1. Step 1

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Legen Sie Ihr Haar – nach dem Waschen – auf eine Seite. Rechts oder links? Das entscheiden Sie. 

  2. Step 2

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Beginnen Sie mit dem Föhnen und kneten Sie dabei die Haarlängen mit den Fingern durch, um einen natürlichen Wellen-Look zu erzeugen. 

  3. Step 3

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Danach bürsten Sie die Frisur während des Föhnens streng zur Seite, also entgegen der Wuchsrichtung. Das sorgt schon mal für den Volumenansatz. 

  4. Step 4

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Für Extravolumen und mehr Griffigkeit beim Flechtzopf werden die Haare nun mit dem Lockenstab bearbeitet. Strähne für Strähne, dafür von oben nach unten aufdrehen. P.S.: Hitzeschutz vorher nicht vergessen! 

  5. Step 5

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Für den natürlichen Look, die frisch eingedrehten Locken auskühlen lassen und mit einer Bürste auskämmen. 

  6. Step 6

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Volumenpuder im Ansatz verteilen und das Haar seitlich in drei gleich große Stränge teilen – dabei tief ansetzen – und klassisch flechten. 

  7. Step 7

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Flechten Sie den Zopf bis zum Ende – und zwar ganz locker. 

  8. Step 8

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Das Zopfende mit einem dünnen Haargummi (am besten transparent oder in der Farbe des Haares) schließen. 

  9. Step 9

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Zupfen Sie zum Schluss die einzelnen Flechten auseinander, um dem Zopf den lockeren Undone-Look zu geben. 

  10. Fertig

    Frisurenanleitung Messy Braid

    Zum Schluss die Frisur mit Haarspray fixieren – so einfach ist der extravagante Messy Braid gemacht.