1. Beach Waves & Co.: Kurze Welle

    © Getty Images

    Für ihren Film „Mad Max: Fury Road“ ließ Charlize Theron ziemlich viel Haar. Zum Glück, denn die Kurzhaarfrisur ist gerade total im Trend. Für den perfekten Sommerlook stylt sie die Spitzen des Pixie-Cuts verwuschelt nach oben.

     

    Styling-Tipp: Volumenpuder heißt das Zaubermittel, das den Haaren nicht nur mehr Fülle gibt, sondern auch Halt und Struktur schenkt

  2. Beach Waves & Co.: Sleek-Chic im Wet-Look

    © Getty Images

    Model Karolina Kurkova frisiert ihr Haar sleek zurück und stylt ihren Ansatz im Wet-Look. Die Frisur ist sommerlich frisch und sorgt sogar an heißen Tagen oder Abenden für Abkühlung.

     

    Styling-Tipp: Mit Haargel im Ansatz schaffen Sie den perfekten Wet-Look. Auf die hintere Haarpartie sprühen Sie etwas Glanzspray, so wirkt der Look noch frischer

  3. Beach Waves & Co.: Summer Chignon

    © Getty Images

    An heißen Tagen trägt Schauspielerin Gillian Zinser den Chignon am Oberkopf gebunden. Etwas Haaröl unterstützt den Trend-Look und gibt ihm das unvergleichliche, lässige Strand-Finish

     

    Styling-Tipp: Geben Sie etwas Haaröl auf die Fingerspitzen und verteilen Sie es gleichmäßig auf der Haaroberfläche. Nachdem Sie den Chignon gebunden haben, wiederholen Sie den Vorgang und lockern Sie den Ansatz gleichzeitig etwas auf, so dass der Look nicht zu streng wirkt

  4. Beach Waves & Co.: Rundum-Flechtzopf

    © Getty Images

    Hayden Panettiere mag es etwas aufwendiger und verwandelt ihr Haar in ein richtiges Kunstwerk. Mit der Flechtfrisur vermeidet sie störende Strähnen im Gesicht.

     

    Styling-Tipp: Bevor Sie mit dem flechten beginnen, geben Sie eine wallnussgroße Menge Haarschaum in Ihr Haar. So hat die Frisur mehr Halt und lässt sich leichter stylen