Schwarzkopf Professional
Schwarzkopf Haarfarbe

Trendfarbe: Graues Haar

Graues Haar
Graues Haar mal ganz elegant: buntgefärbte Spitzen, ein voluminöser Ponytail am Oberkopf und eine definierte Ponywelle, die sinnlich ins Gesicht fällt
© Getty Images

Manche Frauen greifen sofort zur Tönung, sobald sie ein graues Haar auf ihrem Kopf entdecken. Stars wie Kelly Osbourne oder Lady Gaga hingegen haben ihren Schopf komplett grau gefärbt – und zwar freiwillig. Alles über den Silberhaar-Look und seine spannenden Facetten

  • Kelly Osbourne sorgte für eine große Überraschung, als sie sich zum ersten Mal mit grauem Haar präsentierte. Auch Lady Gaga, Marina Diamandis und Taylor Momsen wollten zwischendrin nicht mehr Blond oder Brünett sein, sondern grauhaarig. Verblüfft fragt man sich: Warum färben junge Frauen ihr Haar freiwillig grau?

  • Graues Haar und das Spiel mit Klischées

    Zwei Dinge, die diese jungen Damen gemeinsam haben – außer ihrem Faible für den Silberhaar-Chic: Sie fallen gerne auf und sind trendbewusst. Mehr noch: Trendsetter. Heutzutage sorgt es zwar noch für Gesprächsstoff, wenn ein Topmodel oder Star seinen Schopf von Blond auf Braun färbt (z. B. Jessica Stam) oder von Dunkelbraun auf Kupferrot (z. B. Bérénice Bejo). Wenn sich eine unnatürliche Haarfarbe auf dem Kopf breit macht, zum Beispiel Schlumpfblau bei Katy Perry, ist das Echo um einiges größer. Der Clou bei Grau ist nun, dass es sich im Prinzip um eine natürliche Haarfarbe handelt, die auf dem Kopf der jungen Mädels jedoch unnatürlich wirkt. Graues Haar bekommt man nämlich normalerweise erst ab einem gewissen Alter. Es wird oft als Verlust von Jugendlichkeit angesehen und entsprechend gerne überfärbt. Mit diesem Paradox spielen Kelly und Co.

    Doch damit nicht genug: Während Taylor Momsen und Lady Gaga ihr graues Haar eher "natürlich" mit leichtem Blondschimmer wollten, setzen Kelly Osbourne, Pink und Marina Diamandis noch einen oben drauf. Sie tun das, was als No-Go bei älteren Grauhaarigen, die ihr Haar einheitlich färben, gilt: Sie tragen den Granny-Look mit einem Rosé oder Lilastich und lassen ihren dunklen Haaransatz ungeniert und offensichtlich herauswachsen. So posieren sie selbstbewusst vor den Kameras und machen der ganzen Welt deutlich: Wir trauen uns was! Mit Haarfarben spielen, das können und tun eben eher junge Frauen – so begründete auch die 27-jährige Kelly Osbourne ihre Entscheidung für die Farbe Grau in einem Interview.

    Kelly Osbourne ist der Star, der mit seinem extravaganten Grauhaar-Look am meisten experimentiert. Die Tochter von Rock-Legende Ozzy Osbourne überraschte mit verschiedensten Farbfacetten - von Dunkelgrau über Lilagrau mit Karamell-Spitzen bis hin zu Hellgrau mit Rosé-Touch.

  • Graues Haar und das Make-up

    Der Silber-Style passt am besten zu Kurzhaarschnitten, lockeren Wellen und modernen Haarschnitten, wie zum Beispiel einem Geo-Cut. Die schlichteste Variante: ein gerader Pony oder ein Bob. Etwas frischer wirkt der Grau-Look, wenn Sie Make-up mit leuchtenden Farben dazu auftragen, z. B. Lippenstift in Rosa oder Koralle und Lidschatten in Lila oder Grün.

    In der Galerie zeigen wir Ihnen die jungen Stars und Models mit grauen Haaren.

  • Galerie: Graues Haar bei Stars und Models

  • Passende Produkte: