1. Hohe Stirn

    © janotta

    Ein langer Pony kaschiert diesen kleinen Makel perfekt. Schlecht sind dagegen streng aus dem Gesicht frisierte Haare

  2. Niedrige Stirn

    © janotta

    Sind die Haare lang: leicht antoupieren und aus dem Gesicht nach hinten zu einem Zopf binden. Bei kurzen Haare mit Gel oder Stylingcreme nach hinten frisieren. Wer stirnfrei nicht mag: Ein langer, durchgestufter Seiten-Pony tarnt ebenfalls

  3. Lange oder/und große Nase

    © janotta

    Ein Seitenscheitel lenkt prima von einer markanten Nasenform ab. Auch gut sind geometrische Schnitte wie ein Bob mit kurzem Pony. Da guckt man auf die Haare und die Augen – und vergisst die Nase

  4. Fliehendes Kinn

    © janotta

    Verzichten Sie auf kurze Haare, Hochsteckfrisuren oder Pferdeschwanz. All das macht das Kinn zum Hingucker, besonders im Profil. Längere, gestufte Schnitte, aber auch ein überkinnlanger Bob sind dagegen prima