Schwarzkopf Professional
Schwarzkopf Haarstyling

Haarschmuck für alle!

Er setzt jedem Look die Krone auf: Haarschmuck. Und praktischerweise sehen Spangen, Reifen und Clipse nicht nur hübsch aus, sie bändigen auch die wildesten Strähnen

  • Rosamunde Pike
    Strahlt mit ihrem Haarschmuck um die Wette: Rosamunde Pike ("An Education")
    © Getty Images

    Ob Schleifchen, Federn oder Blumen – Stars wie Rosamunde Pike wissen, wie sie ihrem Outfit einen glamourösen Schliff verpassen und schmücken ihr Haar mit passenden Accessoires. Zu befolgen gibt es hierbei nur eine goldene Regel: weniger ist mehr! Denn wer zu wild kombiniert, wirkt schnell overstylt.

    Also lieber darauf achten, dass sich die Farben des Kopfschmucks bei Handtasche, Nagellack & Co. wiederholen. Völlig egal ist es hingegen, ob Sie einen kurzen Pixie tragen oder eine wallende Lockenmähne. Mit hübschen Spangen, Haarreifen, Mini-Hütchen oder Bändern verhilft man jedem Kopf in nur wenigen Sekunden zu einer Extraportion Glamour. Hilfreich sind die modischen, meist noch nicht einmal besonders teuren Teile deshalb auch, wenn die Übergangsfrisur einen besonderen Schliff braucht oder der rausgewachsene Pony stört.

  • Haarschmuck: So tragen’s die Stars

  • Tipp:

    Haarschmuck aus weichen Materialien wie etwa Seidentücher oder sehr dünne Lederbänder verrutschen leicht in frisch gewaschenem Haar. Wer seinem Haar mehr Griff geben möchte, sollte es zudem mit Styling-Schaum, Gel oder Haarspray behandeln.