Schwarzkopf Professional
Trendfrisuren 2016

Neue Frisuren: Lust auf Abwechslung?

Neue Frisuren
Kristin Cavallari variiert gerne ihre Frisur. Wie - das sehen Sie unten in der Galerie
© Getty Images

Routinen haben etwas für sich, sollten aber manchmal durchbrochen werden, um einen Überraschungseffekt zu erzeugen. Diese Devise gilt auch für das Haarstyling. Alternativen zum gewohnten Styling gibt es immer. Wir zeigen einfache Frisurenvarianten, mit denen Sie garantiert anders aussehen

  • Per Definition ist ein Experiment entweder ein vorsichtiger Versuch mit ungewissem Ergebnis, oder der Versuch eine Theorie zu bestätigen. Was das Frisurenstyling betrifft, ist ein Experiment jedenfalls der erste Schritt, anders auszusehen.

    Wer mit seinen Haaren experimentiert, stellt schnell fest, dass es richtig Spaß machen kann, einen Look auszuprobieren, den man an einem Model, Star, einer Freundin, Kollegin oder komplett Fremden gesehen hat. Manchmal kommt etwas ganz neues heraus, weil man beim Styling etwas anders gemacht hat als das "Vorbild". Anders, aber auch schön. Manchmal sieht das Ergebnis auch genau so aus, wie man es sich vorgestellt hat und es erfüllt einen mit Stolz, das so hinbekommen zu haben.

  • Inspiration für neue Frisuren

    Alles, was Sie brauchen ist eine Styling-Idee. Was wollen Sie mit Ihrem Haar machen, um anders auszusehen? Die Locken glatt ziehen, den Pony mit Gel aus dem Gesicht kämmen, das mittellange Haar zu einem seitlichen Ponytail binden, das Haar zu einer Flechtfrisur hochstecken, es nur auf einer Seite wegstecken oder halb offen, halb hochgesteckt tragen? Entscheiden Sie auch danach, wie Sie wirken wollen: sleek ist kühl, side swept ist sexy, geflochten ist mädchenhaft, halb oder seitlich hochgesteckt ist elegant, lockig ist fröhlich und unkompliziert.

    Lassen Sie sich inspirieren: In unserer Galerie zeigen wir Ihnen je zwei Looks an verschiedenen Stars.

    In dem Video verrät Ihnen Top-Stylist Armin Morbach, wie man einen Sleek Look hinbekommt.

  • Video: So frisieren Sie einen Chignon - dreimal anders

  • Galerie: Neue Frisuren – Die Stylings der Stars

    Neue Frisuren: Kate Upton

    © Getty Images  

    Neue Frisuren: sanft gewellt vs. seitlich hochgesteckt

    Kate Upton: Links mit alltagstauglichen Beach Waves, rechts mit elegant auf einer Seite hochgestecktem Haar

     

    Für das Lockenstyling: einen dicken Lockenstab verwenden und das Haar nicht komplett aufdrehen, sondern die Spitzen mit den Fingern festhalten

     

    Das seitlich hochgesteckte Haar: Auf der einen Seite das Haar streng zurückkämmen (fliegende Haare können mit Haarwachs oder Haargel eingefangen werden) und mit Haarklammern überkreuz feststecken. Die Frisur mit Glanzspray benetzen – es verleiht Schimmer und Halt

    Neue Frisuren: Kristin Cavallari

    © Getty Images  

    Neue Frisuren: glatt undone vs. Sleek Ponytail

    Kristin Cavallari: Links leger mit glatt geföhntem Haar, das etwas undone gestylt ist, rechts mit streng zurückgekämmtem, leicht gewelltem Pferdeschwanz

     

    Für das Undone Styling: Das Haar über eine Paddle Brush trocken föhnen. Anschließend Haarwachs zwischen den Fingern verteilen und damit vom Ansatz bis zu den Spitzen fahren. Das Haar etwas verwuscheln und einzelne Spitzen aktzentuieren

     

    Für den Pferdeschwanz-Look: Das Haar ab Schulterhöhe mit Lockenstab oder Lockenwicklern in große Wellen legen. Föhnen, Stab oder Wickler lösen. Wenn alle Strähnen bearbeitet sind mit den Fingern durch das Haar fahren um die Locken ein wenig aufzulockern. Dann mit einem Kamm das Haar von Stirn, Seiten und Nacken bis zum Knotenpunkt des Ponytails zurückkämmen und mit einem Haargummi fixieren. Mit Glanzspray benetzen

    Neue Frisuren: Rooney Mara

    © Getty Images  

    Neue Frisuren: gerader Pony vs. Sleek Look

    Rooney Mara: Links mit einem akkuraten Pony und ohne Scheitel, rechts mit tiefem Seitenscheitel und zurückgegeltem Pony

     

    Für den Pony-Look: mit Haarwachs Glanz ins Haar zaubern und fliegende Härchen auffangen

     

    Für den Sleek Look: Das Haar bereits beim Föhnen in die Richtung frisieren, in der es am Schluss liegen soll. Haargel mit den Fingern im Haar verteilen und mit dem Kamm das Haar glatt frisieren

    Neue Frisuren: Rachel McAdams

    © Getty Images  

    Neue Frisuren: Locken vs. Half-up Hair

    Rachel McAdams: Links mit Mittelscheitel und Locken bei einem PR-Event, rechts mit hochgestecktem Haar auf dem Red Carpet

     

    Für das Lockenstyling: Lockenschaum ins handtuchtrockene Haar geben, lufttrocknen lassen und nur mit den Fingern durchs Haar fahren (nicht bürsten!)

     

    Für den Sleek Look mit Half-up Hair: Volumenschaum ins Haar geben und das Haar über eine Rundbürste vom Ansatz bis zu den Spitzen föhnen

  • Weblinks:

    Reese Witherspoons Haar History >> glamourmagazine.co.uk

  • Passende Produkte für neue Frisuren:

    Glanzspray >> got2b "glanzstück" glanz STYLING SPRAY

    Definition und Leichtigkeit >> got2b iStylers DEFINE hyper-wax

    Perfekte Basis für Volumen >> taft VOLUMEN Schaumfestiger

    Passende Styling-Produkte finden >> Produktberater: Haarstyling