1. Home
  2. Image Galleries
  3. LOOKS
  4. Frisuren-Trends
  5. Frisurentrends Herbst/Winter
  1. Frisurentrends: der Seitenscheitel

    © Getty Images

    Einfach schön – der Seitenscheitel avanciert zur absoluten Trendfrisur. Hochgesteckt, tiefgebunden, offen, wellig oder glatt – der tiefsitzende Scheitel war auf den internationalen Modenschauen ein gern gesehener Gast

  2. Frisurentrends: New York

    © Getty Images

    Extravagant ging es während der Zang Toi Show in New York zu. Der Designer entschied sich, seine Models mit einer auffälligen Wasserwellenfrisur über den Laufsteg zu schicken und legte damit den Grundstein für den wohl glamourösesten Trend der Saison Herbst/Winter

  3. Frisurentrends: New York

    © Getty Images

    Der Blunt Cut vertritt die verspielte und gleichzeitig aufregende Seite der Saison Herbst/Winter. Schön anzusehen ist der pastellfarbene Perücken-Look à la Marc Jacobs. Diesen gerade und stumpf geschnittenen Bob kann man für sein Echthaar als Styling-Vorbild nehmen

  4. Frisurentrends: London

    © Getty Images

    London mag es lässig! Burberry Prorsum schmückte seine Models mit der unkomplizierten Frisur und bereitet mit diesem Trend sicher vielen eine große Freude

  5. Frisurentrends: Mailand

    © Getty Images

    Klassisch, strukturiert und ein wenig verspielt ging es auf den Köpfen in Mailand zu. Geflochtene Zöpfe als Highlight im Haar waren der Basis-Look der italienischen Grinko Show. Hüte im Herrenstil gehören zu den Trend-Accessoires der Saison Herbst/Winter

  6. Frisurentrends: Paris

    © Getty Images

    Ein häufig getragener Look der internationalen Modewochen ist der tiefgebundene Zopf mit Mittelscheitel. Valentino zeigte eine besonders lange Variante in Platinblond mit einzeln abgebundenen Partien