Schwarzkopf Professional
Trendfrisuren 2016

Blitzfrisuren: Die schnellsten Stylings der Welt

Blitzfrisuren
Die schönsten Blitzfrisuren – auch fürs Blitzlichtgewitter!
© Getty Images (3)

Schlafen bis zur letzten Minute, schnelle Entscheidung vorm Kleiderschrank, ein Espresso im Stehen: Sind Sie morgens auch immer in Hektik? Logisch, dass man dann nicht auch noch stundenlang mit den Haaren hantieren möchte. Wir zeigen Ihnen Blitzfrisuren – für lange, mittellange und kurze Haare. Und verraten, wie Sie das Haar nach einer langen Nacht rasch wiederbeleben können. Countdown läuft ...

  • Gehören Sie auch eher zu den unruhigen Schläferinnen? Dann kennen Sie das Phänomen: Morgens macht das Haar, was es will – und steht nach allen Seiten ab. Besonders, wenn es kurz oder mittellang ist. SOS-Maßnahme: Etwas Föhnspray ins Haar geben und kurze Haare mit einer Paddelbürste jeweils gegen die Wuchsrichtung wieder in Form bringen. Ist Ihr Haar mindestens kinnlang, helfen vier große Klett- oder Heizwickler. Deckhaar in dicken Partien aufdrehen, anföhnen und während des Schminkens auskühlen lassen. Bei langen Haaren hilft es, mit einem sehr hoch am Oberkopf gebundenen Pferdeschwanz (bitte nicht festzurren!) schlafen zu gehen. Das stört nicht während der Nacht und hält die Haare in Form. Tipp: Statt Haargummi ein schmales Seidentuch relativ locker um die Haare binden, so gibt’s morgens keine hässlichen Druckstellen.

  • So tragen es die Stars: Acht schnelle Blitzfrisuren

    Kate Beckinsale

    © Getty Images

    Für langes Haar: Kate Beckinsale

    Der Look von Kate Beckinsale geht sogar auf dem roten Teppich durch. Deckhaar oben abteilen, etwas antoupieren und halb nach hinten einschlagen. Seiten- und Hinterpartien dazu nehmen und relativ hoch am Oberkopf mit einem Haargummi zusammenbinden, leicht hochschieben, Spray drüber, fertig!

    Amanda Seyfried

    © Getty Images

    Für langes Haar: Amanda Seyfried

    Schön asymmetrisch, schön schnell – Amandas Seyfrieds Hairstylist hat das Haar ab Ohrhöhe toupiert und dann seitlich zu einem sehr lockeren Zopf geflochten. Das Deckhaar wird mit etwas Haarlack eng am Kopf fixiert – das kriegen Sie auch allein hin

    Nicole Richie

    © Getty Images

    Für mittellanges Haar: Nicole Richie

    Das Krönchen für Großstadt-Prinzessinnen zeigt Nicole Richie. Haare am Oberkopf einzwirbeln und zu einem Knoten mit vielen Nadeln rundum feststecken. Einzelne Strähnchen seitlich herauszupfen, das sieht lässiger aus. Klemmen geben zu kurzen Strähnchen am Hinterkopf den nötigen Halt. Abschließend etwas Glanzspray drübersprühen

    Victoria Beckham

    © Getty Images

    Für kurzes Haar: Victoria Beckham

    Der Boy-Cut mit langem fransigen Seitenpony von Victoria Beckham wird einfach trockengeföhnt, statt Bürste übernehmen die Finger das Styling. Wichtig: die Seitenpartien bitte eng hinters Ohr streichen und mit einem Hauch von Gelwachs fixieren

    Winona Ryder

    © Getty Images

    Für kurzes Haar: Winona Ryder

    Lufttrocken dauert bei Winona Ryders Shortcut wenige Minuten, etwas Pomade zwischen den Fingern verreiben und den Seitenpony damit in Form zupfen. Zum Schluss die kurzen Haare am oberen Hinterkopf mit den Fingern durchkneten, Haarspray von unten nach oben sprühen, untere Haarpartie an den Nacken drücken, das sorgt für eine schöne Silhouette