1. Starfrisuren: Heidi Klum

    Starfrisuren
    © Getty Images

    Das Styling-Detail offenbart sich erst auf den zweiten Blick: Heidi Klum peppt ihren sleeken Ponytail auf, indem sie rechts und links jeweils eine Strähne nimmt, diese in der Kopfmitte  ineinander zwirbelt, mit einer Haarnadel feststeckt und sich so vom Nacken bis zum Ponytailknoten nach oben arbeitet

  2. Starfrisuren: Julianne Hough

    Starfrisuren
    © Getty Images

    Die amerikanische Schauspielerin Julianne Hough zeigt, wie ein gewollt ungewollter Undone-Look funktioniert: Der Knoten am Oberkopf ist alles andere als perfekt. Vielmehr hat sie das Haar wild zusammengelegt und die Ponypartie am Oberkopf mit mehreren Haarklammern fixiert

  3. Starfrisuren: Marion Cotillard

    Starfrisuren
    © Getty Images

    Wir können uns an keine Frisur erinnern, die uns nicht an Marion Cotillard gefallen hätte. Fabelhaft: ihr asymmetrischer Sleek-Bob mit einem schrägen XL-Pony und viel Glanz (links) und ihr Half-up Hair mit 'doppelten Hörnchen' zum lockigen Haar (rechts).

  4. Starfrisuren: Alicia Keys

    Starfrisuren
    © Getty Images

    Bei der R’n’B- und Soul-Sängerin Alicia Keys lohnt es sich immer genauer hinzuschauen. Von vorne könnte man meinen, sie trage eine Haarbanane – doch die Styling-Ikone überrascht lieber mit einer simplen 'Wegsteck-Frisur': Das Haar wurde mit Haarwachs sleek zum Nacken hin frisiert, eingeschlagen und versteckt mit  Haarklammern fixiert

  5. Starfrisuren: Katy Perry

    Starfrisuren
    © Getty Images

    Gibt es eine Haarfarbe, die Katy Perry noch nicht hatte? Die Frage können wir mit 'Ja' beantworten - es gibt einfach zu viele Nuancen. Fakt ist aber, dass die Sängerin nicht nur ihre Frisuren, sondern auch ihre Haarfarbe gerne wechselt. Von Pink über Lila und Blau bis hin zu Schwarz und Pastell hatte sie schon die verschiedensten Looks. Und einer sah besser aus als der andere