1. Boxer Braids mit dem Extra-Kick

    Boxer Braids bei Apu Jan
    © Getty Images

    Einfach nur den Nacken runter flechten? Das kann ja (fast) jeder! Das dachte sich das Londoner Label Apu Jan und schickte Models mit einer außergewöhnlichen Flecht-Variante auf den Laufsteg! Hier werden zwei Boxer Braids klassisch im Pigtail-Look frisiert, allerdings asymmetrisch und anschließend mit beiden Enden zu einem kleinen Zopf zusammengeknüpft

  2. Boxer Braids im Catwalk-Style

    Boxer Braids bei Alon Livne
    © Getty Images

    Cornrows in Kombination mit Couture? Unbedingt! Wie klasse das aussehen kann, zeigt der israelische Designer Alon Livne. Bei seiner Fashion Week-Show treffen die eng anliegenden Zöpfe auf aufregende Abendkleider. Für die moderne Runway-Variante werden die Boxer Braids nicht in zwei, sondern in fünf Partien aufgeteilt und geflochten. Ganz oben auf dem Kopf (von der Stirn zum Nacken) wird ein extrabreiter Flechtstrang inszeniert, das wirkt feminin

  3. Boxer Braids mit Knoten

    Boxer Braids bei Alon Livne
    © Getty Images

    Unschlagbar gut: Die Fashion Week-Frisur von Alon Livne sieht nicht nur von vorne spektakulär aus, sondern überrascht auch von hinten. Da treffen Boxer Braids auf Ballerinaknoten, im Nacken sind die geflochtenen Längen nämlich zu einem kleinen Dutt gesteckt. Stark trifft zart – was für eine geniale Frisur-Liaison

  4. Boxer Braids machen sich fein

    Zendaya mit Boxer Braids
    © Getty Images

    Auch bei den Stars ein gefragter Hingucker-Look: Zendaya ist beispielsweise ein treuer Fan der Boxer Braids. Bei ihrem Besuch auf der Pariser Modewoche hat sich die Sängerin für die Multi-Cornrows-Version entschieden. Dabei sind die eng am Kopf geflochtenen Zöpfe gleich sechsfach angelegt. Ein starker Statement-Style zum sexy Designerkleid

  5. Boxer Braids mit Star-Appeal

    Katy Perry mit Boxer Braids
    © Getty Images

    Vom Ring auf den Red Carpet: Katy Perry ist immer für einen Frisuren-Trend gut und eine Vorkämpferin, wenn es um ausgefallene Haarstylings geht. So auch bei den Boxer Braids. In klassischer, aber Extra-Long-Version, führt die Sängerin das geflochtene Zopf-Duo sogar auf dem roten Teppich in Los Angeles aus