & Easy-Styling
Quick & Easy-Tricks erleichtern das tägliche Styling
© Getty Images

Egal, ob es morgens schnell gehen muss oder nach dem Job nicht mehr viel Zeit bis zum Date bleibt, die Haare sollen trotzdem toll aussehen. Hier unsere fünf Lieblingstipps, mit denen Sie das ohne Waschen, aufwendiges Föhnen und kompliziertes Styling hinbekommen

  • Tipp 1: Frischer Ansatz

    Die Haare sind eigentlich noch top, aber der Ansatz hat eine leichte Ölkrise? Dann müssen Sie nicht gleich zum Shampoo greifen. Kneten Sie etwas alkoholhaltigen Föhnschaum oder -festiger in den Ansatz und föhnen Sie das Ganze über eine Skelettbürste trocknen. Bei kurzen Haaren funktioniert das auch, wenn Sie den Ansatz beim Trocknen ein wenig mit den Fingern kneten. Der Alkohol im Föhnschaum trocknet das Haar leicht aus – ideal für einen fettigen Ansatz. Andere Möglichkeit: Stäuben Sie ein wenig Trockenshampoo auf den Ansatz. Mit beiden Händen sanft einmassieren und mit einer Naturbürste gut ausbürsten, damit kein Grauschleier zurückbleibt. Das Trockenshampoo wirkt wie ein Löschblatt und hinterlässt die Haare (fast) wie frisch gewaschen.

  • Tipp 2: Neue Hochform

    Wenn die Haare beim Aufstehen zu Berge stehen oder Wirbel plötzlich allzu deutlich sichtbar werden, brauchen Sie einen kleinen Bändiger. Dafür das Haar einfach mit etwas Föhnspray, bei längeren trockenen Haaren auch mit einer Leave-in-Sprühkur anfeuchten und über eine dicke Rundbürste glattziehen. Notfalls funktioniert das natürlich auch mit normalem Wasser. Damit die Haare nur leicht feucht werden und das Föhnen nicht zu lange dauert: Kamm unter den Wasserstrahl halten und damit mehrmals vom Ansatz her durch die Haare fahren.

  • Tipp 3: Heiße Sache

    Über Nacht hat das Volumen einfach schlapp gemacht, der Ansatz ist platt? Neue Fülle bekommen Sie blitzschnell mit Heizwicklern ins Haar. Dafür die vorgeheizten Wickler ins trockene Haar drehen und die Zwischenzeit zum Zähneputzen oder für einen Espresso im Stehen nutzen. Nach zehn Minuten Haare abwickeln, kurz durchbürsten, eventuell mit einem Hauch Haarspray fixieren, fertig!

  • Tipp 4: Richtige Wiederbelebung

    Short Cuts, die mit Gel oder Gelwachs gestylt werden, können Sie auch zwischendurch ganz schnell wieder auffrischen. Dazu aber bitte nicht erneut in den Tiegel greifen, das würde nur zu Brett-Effekten führen. Besser: Fingerspitzen leicht anfeuchten und damit die Haare neu in Form kneten.

  • Tipp 5: Gut ausbürsten!

    Bei längerem Haar, das mit Schaumfestiger oder Spray gestylt wurde: Produkte gründlich ausbürsten, bevor Sie erneut zu den Stylinghilfen greifen. Sonst wird das Haar nur unnötig beschwert und verliert seinen Glanz.

  • Passende Produkte

    Frischer Ansatz >> got2b rockin'it Trockenshampoo

    Neue Hochform >> got2b ö-la-la Styling Öl

    Heiße Sache >> taft Heidi's Heat Styles Hitzeschutzspray

    Richtige Wiederbelebung >> taft Ultra Wax

    Passende Styling-Produkte finden >> Produktberater: Haarstyling