Schwarzkopf Haarpflege

Haare schneiden? SOS-Haarprodukte verschieben den Friseurbesuch

Es gibt diese Tage, wo auf dem Kopf gar nichts mehr geht. Das Haar liegt platt, der Glanz fehlt und die Spitzen sind leider auch ein echter Pflegefall.  Bevor Sie in Ihrer Not nur noch an Haare schneiden denken und ihren Lieblingsfriseur womöglich zu einer Radikal-Lösung "zwingen", sollten Sie auf Heimarbeit setzen. Clevere SOS-Produkte helfen dabei

  • Haare schneiden - die einzige Lösung?
    Nichts geht mehr? Haare schneiden ist nicht die einzige Lösung
    © Jamie Grill

    Nach dem Haare schneiden beim Friseur haben Sie immer das Gefühl, doppelt so viel Haar auf dem Kopf zu haben? Das können Sie auch zu Hause haben. Verwenden Sie zum Waschen und Pflegen am besten eine Serie, die extra für feines Haar konzipiert wurde. Sie enthält kräftigendes Kollagen und spezielle Haarbausteine wie Keratin. Eine silikonfreie Formel verhindert zudem, dass das Haar schnell wieder schlapp macht und spendet schwerelose Fülle. Für noch mehr Opulenz sorgt ein Schaumfestiger oder Styling-Spray. Beides kräftigt das einzelne Haar und lässt den gesamten Schopf nach mehr aussehen. Wichtig: Diese Produkte gehören ausschließlich dahin, wo das Haar Volumen braucht, nämlich im Ansatz und nicht in den Spitzen

  • Volumen-Power statt Haare schneiden

    Zusätzliches Volumen erzielen Sie durch das richtige Styling. Trocknen Sie das Haar zunächst gut vor, sehr feuchtes Haar über die Rundbürste glatt zu ziehen ist mühevolle Arbeit, die Sie lieber einem Friseur überlassen sollten. Nehmen Sie zunächst das nur noch ganz leicht feuchte Deckhaar mit einem Clip am Oberkopf zusammen und ziehen Sie die Haare darunter Strähne für Strähne über eine dicke Rundbürste, die sie mit warmer Föhnluft anblasen. Zum Schluss die Bürste kurz im Haar lassen, eine Minute auskühlen lassen und die Strähne vorsichtig abwickeln. Den Oberkopf mit der gleichen Technik stylen. Noch einfacher wird es, wenn Sie die fast trockenen Haare auf dicke Heizwickler drehen. Auskühlen lassen, abwickeln, durchbürsten – und sich über Mega-Volumen wie vom Friseur freuen.

  • Haare schneiden – oder zu Glanz-Gebern greifen

    Wenn Sie vom Friseur kommen, wirkt die Haaroberfläche fast wie ein polierter Spiegel?  Diesen schönen Schimmer können Sie Ihrem Haar auch selbst verpassen. Wichtig dafür sind Pflegeprodukte wie Spülungen oder Leave-in-Kuren. Sie sorgen nämlich dafür, dass die Schuppenschicht des Haares wieder besser anliegt. So wird das Licht besser reflektiert und das sorgt für traumhaften Glanz. Ebenfalls wichtig: Shampoo und Conditioner immer sehr gründlich ausspülen. Am besten so lange, bis die Strähnen beim Ausdrücken regelrecht "quietschen".  Reste von Pflegeprodukten können das Haar nämlich stumpf wirken lassen. Bei lockigem oder krausem Haar liegt das Glanzproblem oft in der Natur der Sache: Eine gewellte Haarstruktur reflektiert das Licht immer schlechter als eine glatte. Auch hier können Sie tricksen: mit Pflegeprodukten, die reichhaltige pflanzliche Lipide wie Amaranth-, Argan- oder Macadamianuss-Öl enthalten. Sie glätten die Haaroberfläche, geben eine Optik wie frisch nach dem Haare schneiden.

  • Haare schneiden? Spitzen-Kitt hilft sofort

    Splissige Spitzen geben der ganzen Frisur immer etwas Ungepflegtes und Struppiges. Doch nicht immer ist deswegen sofort Haare schneiden angesagt. Achten Sie schon beim Waschen auf einen Schongang. Shampoos und Spülungen für strapaziertes Haar sorgen dafür, dass die widerspenstigen Härchen ein wenig Bändigung bekommen und nicht mehr kreuz und quer vom Kopf abstehen. Zum Durchkämmen des feuchten Haars immer nur einen grobzinkigen, hochwertigen Kamm aus Holz oder Horn verwenden, er schützt vor weiteren Haarspaltereien. Für besonders intensive Pflege sorgt ein Haarspitzenfluid. Es enthält hauchfeine Silikonöle, die sich schützend und glättend um die splissigen Spitzen legen und sie sofort gesünder und weniger aufgefächert wirken lassen. Verwenden Sie diese Haarbändiger bitte äußerst sparsam – ein bis zwei Tropfen reichen meist für die Enden des gesamten Haars aus.