1. Golden Globes Frisuren: Seitlicher Dutt

    Golden Globes Frisuren
    © Getty Images

    Die Schauspielerin Amy Poehler hatte ihr Haar etwas undone und zu einem seitlichen Dutt frisiert. Der Clou: der Twist im Nacken. Das von der Seite kommende Haar wurde einmal um die eigene Achse geschlagen, bevor es zu einem Zopf gebunden und zum Dutt gedreht wurde. Schlichte Eleganz vom Feinsten!

     

    Amy Poehler war übrigens als "Beste Schauspielerin/Komödie oder Musical" nominiert, musste den Preis aber ihrer Kollegin Lena Dunham ("Girls") überlassen

  2. Golden Globes Frisuren: Lockere Wasserwellen

    Golden Globes Frisuren
    © Getty Images

    Jennifer Lawrence ("Silver Linings") wurde als Beste Hauptdarstellerin in einer Komödie ausgezeichnet. Für ihr Gala-Styling hätte sie auch einen Preis verdient: Wasserwellen-ähnliche Locken, die aus dem Gesicht frisiert und soft zu einer Hochsteckfrisur zusammengesteckt waren

  3. Golden Globes Frisuren: seitlicher Dutt

    Golden Globes Frisuren
    © Getty Images

    Schauspielerin Amanda Seyfried entschied sich für softe Wellen in ihrer langen Mähne. Die Locken sind zwar definiert, aber etwas undone frisiert, was dem Look Natürlichkeit verleiht

  4. Golden Globes Frisuren: klassischer Bob

    Golden Globes Frisuren
    © Getty Images

    Jodie Foster, die eine Auszeichnung für ihr Lebenswerk und ihre Verdienste um die Filmkunst bekam, bevorzugt es in Sachen Frisurenstyling schlicht bei Gala-Events. Bei den Golden Globes 2013 versprühte sie klassische Elegenz mit ihrem akkurat geschnittenen Bob mit Mittelscheitel. So konnten ihr tolles Kleid und ihr glückliches Strahlen noch mehr wirken

  5. Golden Globes Frisuren: Side Swept Locken

    Golden Globes Frisuren
    © Getty Images

    Heidi Klum trug Glamour-Wellen, die sie seitlich über eine Schulter legte. Die definierten, großen Locken rückte sie so in den Fokus und nebenbei gab sie den Blick auf ihre nackte Schulter frei. Sexy mal Zwei!