1. Emo Frisuren der Stars: Adam Lambert

    Emo Frisuren Adam Lambert
    © Getty Images

    Der Mann kann's! Wie ein Auftritt mit dem Emo-Look cool und individuell gelingt, zeigt der Star aus "American Idol": Der Pony ist hier zwar relativ kurz, doch der asymmetrische Schnitt deutlich zu erkennen. Die Haare am Oberkopf sind nach oben gezupft, am Hinterkopf liegen sie glatt an.

  2. Emo Frisuren der Stars: Avril Lavigne

    Emo Frisuren Avril Lavigne
    © Getty Images

    Das freche Skater-Girl zeigt sich gerne mit glatten, langen Haaren und Farbelementen wie pinken oder hier schwarzen Strähnen. Gerade Frauen mit langen Haaren, die wenig an ihrem Schnitt ändern möchten, können ihr Haar so ganz leicht auf Emo stylen. Volumenschaum nach dem Waschen in den Ansätzen verteilen. Da der Look von fransigen, fedrigen Strähnen lebt, Hitzeschutz einarbeiten und einzelne Strähnen mit dem Glätteisen bearbeiten. Spangen oder Schleifen mit Totenkopf-Muster bilden aufregende Details. Bei ohnehin dunklen Haaren gerne mit hellen Accessoires kombinieren.

  3. Emo Frisuren der Stars: Pete Wentz

    Emo Frisuren Pete Wentz
    © Getty Images for Edelman

    Pete Wentz, seines Zeichens waschechter Rocker, hat den Emo-Look schon früh für sich entdeckt. Besonders Männer bevorzugen die Variante mit schwarzem Haar, einem langen und fransigen Pony, während das Deckhaar am Oberkopf deutlich kürzer ist.

  4. Emo Frisuren der Stars: Bill Kaulitz

    Emo Frisuren Bill Kaulitz
    © Getty Images

    Kein Bericht über Emo Frisuren ohne Bill Kaulitz von Tokio Hotel. Der Sänger hat gerade unter den Teenies dazu beigetragen, dass der Emo-Look bekannt und beliebt wurde. Auch bei ihm ist der schräge Pony allgegenwärtig. Bill kombiniert die Emo Elemente oftmals mit auffälligen und vor allem individuellen Details, wodurch man seinen Style gerne mit Manga-Figuren vergleicht. Die Nähe der Emo Frisuren zu dieser Comic-Kultur, macht den Emo-Look besonders in Japan zu einem Hit.