1. Glamour-Frisur: Half-Bun de luxe

    Glamour-Hairstyle_01_840x1080

    Frauen mit langen Haaren haben beim Hairstyling die Qual der Wahl: Soll es zum Fest eine pompöse Hochsteckfrisur sein? Oder doch lieber ein mondäner Sleek-Look? Diese Frisur nimmt Ihnen die Entscheidung ab, sie ist beides in einem: Das komplette Haar ist glatt nach hinten gestylt, der obere Part wird hinten zum Zopf gefasst, nun wird ein extragroßen Duttkissen eingesetzt und umwickelt. So elegant haben Sie den Half-Bun bestimmt noch nie gesehen. Ein Hingucker auf hohem Niveau!

  2. Glamour-Frisur: Wasserwellen

    Glamour-Hairstyle_02_840x1080

    Kurzes Haar können Sie ganz einfach mit sogenannten Fingerwaves oder auch Wasserwellen in Szene setzen. Gerade in Shortcuts sieht das superedel aus. Dafür wird ein tiefer Seitenscheitel gezogen und das Haar mithilfe von Styling-Gel wellenförmig zur Seite frisiert. Der Retrolook bringt den Flair der Goldenen Zwanzigern ins Jetzt und sieht zu feinen Festtags-Outfits besonders glamourös aus

  3. Glamour-Frisur: Schon geschmückt?

    Glamour-Hairstyle_03_840x1080

    Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit, das Haar mit funkelnden Accessoires zu veredeln, als an Weihnachten oder Silvester. Ein schneller Instant-Chic-Trick: Stecken Sie das offene Haar mit einer Strass-Spange hinter dem Ohr fest – in gewelltem Haar wirkt das extra effektvoll. Der Schmucktrick funktioniert übrigens bei allen Haarlängen und ist auch für kürzeres Haar, das sich weder aufwendig flechten noch in Locken legen lässt, eine prima Party-Option

  4. Glamour-Frisur: Wet-Look

    Glamour-Hairstyle_04_840x1080

    Ein großer Aufwand für den großen Abend muss nicht immer sein: Der Wet-Look ist einfach gestylt, dazu megamodern und gleichzeitig schick. Dafür geben Sie eine walnussgroße Portion Styling-Gel ins Haar und kämmen es mit einem grobzinkigen Kamm glatt. Es sollte glänzend, ja, tatsächlich nass aussehen. Kurzhaarschnitte lassen sich in dem Stil komplett – also vom Ansatz bis in die Spitzen – frisieren. Bei längeren Mähnen hingegen werden die Längen im Nacken offen und "trocken" gelassen und für einen schönen Schwung in sanfte Wellen gelegt

  5. Glamour-Frisur: Hochsteckfrisur

    Glamour-Hairstyle_05_840x1080

    Fein heißt klein? Nicht unbedingt, auch mit einer etwas dünneren Haarstruktur können Sie Ihren ganz großen Frisurenmoment erleben. Der Trick: Bei dieser Hochsteckfrisur wird das Haar zuerst glatt nach hinten gekämmt, zu einem Zopf gebunden und dann Strähne für Strähne (in unterschiedlicher Breite) zu Schlaufen am Kopf festgesteckt. Edel und effektvoll. Sie schummeln zudem Haarfülle herbei und bekommen einen Hairstyle, der auf jedem Fest als Hit gefeiert wird