Schwarzkopf Haarfarbe

Blondieren: Sanfte Wege zum hellen Kopf

Blondieren
Alles ist erleuchtet: Blondieren sorgt für neue Strahlkraft
© Oleksandr Lishinskiy / Fotolia

Blond ist nach wie vor die Haarfarbe mit der größten Anziehungskraft. Wer nicht mit der hellen Haarfarbe auf die Welt gekommen ist, darf ruhig ein wenig tricksen und blondieren. Aufhellprodukte sind heute deutlich sanfter als früher und schaffen es dank cleverer Formeln sogar, sehr dunkles Haar aufzuhellen. Wir sagen, was Sie darüber wissen sollten

  • Egal, ob Sie mittelblond oder hellbraun sind: Blondierungen hellen das Haar um bis zu acht Nuancen auf. Spezielle Produkte für sehr dunkles Haar von mittelbraun bis schwarz schaffen immerhin noch zwei bis drei Nuancen – und das sogar ohne unerwünschten Rot-Stich. Doch wie geht das eigentlich? Beim Blondieren wird die Schuppenschicht geöffnet, ein unterschiedlich hoch dosierter Wasserstoffperoxid-Cocktail dringt ins Innere des Haars ein und baut die natürlichen Pigmente mehr oder weniger stark ab. Dieser Vorgang verläuft übrigens über verschiedene Rot- und Gelb-Stufen. Deshalb ist wichtig, eine auf die eigene Haarfarbe abgestimmte Blondierung auszusuchen und sich unbedingt an die in der Beschreibung vorgeschriebene Einwirkzeit zwischen 30 und 45 Minuten zu halten. Spült man zu früh aus, kann ein Rot- oder Gelb-Stich im Haar bleiben. Lässt man die Blondierung dagegen zu lange im Haar, wird das Haar nicht mehr wirklich heller, dafür aber unnötig porös und ausgelaugt.

  • Nach dem Blondieren: Extra-Pflege nicht vergessen

    Verwenden Sie nach dem Blondieren unbedingt den der Packung beiliegenden Pflege-Conditioner und lassen Sie ihn drei Minuten lang einwirken. Er enthält einen Kräftigungskomplex speziell für blondiertes Haar, stärkt es und lässt es zudem seidig-glänzend aussehen. Wichtig: Warten Sie nach einer Dauerwelle oder chemischen Haarglättung unbedingt zwei Wochen, bevor Sie das Haar blondieren. Der Stress fürs Haar ist sonst zu groß. Und: Falls Sie regelmäßig blondieren, müssen Sie natürlich die Aufhell-Mischung nicht immer auf dem kompletten Haar verteilen. Das schont das Haar zusätzlich. Es reicht, wenn Sie die Blondierung gleichmäßig auf dem gesamten Ansatz verteilen und je nach Aufhellgrad zwischen 30 und 40 Minuten einwirken lassen. Erst ganz zum Schluss den Rest der Mischung im gesamten Haar verteilen und noch mal zwei bis fünf Minuten einwirken lassen.

  • Partienweise erleuchtet: Blondieren mit Strähnchen

    Wenn Sie nicht komplett erblonden möchten, sind Strähnchen eine gute Möglichkeit, um sanfte Highlights im Haar zu setzen. Je nach gewünschtem Effekt hellen diese Produkte das Haar partienweise um zwei bis sechs Nuancen auf. Geeignet sind sie zum Blondieren von hellblondem bis mittebraunem Haar. Für besonders schöne Farbspiele im Haar sorgen Strähnchen-Produkte mit Duo-Effekt. Sie setzen gleich zwei changierende Highlights in einem Blond- und einem Karamell-Ton. Auch Strähnchen-Produkte blondieren das Haar, durch die partielle Anwendung sind sie jedoch noch deutlich weniger strapaziös für das Haar. Falls Sie das erste Mal zu Hause zum Strähnchen-Produkt greifen, lassen Sie sich am besten von einer Freundin helfen. Gerade am Hinterkopf gelingt ein perfektes Ergebnis so einfacher.

  • Heller auf Knopfdruck: Blondieren mit Blond-Spray

    Manchmal sind es nur ganz feine Nuancen, die einen tollen Effekt ausmachen. Wenn Sie nur einen Hauch blonder werden möchten oder sich langsam step by step an eine hellere Haarfarbe herantasten möchten, ist ein Blond-Spray zum Aufsprühen ideal. Es hellt das Haar schrittweise auf, bei jeder Anwendung blondieren Sie etwa um eine viertel Nuance. Das Spray enthält nur eine geringe Konzentration an Wasserstoffperoxid und ist deshalb relativ schonend zum Haar. Wärme oder auch Sonneneinstrahlung intensivieren die Aufhellung, deshalb wird die Wirkung durch Föhnen noch verstärkt. Ein Blond-Spray sollte man dennoch nicht täglich verwenden, sondern nur über einen kurzen Zeitraum. Etwa wenn das Haar nachgedunkelt ist und ein wenig Erleuchtung braucht. Wichtig außerdem: Pflegen Sie Ihr Haar während der Verwendung eines Blond-Sprays gut. Ein Conditioner nach jeder Wäsche und eine Maske einmal pro Woche sorgen dafür, dass das aufgehellte Haar gesund und glänzend bleibt.

  • Passende Produkte zum Blondieren:

    Für sanftes Sommerblond >> Blonde Blond Spray

    Akzente setzen >> Blonde Super Strähnchen

    Zwei Farben in einem Schritt >> Blonde Duo-Color-Strähnchen

    Bis zu acht Nuancen >> Blonde Extrem Aufheller Plus

    Mit Anti-Rotstich-Effekt >> Blonde LD Aufheller für dunkles Haar