1. Fußballer-Frisur: Sergio Ramos

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Bei der letzten EM in Polen und der Ukraine ging Spanien siegreich als Europameister vom Platz. Mit dabei: Sergio Ramos. Der Kapitän von Real Madrid ist auch 2016 in Frankreich mit von der Partie – jetzt gilt es, den Titel zu verteidigen. Der Spanier zeigt sich selbstbewusst, auch durch seinen Style. Er trägt einen Undercut, der an den Seiten und am Hinterkopf raspelkurz geschnitten ist. Das längere Deckhaar setzt Sergio Ramos mit einem tiefen Seitenscheitel in Szene (auch Comb over genannt) und punktet mit der Trendfrisur auch abseits des Rasens. Ein voller Bart bringt dem Look des Star-Fußballers den besonderen Kick

  2. Fußballer-Frisur: Paul Pogba

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Für den Franzosen Paul Pogba ist die Europameisterschaft 2016 ein Heimspiel. Und das macht er auch mit seinem Kopf klar: Der Mittelfeldspieler hat sein Haar kurz rasiert – besonders sind die Seiten, auf denen das Balltalent immer wieder neue, kreative Motive präsentiert. Aktuell sehen die Zuschauer auf der linken Seite den Begriff "PogBoom", der für die explosiven Weitschüsse des Spielerprofis steht. Übrigens ein beliebter Hashtag von Paul Pogba-Fans in den sozialen Netzwerken. Auf der anderen Seite trägt der Juve-Star, passend patriotisch zur EM, den gallischen Hahn (das Symbol seiner Nationalelf) im Haar

  3. Fußballer-Frisur: Mario Gomez

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Nachdem Mario Gomez 2014 verletzungsbedingt nicht mit zur WM nach Brasilien fliegen konnte, dürfte der Stürmer der deutschen Nationalmannschaft nun umso torhungriger in Frankreich bei den EM-Spielen auflaufen. Seine Frisur dabei: lässig und flexibel. Das längere Haar am Oberkopf wird dafür einfach mit etwas Styling-Wachs in Form geknetet. Klingt nach einer guten Taktik: So kann es nach einem Kopfballtor und dem anschließenden Jubel mit einer coolen Handbewegung in die Ausgangsposition gestylt werden. Mario, eine La-Ola-Welle für dich!

  4. Fußballer-Frisur: Sami Khedira

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Im Gegensatz zu seinem Mannschaftskollegen Mario Gomez war Sami Khedira zwar bei der WM in Brasilien dabei, das Finale hat er wegen einer Verletzung trotzdem knapp verpasst. Zur Europameisterschaft 2016 erscheint der Fußball-Star mit gewohntem Kampfgeist und einem neuen Look: Die ehemals kinnlangen Haare (zusammen mit Stirnband ein Markenzeichen des Mittelfeldhelden) sind jetzt kurz! Eine Reaktion auf die Trennung von seiner Freundin, GNTM-Schönheit Lena Gercke oder als Einstimmung auf den EM-Titel? Egal, der Style kommt an! Der angesagte Shortcut des Weltmeisters hat fließende Übergänge an den Seiten, das Deckhaar oben ist länger und wird von Sami Khedira hip zur Seite gestylt

  5. Fußballer-Frisur: Olivier Giroud

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Der Torjäger vom FC Arsenal gilt als einer der besten Angreifer Europas. Und als einer der bestaussehenden! Mit dem Image des französischen Beckhams kann Premier League-Star Olivier Giroud gut leben. Noch besser mit einem Erfolg. Wir werden sehen. Mit welchem Look der schöne Sportler seine Équipe Tricolore zum Titel führen will? Mit dieser hippen Frisur an: Die Seiten und der Hinterkopf sind gleichmäßig auf wenige Millimeter gekürzt, die längeren Haare am Oberkopf zielorientiert mit Gel aufgerichtet – ein starker Haarstyle, der Frankreichs Fußballer zumindest optisch an die Spitze bringt

  6. Fußballer-Frisur: David Alaba

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Offensiv, defensiv, Mittelfeld, Verteidigung – der Österreicher David Alaba hat sein Fußball-Talent schon auf den verschiedensten Positionen bewiesen. Und auch was seine Frisur angeht, zeigt sich der Bayern-Profi flexibel: mal kurz geschoren, mal lang und geglättet. Bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich wird der Profispieler mit seinen Naturlocken antreten. Kein Extra-Kick für den Kicker? Aber natürlich: Mit blond gefärbten Haarspitzen setzt der Allrounder garantiert ein Highlight auf dem Platz!

  7. Fußballer-Frisur: Toni Kroos

    Fußballer-Frisuren
    © Getty Images

    Der hat gut lachen: Als bisher einziger Deutscher konnte Weltmeister Toni Kroos mit gleich zwei Vereinen den begehrten Champions-League-Titel holen. Zuerst mit dem FC Bayern München, zuletzt im Mai 2016 mit seinem aktuellen Team von Real Madrid. Auf der Gewinnerstraße scheint sich der Mittelfeldspieler also besonders wohl zu fühlen. Umso besser für die DFB-Elf, die er bei der Europameisterschaft zum Sieg führen will. Im Gepäck hat Toni Kroos dabei einen echten Gewinner-Look, der schon vor dem Anpfiff überzeugt: Die Seiten cool und kurz, die längeren Haarspitzen oben zur Seite gestrichen. So wirkt der ansonsten sehr klare Gentleman-Style lässig und modern. Meisterlich!