1. Classic Fade mit Locken

    Fade-Haircut_locken_840x1080
    © Getty Images

    Back to the roots: Mit einer ordentlichen Portion Retro-Charme lässt dieser Hairstyle die goldene Ära des Hip-Hop wieder aufleben. Dank der dichten, langen Locken am Oberkopf bekommt der eigentlich klassische Fade Cut ein hippes Upgrade. Falls Sie keine Naturwelle haben, können Sie das längere Deckhaar auch mit Stylingwachs locker in Form kneten

  2. Low Fade mit Seitenscheitel

    Fade-Haircut_seitenscheitel_840x1080
    © Getty Images

    Der Schnitt der Stunde beherrscht auch die Königsdisziplin des Haarstylings: Understatement. Der Low Fade zeigt sich dabei besonders stilvoll. Keine Spur konservativ, durch die coole, ausgedünnte Haarpartie im unteren Bereich. Der moderne Mann kämmt sich bei dem Look jetzt das Deckhaar sauber zur Seite – dieser Look wird „Comb over“ genannt wird. Das hat echte Klasse!

  3. Scissor Fade mit Bart

    Fade-Haircut_bart_840x1080
    © Getty Image

    Der lässigste Vertreter der Fade Haircuts ist perfekt für alle, die Flexibilität beim Hairstyling schätzen. Da das mit der Schere geschnittene Haar länger ist, können Sie den Look mit Hilfe von Gel, Wachs oder mattierenden Clay-Produkten immer wieder neu erfinden. Unschlagbar dazu: ein sauber getrimmter Bart (Dreitage- bis Vollbart)

  4. High Fade mit Star-Appeal

    Fade-Haircut_star_840x1080
    © Getty Images

    Der britische Pop- und R&B-Sänger Zayn Malik ist mit seiner Musik weltweit erfolgreich. Für ihn läuft es aber nicht nur in den Charts, sondern auch in der Liebe gut: Der Frauenschwarm ist nämlich aktuell mit Gigi Hadid zusammen. Wie Mann das schafft? Ein cooler Haarschnitt kann helfen! Mit dem markanten High Fade hat Zayn Malik das Herz des Topmodels gewonnen, und obendrein noch sein Bubi-Image als Ex-Boybandmitglied (One Direction) abgelegt. Wir finden: ein perfekter Übergang!