1. Mit Haarreif zur Hochzeit

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Die Stars machen vor, wie glamourös ein farblich zum Kleid passender Haarreif sein kann. Schauspielerin Penelope Ann Miller hält ihr Haar locker mit dem pastellfarbenen Haareif zurück und definiert damit ihren voluminösen Updo. Durch das Haarband wirkt die zurückgenommene Hochsteckfrisur weniger streng und bekommt einen mädchenhaften Charme.

     

    So geht’s: Haar am Hinterkopf toupieren. Anschließend zu einer Hochsteckfrisur stylen, die vordere Haarpartie dabei aussparen. Alles mit Haarspray fixieren und die übrigen Haarsträhnen mit einem Haarreif locker zurücknehmen

  2. Heiraten im Sleek-Look

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Es muss nicht immer Weiß sein – das zeigt Alexis Mabille mit dieser traumhaften Kreation in Moosgrün. Ist das Brautkleid wie hier eher unkonventionell, sollte die Frisur klassisch sein. Der Sleek-Look ist für dieses Styling ideal und harmoniert perfekt mit einem Schleier.

     

    So geht’s: Einen tiefen Seitenscheitel ziehen und das gesamte Haar mit dem Glätteisen bearbeiten. Den Scheitel mit etwas Haargel fixieren. Nun das Haar zu einem Knoten im Nacken stecken

  3. Extravagant mit Spitze in die Ehe

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Extravagant und dennoch edel waren die gezwirbelten Hochsteckfrisuren bei der Chanel-Show. Die Models trugen ein in die Frisur eingearbeitetes Spitzenhaarband, das zeitgleich als Augenmaske diente. Dieses (Haar-)Kunstwerk können Sie ganz einfach selbst frisieren.

     

    So geht’s: Einen tiefen Seitenscheitel ziehen und anschließend das Haar zu einem Ponytail zusammennehmen. Der Zopf wird dann in viele dünne Strähnen eingeteilt. Es genügt, wenn Sie zunächst eine Strähne abteilen und diese um Ihren Zeigefinger zwirbeln, bis sie sich zu einem kleinen Knoten gedreht hat. Stecken Sie diesen Knoten nun mit einer Haarklammer fest. Keine Sorge, wenn das Ergebnis nicht akkurat ist – Sie müssen die verschiedenen Strähnen ohnehin überkreuzen. Dies wird nach und nach wiederholt, bis alle Strähnen festgesteckt sind

  4. Mit Wasserwellen zur Hochzeit

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Glamourös und elegant ist diese Frisur auf dem Runway von Elie Saab. Die Vorderpartie der Haare wurde dafür in sanfte Wasserwellen gelegt und am Hinterkopf zusammengenommen. Passend dazu das Kleid: feminin und nicht überladen.

     

    So geht’s: Das Haar waschen und einen Seitenscheitel ziehen. Im nassen Zustand nach und nach wellenförmig Haarklammern einsetzen. Die Frisur lufttrocknen lassen und die Klammern entfernen

  5. Elfenhaft-romantisch ins Eheglück

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Dieser elfenhafte Look des Valentino Models wirkt durch die Rankenelemente und locker herausgezogenen Strähnen sehr romantisch und passt hervorragend zu verspielten Brautkleidern.

     

    So geht’s: Um diese mädchenhafte Brautfrisur zu kreieren, braucht es nicht mehr als ein paar Haarklammern. Zunächst wird das mittig gescheitelte Haar zu einem tiefsitzenden Zopf geflochten. Den Zopf anschließend zu einem Knoten im Nacken zusammennehmen und mit Haarklammern unsichtbar am Hinterkopf feststecken. Danach vorsichtig vereinzelte Strähnen in der Vorderpartie herauszupfen. Als besonderes Highlight können noch Haaraccessoires in Form von kleinen Spangen oder Blüten oberhalb des Knotens angebracht werden. Ein Haarreif ersetzt in diesem Fall das Diadem

  6. Heiraten mit Undone-Wellen

    Brautfrisuren
    © Getty Images

    Die Brautfrisur ist hier sehr natürlich und schlicht in leichten Undone-Wellen gehalten. So kommt das Kleid des Designers Zuhair Murad noch besser zur Geltung. Wer ein aufwendig besticktes Brautkleid trägt, sollte das Haar minimalistisch frisieren, damit der Look nicht zu pompös wird. Für diese Brautfrisur muss das Haar unbedingt gepflegt und glänzend sein, sonst kann das Styling schnell nachlässig wirken.

     

    So geht’s: Haare waschen und Pflegeprodukte einarbeiten. Das trockene Haar strähnenweise mit dem Lockenstab in leichte Wellen legen. Auskühlen lassen und mit Haarspray fixieren. Zum Schluss Glanzspray auftragen

  7. Mit Kurzhaarfrisur heiraten

    Brautfrisuren Michelle Williams
    © Getty Images

    Schauspielerin Michelle Williams beweist, dass auch Kurzhaarfrisuren festlich sein können und trägt zur Abendrobe einen mondänen Seitenscheitel.

     

    So geht’s: Volumenschaum ins nasse Haar geben. Einen tiefen Seitenscheitel ziehen und das Haar partienweise über eine große Rundbürste föhnen, um Volumen zu erzeugen. Die Frisur anschließend mit Stylingwax in Form bringen