1. Home
  2. Image Galleries
  3. LOOKS
  4. Frisuren-Trends
  5. Frisuren und Haarfarbentrends 2014
  1. Frisurentrends 2014/2015: der Wet-Look

    © Getty Images

    Wet, wet, wet sind alle meine Haare! Die Frisur, die uns bereits durch die letzte Saison begleitete, kommt im neuen Gewand daher: Nicht mehr cool nach hinten gestylt, sondern mit klassischem Mittelscheitel wird der sexy Sleek-Look 2014 getragen. Die Models von Christiano Burani machen es vor

  2. Haarfarbentrends 2014/2015: Platinblond

    © Getty Images

    Die Haarfarbe Platinblond steht 2014 wieder auf der Sonnenseite und zeigt sich wunderbar wandelbar. Futuristisch kühl oder anziehend weiblich – diese Haarfarbe hat etwas von beidem. Les Copains spielt mit der geheimnisvollen Variante und stylt sein Model Ton in Ton. Wer den Look etwas leidenschaftlicher gestalten möchte, sollte auf knallige Farbe setzen

  3. Haarfarbentrends 2014/2015: Rotblond

    © Getty Images

    Dass der Haarfarbenkosmos 2014 noch mehr zu bieten hat, zeigt Trussardi. Das mailänder Modelabel schickte seine Models mit einem frischen Rotblond auf den Köpfen über den Laufsteg. Besonders schön dazu: knallrote Lippen

  4. Frisurentrends 2014/2015: Haaraccessoires

    © Getty Images

    Neue Talente bringen frischen Wind auf die Laufstege der mailänder Modewoche. Die Jungdesigner haben sich vor allem an trendige Haaraccessoires gehalten und zeigen Mütze, Statementschmuck und Hut als unverzichtbaren Trend für 2014

  5. Frisurentrends 2014/2015: der Bubischnitt

    © Getty Images

    Eine Hommage an die Kurzhaarfrisur liefert das italienische Modelabel Moschino. Dieses verpasst seinen Models kurzerhand freche Bubiköpfe in den verschiedensten Haarfarben. Statementschmuck macht den Look weiblich und aufregend

  6. Frisurentrends 2014/2015: der Undone Chignon

    © Getty Images

    Minimaler Aufwand, maximaler Effekt: Diese Frisur lässt Frauenherzen höher schlagen und verwandelt Sie 2014 zum absoluten Trendsetter. Der Undone Chignon vereint zwei Trends der letzten Saison – den Undone-Look und den Dutt – und macht sie zu einem unschlagbaren Team. Klare Schnitte bei der Kleidung und ein präzise aufgetragenes Make-up helfen, dass der Look nicht zu leger daherkommt

  7. Frisurentrends 2014/2015: die Kreppwelle

    © Getty Images

    Die Kreppwelle ist zurück – zumindest wenn es nach Giorgio Armani geht. Styling-Fauxpas oder Style der Zukunft? Ob gelungen oder nicht, dieser Look bringt die Gedanken in Schwung