Schwarzkopf Professional
Schwarzkopf Haarstyling

Undone-Wellen – feminin und lässig

Sind Sie auch schon mal von einem Friseur zu einem Look überredet worden, der Ihnen gar nicht steht? Und das, obwohl er doch gerade "sooo hip" war. Da loben wir uns doch die Klassiker! Zum Beispiel Undone-Wellen

  • Undone-Wellen, Daniella Monet
    Wow-Effekt mit Undone-Wellen: US-Schauspielerin Daniella Monet zeigt den Frisuren-Klassiker in Perfektion
    © Getty Images

    Weiche Wellen, die wie zufällig fallen – das hat Klasse und sieht wunderbar weiblich aus. Wenn Sie Naturwellen haben, sollten Sie diese am besten mit einem Diffusorföhn trocknen. Er verwirbelt die Haare nicht so stark wie ein normaler Föhn und sorgt so für schön strukturierte Wellen ohne Zuckerwatte-Effekt.

    Glattes Haar bekommt mit dicken Wicklern den lässigen Locken-Look. Wickler dafür am besten nur bis auf Ohrhöhe eindrehen. So fällt der Ansatz eher flach, das sieht moderner aus. Nach dem Trocknen abwickeln, nicht mehr durchkämmen und nur noch mit den Fingern in Form zupfen - fertig sind die Undone-Wellen!