Schwarzkopf Professional
Schwarzkopf Haarstyling

Power-Frisuren

Power-Frisuren
Power-Frauen und ihre Frisuren: die Chefredakteurin der US-Vogue, Anna Wintour, die amerikanische Talkmasterin Ellen DeGeneres, und die Politikergattinnen Michelle Obama und Ann Romney (v.l.n.r.)
© Getty Images

Welche Frisuren tragen eigentlich die erfolgreichsten, mächtigsten und einflussreichsten Frauen der Welt? Wir werfen einen Blick auf die Stylings der Power-Frauen aus Politik, Medien und Kultur – von Anna Wintour bis Ellen DeGeneres

  • Power-Frauen haben eines gemeinsam: Sie wissen wie sie das Beste aus ihrem Typ (bzw. Haar) herausholen und wie sie ihre persönliche Art durch ihre Frisur unterstreichen. Manche dieser Frauen haben den perfekten Look für sich gefunden und sind ihm seit Jahren treu. Sie tragen nur ihn, oder hauptsächlich ihn und machen ihre Frisur zum sogenannten "signature cut". Der signature cut ist eine charakteristische Frisur, die fest mit einer Person verbunden ist, ähnlich einer Unterschrift. Ein Beispiel dafür sind Modezarin Anna Wintour und ihr Bob. Der Name erinnert an die Frisur. Die Frisur erinnert an den Namen.

  • Power-Frisuren: Welche Looks wirken wie?

    Schauen wir uns die Ladys auf dem Foto oben genauer an (von links nach rechts).

  • Anna Wintour:

    Die Lady: Seit 1988 Chefredakteurin der US-Vogue und eine der wichtigsten und mächtigsten Frauen im Mode-Business.
    Der Look: Akkurater, kinnlanger, glatt nach innen geföhnter Bob und gerader Pony bis zu den Augenbrauen.
    Die Wirkung: Das Styling strahlt Perfektion und Strenge aus.
    Das Fazit: Das Kühle der Frisur kann durch ein Lächeln aufgeweicht oder durch Regungslosigkeit unterstrichen werden.

  • Ellen DeGeneres:

    Die Lady: Die 54 Jahre alte Komikerin, Autorin, Moderatorin, Schauspielerin und Talkmasterin ist verheiratet mit der Schauspielerin Portia de Rossi ("Ally McBeal").
    Der Look: Platinblonder Kurzhaarschnitt mit kurzen Seiten und längerem, nach oben gestyltem Deckhaar.
    Die Wirkung: Frech, erfrischend und etwas burschikos.
    Das Fazit: Lockere Frisur, lockere Frau – passt!

  • Michelle Obama:

    Die Lady: 48, Harvard-Juristin, trendbewusste und engagierte Ehefrau von US-Präsident Barack Obama.
    Der Look: Nach innen geföhnter Bob mit soften Wellen, Volumen im Ansatz und teilweise nach außen abstehenden Ponyspitzen.
    Die Wirkung: Gestylt, kraftvoll und trotzdem weich.
    Das Fazit: Passt hervorragend zu einer toughen und natürlichen Frau wie Michelle Obama.

  • Ann Romney:

    Die Lady: Ehefrau von Mitt Romney, dem amerikanischen Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, karitativ engagiert, Mutter von fünf Kindern, Großmutter von 18 Enkelkindern. Die 63-Jährige hat Brustkrebs besiegt und lebt mit Multipler Sklerose.
    Der Look: Blond gefärbtes, mittellanges Haar mit leichten Wellen, XL-Pony und Volumen im Ansatz.
    Die Wirkung: Ein selbstbewusster, natürlicher und frischer Look.
    Das Fazit: Der perfekte Look, um Sympathien zu gewinnen – nicht nur für Politikergattinnen.


    In unserer Galerie finden Sie weitere Power-Frauen mit Power-Frisuren.

    Außerdem erklärt Ihnen Armin Morbach im Video, wie Sie eine tolle Frisur für Power-Frauen stylen können: die Haarbanane.

  • Video: So stylen Sie eine Haarbanane

  • Galerie: Power-Frisuren

  • Weblinks:

    Ellen DeGeneres: Videos, Bilder, Infos >> ellentv.com

  • Passende Produkte für Power-Frisuren:

    Schnelles Volumen durch Puder >> taft SOFORT VOLUMEN POWDER

    Für glänzende Auftritte >> taft GLANZ SCHAUMFESTIGER

    Haare glätten ohne Glätteisen >> got2b glatt gebügelt 4 Tage Glättungs-Spray

    Passende Styling-Produkte finden >> Produktberater: Haarstyling