1. Blitzfrisur für langes Haar: Pferdeschwanz

    Blitzfrisuren
    © Getty Images

    Allroundtalent: Der hochgebundene Pferdeschwanz mit umwickelter Haarsträhne ist perfekt für den Alltag – hat mit der richtigen Styling-Unterstützung auch absolutes Glamour-Potenzial.

    So geht's: Das Haar am besten über Kopf zusammennehmen, zum Pferdeschwanz fassen und eine Strähne herauslassen. Den Ponytail mit einem Haargummi fixieren und die herausgelassene Strähne um den Zopf wickeln, so dass das Gummi verdeckt ist. Alles mit einem Bobby-Pin feststecken, fertig! Extra-Tipp: Einen tollen Stand und viel Volumen erzeugen Sie, indem Sie zwei bis drei Bobby-Pins unten am umwickelten Pferdeschwanz senkrecht einstecken

  2. Blitzfrisur für langes Haar: Geflochtene Zöpfe

    Blitzfrisuren
    © Getty Images

    Sieht nach viel aus und ist dabei ganz einfach: zwei Flechtzöpfe! Vor allem wenn das Haar mal wieder in alle Richtungen steht und sich über Nacht verlegen hat, ist die Gretel-Frisur die perfekte Geheimwaffe für einen guten Look.

    So geht's: Ziehen Sie einen Mittelscheitel und kämmen das Haar glatt. Teilen Sie die Längen in zwei Partien und beginnen jeweils ab Ohrhöhe mit dem Flechten. Fixieren Sie abschließend die Enden mit Haargummis (schön: transparent oder passend zur Haarfarbe)

  3. Blitzfrisur für mittellanges Haar: Tief gebunden

    Blitzfrisuren
    © Getty Images

    So einfach und so schick: Die Königin unter den Speed-Frisuren ist mit Sicherheit der tief im Nacken gebundene Pferdeschwanz. Minimalistisch gut (mit Mittel- oder Seitelscheitel tragbar) und funktioniert auch ohne große Styling-Aufwände.

    So geht's: Das Haar glattkämmen, nach hinten nehmen und tief im Nacken zum Zopf binden. Trendsetter tragen das Haar auch seitlich über die Ohren liegend

  4. Blitzfrisur für mittellanges Haar: Dutt hoch zwei

    Blitzfrisuren
    © Getty Images

    Für alle, die es eilig haben, sind die beiden Haarknoten gleich im doppelten Sinne ideal: easy geknotet und zweifach stylisch!

    So geht's: Teilen Sie Ihr Haar in zwei Partien und binden diese jeweils links und rechts zu einem hohen Zopf. Wickeln, drehen oder zwirbeln Sie jede Seite zu einem Knoten und befestigen diese mit Bobby-Pins

     

  5. Blitzfrisur für kurzes Haar: Sleek-Look

    Blitzfrisuren
    © indigitalimages.com

    Trotz Zeitlimit, muss der Chic nicht auf der Strecke bleiben: Vor allem mit kurzen Haaren können Sie ein paar aufregende Frisuren im Speed-Tempo kreieren. Unser Favorit: der cool nach hinten gegelte Sleek-Look.

    So geht's: Eine haselnussgroße Menge Gel ins Haar geben und verteilen, indem Sie die Längen mit einem Kamm zurückkämmen. Den Vorgang so lange wiederholen, bis der gewünschte Sleek-Faktor erreicht ist

  6. Blitzfrisur für kurzes Haar: Undone-Hair

    Blitzfrisuren
    © Getty Images

    Morgens verwuschelt aufwachen ­– warum diesen Look nicht einfach als Stilvorlage nutzen und etwas ausarbeiten und verfeinern? Gerade bei Shortcuts funktioniert das Undone-Styling hervorragend und setzt ein modernes Bubi-Statement.

    So geht's: Etwas Volumenpuder auf das Haar geben und mit den Fingerspitzen großzügig verteilen. Je mehr Sie die Frisur verwuscheln, desto extremer wird der Messy-Look